Neue Festplatte eingebaut und eingebunden.

Dieses Thema im Forum "Laufwerke / Speichermedien" wurde erstellt von Berlinerping, 11.01.2007.

  1. #1 Berlinerping, 11.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 11.01.2007
    Berlinerping

    Berlinerping Jungspund

    Dabei seit:
    19.12.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ich stelle hier warscheinlich eine Noobige Frage, aber ich habe da etwas Verständnisschwierigkeiten.
    Habe aus Speichermangel /dev/hda7 4GB eine Neue Festplatte eingebaut /dev/hdc1 7 GB, formatiert und als /tmp gemountet.
    Funzt soweit auch einwandfrei.

    Code:
    Dateisystem          1K-Blöcke   Benutzt Verfügbar Ben% Eingehängt auf
    /dev/hda7              4111268   3256904    645524  84% /
    udev                    387956       104    387852   1% /dev
    /dev/hda1              7518388   2849412   4668976  38% /windows/C
    /dev/hda5              2549296   1718832    830464  68% /windows/D
    /dev/hdc1              8119744    149432   7557848   2% /tmp
    
    Meine Frage nun wie kann ich den Freien Platz so nutzen das Neue Programme die sich unter /usr (am liebsten auch /home mit übersetzen) installieren auf der Neuen Festplatte abgelegt und auch gelehsen werden ?

    Habe zwar kurz mal versucht die Neue Platte als /usr zu mounten aber das ist blöd weil dann das kommplette Verzeichnis /usr leer ist *lol* somit logischerweise nicht viel funzt.:brav:

    Oder wie bekomme ich das Kommplette Verzeichnis /usr auf die Neue Festplatte so das ich diese dann auch als /usr mounten kann und auf der Alten Platte mehr Platz für die anderen Verzeichnisse erziele ?
    Würde gerne das hinbekommen ohne mein Systehm kommplett neu installieren zu müssen. ;)

    Benutze openSuse 10.2
    2 Festplatten

    Bin Dankbar für alle Tip´s oder Ratschläge ! :hilfe2:

    Edit:
    O.K. gefunden über Rettungssystehm beide Laufwerke mounten z.B. /new und /old, vorher Verzeichniss zum Mountpoint erstellen, in´s Verzeichnis /old wechseln und dann diesen Befehl eingeben
    Code:
    tar -cSp --numeric-owner --atime-preserve -f - . | ( cd /NEW && tar -xSpv --atime-preserve -f - )
    Dadurch sollten alle Dateien aus /OLD nach /NEW gebracht werden. Links und Rechte der Dateien sollten als solche erhalten bleiben.
    fstab nicht vergessen zu ändern, ggf. auch /etc/lilo.conf
    :gn8:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Wenn du sie als /tmp mountest, können darauf natürlich keine Pakete installiert werden, die du nicht explizit auf /tmp packst (siehe 'man rpm' für die Optionen um Pakete in eine anderes Verzeichnis zu installieren). Die einzige Möglichkeit, die dir bleibt um die Platte zusammen mit der vorhandenen zu nutzen ist der Aufbau eines LVM-Verbunds. Howtos gibt's sicher im WWW. Damit ist es möglich die neue Partition einer vorhandenen anzufügen.
     
  4. #3 Berlinerping, 11.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.2007
    Berlinerping

    Berlinerping Jungspund

    Dabei seit:
    19.12.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Jo *Fettes* THX das ist ja noch einfacher !! ;)
    MfG

    *ups* doch nicht einfacher :(
    Da ich meine rootpartition das Dateisystem ext3 und nicht reiserfs habe will LVM die Partition formatieren, wobei es mehr darauf ankommt das LVM gleich von Anfang der Linuxinstallation schon die Partition mit konntrollieren muss.
    Jetzt bin ich mir nicht sicher ob das ohne Formatieren funzt und mein System bestehen bleibt.

    *lol* Komme doch nicht um die Sicherung und Kopie von Verzeichnissen drum rum *lol*
     
Thema:

Neue Festplatte eingebaut und eingebunden.

Die Seite wird geladen...

Neue Festplatte eingebaut und eingebunden. - Ähnliche Themen

  1. Neue Festplatte mit XP, Etch und Lenny

    Neue Festplatte mit XP, Etch und Lenny: Jetzt ist es soweit. Mein Notebook platzt aus den Nähten, deshalb kommt jetzt einen neue Festplatte mit 160GB rein. Und zwar hab ich mir das so...
  2. Linux-Installation auf neue Festplatte kopieren

    Linux-Installation auf neue Festplatte kopieren: Hi.... ich hab da seit heute eine neue, schnellere und größere Festplatte^^ und die wollte ich dann für Linux benutzen. Bloß erst letzte Woche...
  3. Neue Festplatte in solaris 8 integrieren

    Neue Festplatte in solaris 8 integrieren: :hilfe2: Hilfe!!! Ich habe eine Sun Enterprise 6500 und möchte in einem D1000 Array noch eine weitere Platte einbauen. Wie kann ich die ins...
  4. [Debian] Neue Festplatte mounten

    [Debian] Neue Festplatte mounten: Hi, hab ne neue-alte Festplatte 40GB eingebaut, aber scheinbar gibts einige Probleme mit der /etc/fstab Zunächst: seim:/home# fdisk -l...
  5. Kaufempfehlung für neue Festplatte

    Kaufempfehlung für neue Festplatte: Hi@all Da ja bald Weihnachten ist und ich mir mein Geschenk selber aussuchen kann wollte ich mal wissen was momentan für gute HDs gibt. Der...