Netzwerkkarte mind. 4 Ports (bezahlbar)

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von linguin, 11.03.2006.

  1. #1 linguin, 11.03.2006
    linguin

    linguin Jungspund

    Dabei seit:
    02.03.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bin auf der Suche nach EINER Netzwerkkarte mit mindestens 4 Ports (wenn möglich Gbit) die unter Kernel 2.6 (OpenSuse64, Ubuntu64) laufen muss.

    Habt ihr da ne Empfehlung für mich ??

    Gruß

    Linguin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tuxlover, 11.03.2006
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
  4. #3 linguin, 11.03.2006
    linguin

    linguin Jungspund

    Dabei seit:
    02.03.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    NC150T von Intel

    Guckstu.

    hab ich was gefunden:

    http://h18004.www1.hp.com/products/quickspecs/12056_div/12056_div.html

    Kostet ca. 130 Euros

    dort steht:


    * Red Hat Enterprise Linux 3
    * Red Hat Enterprise Linux 4
    * SUSE Linux Enterprise Server 8
    * SUSE Linux Enterprise Server 9



    bedeutet das nun automatisch, das das Teil auch unter Opensuse 10.0 läuft ??

    Gruß

    Linguin
     
  5. #4 tuxlover, 11.03.2006
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    sollte eigentlich funktionieren.
     
  6. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Die Intel 4-Port Netzwerkkarten laufen auch sicher unter Linux! Sind halt nicht soooo günstig (knapp 400 Öre) ;)

    mfg hex
     
  7. #6 knucklehead23, 15.03.2006
    knucklehead23

    knucklehead23 Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.03.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    @linguin: Brauchst du auf der Netzwerkkarte vier eigenständige Netzwerk-Interfaces? Vor einer ähnlichen Entscheidung stand ich in der Firma vor ein paar Tagen. Die von dir genannte HP-Karte ist lediglich eine Kombination aus Netzwerkkarte und Switch, stellt also nur ein physikalisches Interface bereit. Letztendlich haben wir uns für eine "Intel Pro/1000 MT Quad Port Server Adapter" entschieden. Kostet zwar wie schon erwähnt ~400,- €, bietet aber die gleiche Funktionalität wie vier einzelne Karten.


    HTH

    Jan
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Netzwerkkarte mind. 4 Ports (bezahlbar)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 4 port netzwerkkarte

Die Seite wird geladen...

Netzwerkkarte mind. 4 Ports (bezahlbar) - Ähnliche Themen

  1. RedHat per Hyper-V virtualisieren (Netzwerkkarte nicht gefunden)

    RedHat per Hyper-V virtualisieren (Netzwerkkarte nicht gefunden): Guten morgen liebe unixboard Community =) Seit geraumer Zeit versuche ich auf einem Hyper-V Server eine RedHat Maschine zum laufen zu bekommen....
  2. Routing mehrere Netzwerkkarten

    Routing mehrere Netzwerkkarten: Guten Abend, nach dem ich das Problem mit dem SIP und der Firewall gelöst habe, stehe ich vor dem Problem mit dem Routing. Der Gateway hat jetzt...
  3. RedHat 3: Reihenfolge der Netzwerkkarten

    RedHat 3: Reihenfolge der Netzwerkkarten: Ich suche nach einer Möglichkeit die Reihenfolge meiner Netzwerkkarten bei RH 3 zu ändern, z. B. eth2 soll als eth0 angesprochen werden....
  4. Virtuelle Netzwerkkarten unter Linux einrichten

    Virtuelle Netzwerkkarten unter Linux einrichten: Hi. Wie richtetet man virtuelle Netzwerkkarten unter Linux ein? A: Aufteilung einer physikalischen Netzwerkkarte in mehrere virtuelle, um...
  5. samba und 2 netzwerkkarten

    samba und 2 netzwerkkarten: Hallo zusammen, Ich möchte 2 getrente netwerke haben wie stelle ich das samba das beizubringen das er auf 2 netzwerkkarten lauschen soll, die...