Netzwerkkarte konfigurieren bitte helfen

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Tomy, 07.05.2004.

  1. Tomy

    Tomy Jungspund

    Dabei seit:
    07.05.2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Habe eine AT-2500 Netzwerkkarte die vom System auch erkannt wird, Treiber wird auch installiert aber irgendwie bootet sie nach System start nicht. In den Details steht dabei das sie noch nicht konfiguriert ist. Jetzt wollte ich mal nachfragen wie das geht, weil bei den eistellungen der Karte kann man zwischen Manuell, Hot Plug und Systemstart wählen. Habe das auch schon ausprobiert, aber die drei Lichter an der Netzwerkkarte leuchten nicht und wenn ich eine Verbindung zum Internet herstellen will steht immer beim report disabled und code null. Habe Suse Linux 9.1. Bitte deutsche beschreibung weil ich nur mangelhaft englisch kann. Wäre über Hilfe sehr dankbar. Will so schnell wie möglich weg von Windows und zu Linux wechseln. :help:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 qmasterrr, 07.05.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    öm irgendwie verstehe ich da was nicht du willst mit einer netzwerk karte ins internet oder willst du dich mit einem router verbinden???
     
  4. MTS

    MTS Kaiser

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Bochum
    yast2 (Kontrollzentrum) starten ...
    dort unter (Module); Nettwerkgeräate;Netzwerkkarte kannst du sie enstprechend einstellen. Wenn du keinen DHCP server verwendest, oder aber zB nur einen PC hast, vergibst du in dem Dort folgendem Dialog :

    - eine feste IP adresse: zB 192.168.0.1 Netzmaske 255.255.255.0
    - Falls du einen Router nutzt, gibst du SEINE IP bei Standard Gateway ein.
    - bei den Nameservern / DNS Servern gibt es 2 Möglichkeiten ...
    - falls du einen router hast musst du hier die DNS Server deines Providers
    eingeben (die soltlest du eigentlich wissen...)
    - Falls du kenen Router hast, kannst du diese Felder leer lassen und dann die
    Netzwerkkartenkonfiguration abschließen

    Die karte stellst du dann natürlich so ein, dass sie beim --> Systemstart entsprechend hochgefahren wird.
    Hast du KEINEN Router führst du die Internetkonfiguration von Yast2 aus ....

    Das sollte eigentlich reichen . Ist auch ziemlich selbsterklärend , bzw. unterscheidet sich meiner meinung nach nicht wirklich von einer entsprechenden Installation unter windows.

    Wenn diese schritte dir nicht weiterhelfen, solltest du genauere Informationen posten.

    Art des Internetzugangs
    Router?
    Andere PCs im Netzwerk !?
    evtl. ISP
     
  5. Tomy

    Tomy Jungspund

    Dabei seit:
    07.05.2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hab DSL keinen Router nur einen PC mit dem ich auch das internet nutze und es kommt immer folgende meldung wenn ich versuche mich zu verbinden.
    pppd(0):Plugin rp-pppoe.so loaded.
    pppd(0):RP- PPPoE plugin version 3.3 compiled against pppd 2.4.2
    pppd(0):Timeout waiting for Pado packets
    Timeout Waiting for PADO packets. Check your setup and cables and try again
    pppd(0):Unable to complete PPPoE Discovery
    Status is:disconnected
    pppd(0)died:Connection terminated at peer`s request (exit code0)
    Wer kann mir helfen hat das schon mal einer gehabt.
     
  6. MTS

    MTS Kaiser

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Bochum
    dann halt andersherum. Poste doch mal bitte:
    Die Konfiguration deiner Netzwerkkarte, bzw. des eth0 Interfaces
    - Ip adresse Gateway Nameserver, verwendetes moduk

    Die Konfiguration deiner Internetverbindung.
    - welches Interafce hast du eingestellt, beziehst du die DNS server über den ISP oder manuell

    Im prinzip - schreib halt was du gemacht hast um zu obiger Meldung zu kommen.
    Alle Informationen kannst du im Kontrollzentrum nachschauen.
     
  7. #6 Tomy, 08.05.2004
    Zuletzt bearbeitet: 08.05.2004
    Tomy

    Tomy Jungspund

    Dabei seit:
    07.05.2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Dsl die netzwerkkarte hat er schon erkannt habe aber noch eine feste ip 192.168.0.2 vergeben , netmaske ist 255.255.255.0 standardgateway kein eintrag name des pc linux stand schon drin und das war es auch schon .Ach ja die karte ist auf systemstart eingestell also das sie beim hochfahren bootet und beim dsl hab ich hot plug eingestellt aber was mir aufgefahllen ist die lichter an meiner karte leuchten nicht aber wenn ich mit windows starte leuchten sie
     
  8. MTS

    MTS Kaiser

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Bochum
    Poste bitte einmal die Ausgabe von ifconfig (als root einloggen)
     
  9. Tomy

    Tomy Jungspund

    Dabei seit:
    07.05.2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    das proble ist ich habe das linux aus der zweiten platte laufen also ich stecke immer um weil ich jetzt wieder mit windows im internet bin und ich habe die ifconfig schon probier aus diskette zu speicher aber das läst er bei linux nicht zu obwoll ich als root angemeldet war.
     
  10. Tomy

    Tomy Jungspund

    Dabei seit:
    07.05.2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    linux:~ # ifconfig
    eth0 Link encap:Ethernet HWaddr 00:30:84:41:C1:E7
    inet6 addr: fe80::230:84ff:fe41:c1e7/64 Scope:Link
    UP BROADCAST NOTRAILERS MULTICAST MTU:1500 Metric:1
    RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    TX packets:8 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
    collisions:0 txqueuelen:1000
    RX bytes:0 (0.0 b) TX bytes:4720 (4.6 Kb)
    Interrupt:11 Base address:0x1000

    lo Link encap:Local Loopback
    inet addr:127.0.0.1 Mask:255.0.0.0
    inet6 addr: ::1/128 Scope:Host
    UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
    RX packets:102 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    TX packets:102 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
    collisions:0 txqueuelen:0
    RX bytes:6620 (6.4 Kb) TX bytes:6620 (6.4 Kb)
    wer kann mir helfen past das so oder nicht
     
  11. MTS

    MTS Kaiser

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Bochum
    hmm, die IP ist nicht wirklich vergeben ...
    versuch mal:
    ifconfig eth0 down
    ifconfig eth0 192.168.0.2 netmask 255.255.255.0

    Allerdings kann das ganze meiner Meinung nach nicht an der Vergabe einer festen IP liegen

    Zusätzlich dazu geh bitte nach
    http://www.rootboard.de/vb3/showthread.php?t=6031
    und lade von dort die beiden scripte ...
    erstell ein leeres verzeichnis, pack sie da rein...
    mache sie ausführbar (chmod +x dateiname)
    logge dich als root ein und führe sie von dort aus aus.
    Es sollten dann eigentlich zwei dateien mit wichtigen Infos erstellt werden ...
    Diese beiden (TXT-)dateien postest du dann bitte hier
     
  12. Tomy

    Tomy Jungspund

    Dabei seit:
    07.05.2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    habe mich mal under einen anderen runlevel angemeldet und da hae ich bemerkt
    das diese meldungen dabei waren.
    eth DHCP interface could not be set up failed
    Provieder network up servie failed
    Powersave failed
    Failedservice in runlevel 5 has been network
    kann mir da einer helfen.
     
  13. Tomy

    Tomy Jungspund

    Dabei seit:
    07.05.2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    wie kann ich die programme ausführen muß ich dazu auch ein programm benutzen ja oder ?
     
  14. Tomy

    Tomy Jungspund

    Dabei seit:
    07.05.2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    das mit dem info text must du mir schritt füt schritt erklären hab alles versucht aber nichts ging wie ich es zum laufen bring das meine daten drin stehen sei so gut habe nur erfahrung auf windows bin neuling auf linux basis aber will unbeding umsteigen weil es mich begeistert
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Tomy

    Tomy Jungspund

    Dabei seit:
    07.05.2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    djamand muss mir mit den beidet skripts helfen (infos.txt+netzwerk.txt) wie bring ich sie zum ausführen hab es so fersucht vie es da steht glabt aber nicht so ganz weil ich kenne mich auch noch nicht mit allen befehlen für linux aus also habe es in einem leeren order im verzeichnis home/tomy und was mus ich jetzt du
     
  17. MTS

    MTS Kaiser

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Bochum
    du loggst dich als root ein
    du wechselst in den leeren ordner
    du kopierst die beiden dateien in diesen ordner
    du führst den folgenden Befehl aus: chmod +x infos.txt netzwerk.txt
    du führst die folgenden Befehle aus:
    ./infos.txt
    ./netzwerk.txt (man bemerke den PUNKT vor dem / )
    es sollten jetzt 2 weitere dateien in diesem ordner liegen
    diese postest du hier bitte
     
Thema:

Netzwerkkarte konfigurieren bitte helfen

Die Seite wird geladen...

Netzwerkkarte konfigurieren bitte helfen - Ähnliche Themen

  1. Netzwerkkarte auf der Konsole konfigurieren

    Netzwerkkarte auf der Konsole konfigurieren: Hallo, ich nutzt grml und möchte die Konfiguration der Netzwerkkarte mittels eines Scriptes regeln. Die Konfig der Wlan Karte klappt schon. Nur...
  2. 2te netzwerkkarte konfigurieren debian

    2te netzwerkkarte konfigurieren debian: Hi an alle, ich hab ein problem, habe eine NW-Karte onBoard. Baue ich jetzt die 2te ein erkennt er diese nicht bzw ich weis nicht wie ich sie...
  3. netzwerkkarte konfigurieren debian sarge

    netzwerkkarte konfigurieren debian sarge: hallo, vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen möchte meine netzwerkkarte konfigurieren ip vergeben und soweiter habe dies bei der...
  4. Netzwerkkarte konfigurieren

    Netzwerkkarte konfigurieren: Moin !! Wie kann ich unter Debian sehen, welche Netzwerkkarten das System erkannt hat, und wie kann ich sie einrichten bzw, den Netzwerkkarten...
  5. RedHat per Hyper-V virtualisieren (Netzwerkkarte nicht gefunden)

    RedHat per Hyper-V virtualisieren (Netzwerkkarte nicht gefunden): Guten morgen liebe unixboard Community =) Seit geraumer Zeit versuche ich auf einem Hyper-V Server eine RedHat Maschine zum laufen zu bekommen....