Netzwerkkarte kaputt??

Dieses Thema im Forum "Mobile / PDA / Notebook" wurde erstellt von Greenleon, 16.05.2010.

  1. #1 Greenleon, 16.05.2010
    Zuletzt bearbeitet: 07.08.2010
    Greenleon

    Greenleon Tripel-As

    Dabei seit:
    08.01.2007
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    [SOLVED] Netzwerkkarte kaputt??

    Ich habe ein Thinkpad T41.

    Hi,

    ich bekam nach einem Reboot immer den 1802 Error, von wegen, dass die WLAN-Karte nicht unterstuetzt wird - einfach so, ohne irgendwas gepatcht oder veraendert zu haben.

    Ich hab die dann mal ausgebaut, dann lief es.
    Nachdem ich den Patch draufgezogen habe:

    http://www.thinkwiki.org/wiki/Problem_with_unauthorized_MiniPCI_network_card
    (unter C-Code den);

    und die Karte wieder eingebaut habe erkennt mein Rechner die Karte nicht mehr wirklich.

    lspci zeigt die Karte noch aber iwconfig nicht mehr und im Log (dmesg) steht:
    ath5k 0000:02:02.0: registered as 'phy0'
    ath5k phy0: request_irq failed
    ath5k: probe of 0000:02:02.0 failed with error -16


    Irgend ne Ahnung, was das bedeutet? Ist die Karte kaputt? Hab ich beim Einbauen was falsch gemacht? Verursacht der Patch das komische Verhalten?

    Gruss
    Leon
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 marcellus, 17.05.2010
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Karte in lspci, aber kein device riecht nach Wlan schalter. Ich hab den schon einmal unabsichtlich umgelegt und hab 2 tage probiert die karte wieder zum laufen zu bringen.

    Allerdings, wenn das Programm die whitelist umschreibt und deine Karte nicht erkannt wird würd ich einen factory reset machen im bios, dann sollte die whitelist auch wieder frisch sein. Das Programm noch einmal starten kannst du ja immer noch.
     
  4. #3 Greenleon, 17.05.2010
    Greenleon

    Greenleon Tripel-As

    Dabei seit:
    08.01.2007
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Naja, um das Programm zu starten muss ich erst die Karte ausbauen (sonst bootet der nicht) und das ist ne gute halbe Stunde Arbeit ^^.

    Bevor ich das Programm ausgefuehrt hab, hat der ja gar nicht gebootet wegen dem Fehler.
    Den WLanschalter hab ich jetzt schon des Oefteren gedrueckt (ist ne Tastenkombination) und es hat sich ncihts geaendert. Ich versuch mal den Status zu pollen. Vielleicht steht der ja aus irgend nem Grund auf deaktiviert.
     
  5. #4 marcellus, 17.05.2010
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Du kannst auch die wlan karte im bios abdrehen, dann musst du die karte nicht abdrehen. Das steht übrigens auch auf der Seite, die du verlinkt hast.

    Auf meinem Thinkpad hab ich eine Tastenkombination und vorne auf der Unterkante einen anderen schalter.
     
  6. #5 Greenleon, 17.05.2010
    Zuletzt bearbeitet: 17.05.2010
    Greenleon

    Greenleon Tripel-As

    Dabei seit:
    08.01.2007
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    nope, geht bei dem Model nicht


    gibts bei mir auch nicht

    Edit:

    Hab das Gefuehl die IRQ Einstellungen im BIOS stimmen nicht. Ich hab mal auf default gesetzt, jetzt habe ich aber wieder das Problem, dass es nicht bootet. Werde jetzt mal wieder die Karte ausbauen, BIOS updaten, den "Patch" ausfuehren, Karte wieder einbauen und schauen was passiert.

    Edit2:

    Sehe gerade, dass das neue BIOS die Option haben wird, das WLAN zu deaktivieren. Damit wuerde dann das ewige Aus- und Einbauen entfallen.
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Greenleon, 22.05.2010
    Greenleon

    Greenleon Tripel-As

    Dabei seit:
    08.01.2007
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    So neues BIOS drauf - jetzt gibts auch die Funktion, dass ich die Wlankarte im BIOS deaktivieren kann - kein Sinnloses ausbauen mehr.

    Nachdem ich das neue BIOS resettet hatte kam wieder der doofe 1802-Error. Diesmal kein Problem. WLAN im BIOS deaktiviert, gebootet, den C code kompiliert und ausgefuehrt, neugestartet, WLAN aktiviert...

    Die Karte wird nicht erkannt. Also wie vorher, lspci zeigt sie an, iwconfig nicht. Im dmesg steht das gleiche.

    Ich glaub ich kauf mir einfach ne neue.
     
  9. #7 Greenleon, 07.08.2010
    Greenleon

    Greenleon Tripel-As

    Dabei seit:
    08.01.2007
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Jepp, war kaputt. Hab mir ne neue gekauft, eingebaut. Jetzt laeufts!
     
Thema:

Netzwerkkarte kaputt??

Die Seite wird geladen...

Netzwerkkarte kaputt?? - Ähnliche Themen

  1. RedHat per Hyper-V virtualisieren (Netzwerkkarte nicht gefunden)

    RedHat per Hyper-V virtualisieren (Netzwerkkarte nicht gefunden): Guten morgen liebe unixboard Community =) Seit geraumer Zeit versuche ich auf einem Hyper-V Server eine RedHat Maschine zum laufen zu bekommen....
  2. Routing mehrere Netzwerkkarten

    Routing mehrere Netzwerkkarten: Guten Abend, nach dem ich das Problem mit dem SIP und der Firewall gelöst habe, stehe ich vor dem Problem mit dem Routing. Der Gateway hat jetzt...
  3. RedHat 3: Reihenfolge der Netzwerkkarten

    RedHat 3: Reihenfolge der Netzwerkkarten: Ich suche nach einer Möglichkeit die Reihenfolge meiner Netzwerkkarten bei RH 3 zu ändern, z. B. eth2 soll als eth0 angesprochen werden....
  4. Virtuelle Netzwerkkarten unter Linux einrichten

    Virtuelle Netzwerkkarten unter Linux einrichten: Hi. Wie richtetet man virtuelle Netzwerkkarten unter Linux ein? A: Aufteilung einer physikalischen Netzwerkkarte in mehrere virtuelle, um...
  5. samba und 2 netzwerkkarten

    samba und 2 netzwerkkarten: Hallo zusammen, Ich möchte 2 getrente netwerke haben wie stelle ich das samba das beizubringen das er auf 2 netzwerkkarten lauschen soll, die...