Netgear WPN311

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von Linuxler, 27.08.2007.

  1. #1 Linuxler, 27.08.2007
    Linuxler

    Linuxler Eroberer

    Dabei seit:
    21.01.2007
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Hallo.

    Ich habe ein Problem mit der WLan-Karte WPN311 von Netgear. Und zwar brauche ich einen Treiber, da mein SuSE 10.2 und 10.3 (ja ich weiß, daß das eine experimentelle Distribution ist) diese nicht ekannt. Soweit ich weiß, gibt es gar keinen Treiber für Linux. Wie kann ich die Karte aber unter Linux installieren bzw. einrichten? Noch eine Frage: Weiß jemand, ob Mandriva sie erkannt?

    Danke schon jetzt.


    Mit freundlichen Grüßen

    Linuxler
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast1

    Gast1 Guest

    => Ndiswrapper.

    (Und wenn es keine nativen Linuxtreiber für das Ding gibt, dann ist das von der Distribution vollkommen unabhängig.)

    Greetz,

    RM
     
  4. #3 Yogibaer, 27.08.2007
    Yogibaer

    Yogibaer Routinier

    Dabei seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
  5. #4 Linuxler, 27.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 27.08.2007
    Linuxler

    Linuxler Eroberer

    Dabei seit:
    21.01.2007
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Schon ausprobiert. Hat leider nicht geklappt.

    Hab ich auch schon ausprobiert, doch gab es immer Probleme bei der Installation. Madiwifi hatte ich einfach vergessen zu erwähnen.

    EDIT: Gibts ja nicht. Auf einmal geht es. Hat wahrscheinlich mit openSuSE 10.3 zu tun. Werde es jetzt noch einmal ausprobieren. Wenns geklappt hat gebe ich Bescheid.
     
  6. Gast1

    Gast1 Guest

    Wenn die Karte einen (sehr wahrscheinlich schon etwas älteren) Atheros-Chipsatz hat, dann hat das mit 10.3 nichts zu tun.

    MadwifiTreiber gibts auch für 10.2 (oder 10.1 .. oder 10.0)

    Greetz,

    RM
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Linuxler, 27.08.2007
    Linuxler

    Linuxler Eroberer

    Dabei seit:
    21.01.2007
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Ja klar, aber Madwifi konnte ich unter 10.2 nie installieren. Gab immer irgendwelche Probleme. Unter 10.3 gehts.
     
  9. Gast1

    Gast1 Guest

    Ein HOCH auf die exakte Fehlerbeschreibung!!111111111EINSELF!

    Wetten, daß der Fehler, warum sich "madwifi unter SuSE 10.2 nicht installieren liess" bei Dir lag?


    Greetz,

    RM
     
Thema:

Netgear WPN311

Die Seite wird geladen...

Netgear WPN311 - Ähnliche Themen

  1. Hardware-Firewall Sonicwall, Watchguard, ZyXel, Juniper, Netgear. Erfahrungen?

    Hardware-Firewall Sonicwall, Watchguard, ZyXel, Juniper, Netgear. Erfahrungen?: Hallo! Ich suche eine Hardware-Firewall für Home-Zwecke, will mir allerdings zwei Dinge nicht von Anfang an verwehren: die womöglich später...
  2. Mit Wlan-Stick Netgear wg111v3 Internetverbindung herstellen

    Mit Wlan-Stick Netgear wg111v3 Internetverbindung herstellen: Hallo Leute, ich habe das Problem, dass ich mit meinem Wlan-Stick Netgear WG111v3 keine Internetverbindung herstellen kann. Er erkennt ihn, aber...
  3. Accesspoint mit Ubuntu und Netgearkarte

    Accesspoint mit Ubuntu und Netgearkarte: Hallo Board, Ich hab da mal wieder ein Problem... Ich würde mit gerne mit Linux einen AP bauen. Allerdings funzt das nich ganz so wie ich...
  4. NETGEAR wg311v3 + openSUSE 11.0

    NETGEAR wg311v3 + openSUSE 11.0: Hi, ich habe mal wieder Probleme mit meiner Netzwerkkarte. Wie oben beschrieben habe ich eine NETGEAR g311v3 mit nem, wenn ich das richtige...
  5. NETGEAR 108 Mbps Wireless PCI Adapter WG311T

    NETGEAR 108 Mbps Wireless PCI Adapter WG311T: Hey ich hab die WLan Karte von NETGEAR, ich weiß net zurecht wie ich die so installieren kann, dass ich damit ins inet komme. Ich hab ma im inet...