Netbook startet nicht (No such Partition)

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von schluepperpirat, 02.11.2010.

  1. #1 schluepperpirat, 02.11.2010
    schluepperpirat

    schluepperpirat Doppel-As

    Dabei seit:
    20.10.2008
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Daheim
    Habe auf meinem Netbook einmal Windows und einmel Ubuntu

    meine Freundin war an meinem netbook und seitdem geht nichts mehr...
    Ich kann vom Stick nicht booten, nichts...

    Bekomme beim starten folgende Fehlermeldung:

    error:no such partition.
    grub rescure>
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast1

    Gast1 Guest

    Eindeutig defekte Hardware, schnellstmöglich umtauschen.

    Also ich meine weder das Netbook noch irgendeine Platte oder Stick, sondern die Freundin. :-)

    (Sorry, aber bei SOOOO einer Vorlage .... *g*)
     
  4. daboss

    daboss Keine Macht für niemand!

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    sydney.australia.world
    :D

    Naja, zum vom Stick booten: Du hast schon die BIOS-Einstellungen entsprechend geprüft und der Stick ist auch wirklich bootbar?

    /Edit: Hält sich die Forenzeit an die nordamerikanische Zeitumstellung oder hat da jemand was übersehen? ;)
     
  5. Akendo

    Akendo 4k3nd0

    Dabei seit:
    05.02.2008
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    0
    Typical RM,

    Aber mal anders wie hast du den USB-Stick erstellt? Bzw. vielleicht in den letzten Tag etwas verändert? Sieht irgendwie mehr nach einer falschen devicemap aus.

    Übrigens es auf die Freundin zu schieben immer keine gute Karte :D

    Gruß 4k3nd0

    PS: Mehr Infos waren auch nicht schlecht, etwas dünn alle hier
     
  6. Gast1

    Gast1 Guest

    Naja, ich war sicher nicht der Einzige, der diesen Gedanken bei der Güte der Vorlage hatte.

    :-)

    Aber mal ernsthaft, man fragt sich schon, was da wirklich passiert ist, daß die Kiste "auf einmal" nicht mehr läuft und das mit dem Hardwaredefekt (dieses Mal wirklich auf die Kiste bezogen), wäre da auch eine Möglichkeit, sofern da wirklich nichts -von wem auch immer- "zerkonfiguriert" wurde.


    Zum Bleistift, es ist schon sehr seltsam, daß da "auf einmal" weder das intern installierte OS noch eines, welches sich auf einem externen Medium befindet, nicht mehr booten wollen, ohne daß jemand damit rumgespielt hat (und die passenden Rechte dazu hatte).

    Allerdings, vor allem auch deshalb, weil man sich fragt, wie die "Schuldige" Zugang als Root/Admin bekommen hat, denn ohne diese Rechte kann sie auf Systemebene nichts kaputt machen.

    Entweder sie hatte die entsprechenden Rechte, dann fragt man sich wozu man jemandem auf seiner eigenen Kiste administrative Rechte gibt, oder sie hatte sie nicht, dann kann sie auch nichts an den entsprechenden Einstellungen kaputt gemacht haben.

    Aber auch hier wieder, wie soll dann auch das Booten von einem externen Medium "kaputt gespielt" worden sein?

    Ich werde hier das Gefühl nicht los, daß es mal wieder ein Thread der Marke "Die Kuh Elsa" ist, bei dem ein "kleines, unwichtiges Detail" (absichtlich?) verschwiegen wird (z.B. wie oft das Ding bevor es "auf einmal" nicht mehr ging heruntergefallen ist *g*).

    Ganz genau.

    Greetz,

    RM
     
  7. #6 schluepperpirat, 03.11.2010
    schluepperpirat

    schluepperpirat Doppel-As

    Dabei seit:
    20.10.2008
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Daheim
    Also mit Absicht verschweige ich nichts... Ich hab ja nichts gesehn .. Sie kahm dann an mit der Meldung!

    Ich glaube eher das Sie beim starten wenn ich zwischen Windows und Linux wähle einfach Netbook ausgemacht hat.

    Ich werde nachher mal ausprobieren.
     
  8. Gast1

    Gast1 Guest

    Na gerade dann kann sie nichts an irgendeinem Dateisystem oder einer Konfigurationsdatei -schlichtweg manges Zugriffsmöglichkeit- kaputt gemacht haben.

    Nach Start des Bootloaders und vor dem Wählen eines OS ist da nix mit Zugriff auf die Dateisysteme um irgendetwas persistent zu ändern.

    Dazu müsste man dann schon in der Grubshell selbst rumspielen, nur wäre das sehr wahrscheinlich nicht persistent und wie so etwas dann das Booten von einem externen Medium (mit seinem eigenen Bootloader) verhindern soll, würde mich auch interessieren.
     
  9. #8 schluepperpirat, 03.11.2010
    schluepperpirat

    schluepperpirat Doppel-As

    Dabei seit:
    20.10.2008
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Daheim
    Ich hab keine Ahnung wie oder was nun passiert ist.

    Ist mir auch egal ,weil davon geht mein Netbook auch wieder nicht.


    Freut mich wenn Ihr euch Kopf drüber macht , ob oder wie das Zustande gekommen ist.

    Aber ein Lösungsvorschlag oder Lösungsweg ist hier angebracht.

    Danke :-)
     
  10. #9 schluepperpirat, 03.11.2010
    schluepperpirat

    schluepperpirat Doppel-As

    Dabei seit:
    20.10.2008
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Daheim

    Ich habe auf dem Stick Ultimate Ubuntu drauf. Mit dem habe ich mein Netbook und auch Laptop usw. Ubuntu drauf installiert.

    Probiere heute Abend mal ob der bei meinem Laptop noch bootet.

    Laut BIOS muss er auch gleich vom Stick booten. Aber das tut er nicht.
     
  11. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Haben netbooks CD-Laufwerke? Dann boote mal mit Knoppix und schau nach, ob die Partitionen noch heile sind und die Daten noch dort sind. Vielleicht wurde auch im BIOS etwas umgestellt, so dass der Rechner nicht mehr versucht, vom USB-Stick zu booten.
     
  12. #11 schluepperpirat, 04.11.2010
    schluepperpirat

    schluepperpirat Doppel-As

    Dabei seit:
    20.10.2008
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Daheim
    Also meiner hat keins . Ich werde mal eine CD mit Knoppix machen bzw. auf einen Stick.
     
  13. #12 marcellus, 04.11.2010
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Die ubuntu live cd hat einen "Usb bootmedium erstellen" menüpunkt, fürs ausprobieren ist das vermutlich das schnellste.
     
  14. #13 schluepperpirat, 04.11.2010
    schluepperpirat

    schluepperpirat Doppel-As

    Dabei seit:
    20.10.2008
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Daheim
    Okay werde mir mal eine besorgen und ausprobieren.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. daboss

    daboss Keine Macht für niemand!

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    sydney.australia.world
    ist die Frage jetzt ernst gemeint??
     
  17. #15 schluepperpirat, 04.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 04.11.2010
    schluepperpirat

    schluepperpirat Doppel-As

    Dabei seit:
    20.10.2008
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Daheim
    Sorry hab ebend nicht dran gedacht, Linux ist ja kostenlos :)

    *EDIT

    Hab mir ebend die LiveCD geholt und wollte dann mit usb-creator.exe den Stick bespielen . Der zeigt den Stick auch an , aber er lässt den Button zum loslegen grau .

    Wenn ich jetzt die Dateien einfach auf dem Stick von der LiveCD schiebe wie ich es vorher auch hatte dann kommt beim booten.

    "Pen Drive Without Operating System.Remove Pen Drive And Reboot"

    Ist mein Stick kaputt oder was?
     
Thema:

Netbook startet nicht (No such Partition)

Die Seite wird geladen...

Netbook startet nicht (No such Partition) - Ähnliche Themen

  1. Artikel: Raspberry Pi als Desktop und Netbook nutzen

    Artikel: Raspberry Pi als Desktop und Netbook nutzen: Dass der Ein-Platinen-PC gut mit Linux harmoniert, wissen viele Anwender. Was liegt also näher, als den Kleinstrechner als vollwertige...
  2. Artikel: Netbook als Access Point einsetzen

    Artikel: Netbook als Access Point einsetzen: Netbooks versprachen Mobilität, wurden aber schnell von Tablets abgelöst. In vielen Haushalten liegen Netbooks inzwischen ungenutzt in der...
  3. Internetfreigabe unter Ubuntu Netbook Remix

    Internetfreigabe unter Ubuntu Netbook Remix: Hi, ich habe gestern mit Linux angefangen und muss sagen, schade dass ich nicht eher umgestiegen bin :) Nun habe ich alles soweit hinbekommen,...
  4. Asus verkauft Netbooks mit vorinstalliertem Ubuntu Linux

    Asus verkauft Netbooks mit vorinstalliertem Ubuntu Linux: Ubuntu-Sponsor Canonical hat bekannt gegeben, dass der Netbook-Pionier Asus mehrere Modelle seiner Eee PCs mit vorinstalliertem Ubuntu Linux...
  5. Separate Netbook-Edition von Ubuntu entfällt

    Separate Netbook-Edition von Ubuntu entfällt: In Version 11.04 von Ubuntu wird es nur noch eine Variante geben, die für Desktops, Notebooks und Netbooks gleichermaßen geeignet ist. Die neue...