nerviger Tooltip

Dieses Thema im Forum "KDE" wurde erstellt von brand, 28.07.2005.

  1. brand

    brand Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hab mir ubuntu mit KDE 3.4 aufgespielt. Find ich alles ganz schnucklig, aber der Tooltip des Panels nervt mit der Zeit.
    Weiß jemand wo man den ausschalten kann, ich finds nicht. Und googlen hat mir nicht weiter geholfen.

    Grüße, brand
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DennisM, 28.07.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Unter Kontrollleiste Einrichten -> Erscheinungsbild -> Kurzinfos anzeigen

    MFG

    Dennis
     
  4. brand

    brand Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Diesen kleinen Tooltip hab ich schon abgeschalten!
    Aber dieser neue RIESSIGE (etwa doppelt so groß wie das Panel selbst!), wie krieg ich den wech?
     
  5. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Gleiches Optionsmenü:
    "Symboleffekte aktivieren" abclicken
     
  6. brand

    brand Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ahhh!
    Danke, welch Erleichterung!
     
Thema:

nerviger Tooltip

Die Seite wird geladen...

nerviger Tooltip - Ähnliche Themen

  1. Nerviger Dialog im Thunderbird 2.0 (beta)

    Nerviger Dialog im Thunderbird 2.0 (beta): Hallo, seit dem ich unter Linux arbeite, hab ich eigentlich immer Kmail verwendet. Nach meinem Umstieg auf Suse 10.2 kam Thunderbird in als...
  2. Nerviger Bug-Buddy

    Nerviger Bug-Buddy: Ich hab vorher wegen irgendeiner archiv-anleg-permission-denied-Geschichte ne Fehlermeldung vom Archiv-manager bekommen. Jetzt taucht aber immer...