Ndiswrapper und DWL-G650+ und ich werd bekloppt....

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von brahma, 10.10.2006.

  1. brahma

    brahma Netzpirat

    Dabei seit:
    06.12.2005
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    So, ich hab mir nun mal wieder vorgenommen das wlan auf dem laptop einzurichten weil mir das Kabel so langsam auf den Keks geht.

    Die Distri meiner Wahl ist wie immer Debian, diesmal Version Etch.
    apt-get install ndiswrapper hat mir die quellen installiert und dann das nötige make install lief auch ohne Probleme.

    Ich hab mich grössenteils an diesem HowTo gehalten: http://forum.dlink.de/topic.asp?ARCHIVE=true&TOPIC_ID=21882

    modprobe ndiswrapper klappt auch ohne Probleme, die Karte wird auch erkannt.

    in /etc/network/interfaces hab ich die Karte dann konfiguriert:
    Code:
    # The WLAN interface
    allow hotplug wlan0
    #auto wlan0
    #iface wlan0 inet dhcp
    iface wlan0 inet static
            address 192.168.10.104
            netmask 255.255.255.0
            network 192.168.10.0
            broadcast 192.168.10.255
            gateway 192.168.10.1
            dns-nameservers 192.168.10.1
            wireless-essid WLAN 
    Wenn die Karte eingesteckt ist, liefert mit iwconfig:
    Code:
    wlan0     IEEE 802.11b  ESSID:off/any
              Mode:Managed  Channel:0  Access Point: Not-Associated
              Bit Rate:1 Mb/s   Tx-Power:0 dBm   Sensitivity=0/3
              RTS thr:4096 B   Fragment thr:4096 B
              Encryption key:off
              Power Management:off
              Link Quality:0  Signal level:0  Noise level:0
              Rx invalid nwid:0  Rx invalid crypt:0  Rx invalid frag:0
              Tx excessive retries:0  Invalid misc:0   Missed beacon:0 
    Das ändert sich erst, wenn ich mit dem Programm wifi-radar die gleichen Einstellungen vorgebe, das das Programm will ich ja nicht immer nutzen ;)

    Was mich aber auch stört ist die Ausgabe von ifconfig:
    Code:
    wlan0     Protokoll:Ethernet  Hardware Adresse 00:11:95:6F:62:DF
              UP BROADCAST MULTICAST  MTU:1500  Metric:1
              RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
              TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
              Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
              RX bytes:0 (0.0 b)  TX bytes:0 (0.0 b)
              Interrupt:9 Speicher:26020000-26022000 
    Jemand eine Idee was ich versuchen kann? Komm irgendwie nicht weiter so....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lumpi

    Lumpi Haudegen

    Dabei seit:
    14.06.2006
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dessau
    Hallo

    Wenn ich mich nicht irre, und das ist oft ;), nutzt du DHCP.
    Was passiert, wenn du eine statische IP vergibst?

    Gruß Lumpi
     
  4. brahma

    brahma Netzpirat

    Dabei seit:
    06.12.2005
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Diesmal irrste, die Zeile für DHCP ist auskommentiert und eine statische IP vergeben. DHCP ist zu hause deaktiviert und soll es eigentlich auch bleiben.
     
  5. ferch

    ferch egglayingwoolmilksow

    Dabei seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hermann Löhns Stadt (Heide)
    Versuch der Karte die ESSID zu zu weisen.

    sonst weiß ich auch nicht weiter.

    greetz ferch
     
  6. #5 Lumpi, 10.10.2006
    Zuletzt bearbeitet: 10.10.2006
    Lumpi

    Lumpi Haudegen

    Dabei seit:
    14.06.2006
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dessau
    Hallo,
    War mit Blindheit geschlagen und hab die # mal ignoriert, :brav:
    Aber ferch könnte Recht haben:

    Ein "iwconfig wlan0 essid WAVELAN" setzt die ESSID WAVELAN von wlan0
    Ein "iwconfig wlan0 enc 1122-3344-5566-7788-99AA-BB" setzt den WEP Key von wlan0.
    --> wichtig hierbei ist das Keyformat !!!
    Unter Windos sieht der Key so aus: "112233445566778899AABB"

    Gruß Lumpi
    [EDIT]
    Benötigst du nicht auch ipw2200?
     
  7. brahma

    brahma Netzpirat

    Dabei seit:
    06.12.2005
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Also das mit der essid zuweise hab ich schon versucht, auf der Konsole passiert da nix, das klappt nur per wifi-programm. Einen Key brauch ich nicht, mein Wlan ist nicht verschlüsselt, hier aufm "Land" lebt man nicht so dich aufeinander :D
     
  8. ferch

    ferch egglayingwoolmilksow

    Dabei seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hermann Löhns Stadt (Heide)
    Also diese Fehlermeldungen habe ich bei mir auch und funzt trotzdem!!! :]
    komisch komisch irgend wo ist hier noch der wurm drin! :think:
    findet dein "wifi-programm" denn überhaupt was???

     
  9. brahma

    brahma Netzpirat

    Dabei seit:
    06.12.2005
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Also beide LEDs an der Karte sind und bleiben aus. Wenn ich die Einstellungen mit dem wifi-radar mache, werden die auch übernommen:

    Code:
    wlan0     IEEE 802.11b  ESSID:"WLAN"  Nickname:"WLAN"
              Mode:Ad-Hoc  Frequency:2.437 GHz  Cell: C2:2A:0D:D6:0C:20
              Bit Rate=54 Mb/s   Tx-Power:0 dBm   Sensitivity=0/3
              RTS thr=4096 B   Fragment thr=4096 B
              Encryption key:off
              Power Management:off
              Link Quality:100/100  Signal level:-100 dBm  Noise level:-256 dBm
              Rx invalid nwid:0  Rx invalid crypt:0  Rx invalid frag:0
              Tx excessive retries:0  Invalid misc:0   Missed beacon:0
    
    und beim ping blinkt Act. mal auf, mehr net. Es passiert nix ausser das das system sehr belastet ist, kann nichtmal den router anpingen.
     
  10. Lumpi

    Lumpi Haudegen

    Dabei seit:
    14.06.2006
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dessau
    Hallo

    Nach meiner Suche zu Folge dient die "Ad-Hoc" - Funktion zur direkten
    Verbindung zweier PC´s
    Die ist zwar für SUSE, aber gilt IMHO auch für dich.

    Versuche mal Mode:Managed Mittels
    iwconfig wlan1 mode Managed

    Gruß Lumpi
     
  11. brahma

    brahma Netzpirat

    Dabei seit:
    06.12.2005
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Ohne Veränderung, bleibt das gleiche, bis auf das da dann managed steht, aber keine LED, keine Verbindung....
     
  12. Lumpi

    Lumpi Haudegen

    Dabei seit:
    14.06.2006
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dessau
    Hallo

    Eventuell hilft die dieses "HowTo" weiter...

    Gruß Lumpi
     
  13. brahma

    brahma Netzpirat

    Dabei seit:
    06.12.2005
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Ich habs als Lesezeichen gespeichert und werds morgen testen, ist mir nu zu spät :D

    Danke schonmal!
     
  14. ferch

    ferch egglayingwoolmilksow

    Dabei seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hermann Löhns Stadt (Heide)
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. brahma

    brahma Netzpirat

    Dabei seit:
    06.12.2005
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Hui, davon wusste ich noch nix, kannte bisher nur ndiswrapper....

    Aber wies aussieht klappt das wesentlich besser, das Howto konnte ich schnell mal eben ohne Fehler durchmachen, und wenn ich die Karte jetzt einstecke, leuchtet das Link-LED auf. Testen konnte ich das surfen damit noch net, das Wlan reicht momentan dank eines AP-Tods nicht bis zu meinem Bett....

    Aber erstmal vielen Dank, einen Erfolgsbericht gibts hoffentlich morgen.... :D
     
  17. brahma

    brahma Netzpirat

    Dabei seit:
    06.12.2005
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    WEEEHHAAA!

    Das klappt, ganz hervorragend, endlich! :D :D :D
     
Thema:

Ndiswrapper und DWL-G650+ und ich werd bekloppt....

Die Seite wird geladen...

Ndiswrapper und DWL-G650+ und ich werd bekloppt.... - Ähnliche Themen

  1. Ubuntu 9.10 ndiswrapper compile problem

    Ubuntu 9.10 ndiswrapper compile problem: Nunja, nachdem ndiswrapper (von apt-get installiert) probleme macht, weil das module nicht gefunden wird, dachte ich mir, kompilierst du es eben...
  2. LinuxMint wg111v3 ndiswrapper Probleme

    LinuxMint wg111v3 ndiswrapper Probleme: Hallo, wollte mal nach einiger Zeit wieder versuchen Wlan unter Linux aktiviert zu kriegen. Als Distribution habe ich diesmal LinuxMint gewählt...
  3. Installation von ndiswrapper schlägt fehl. [+allgemeine Frage]

    Installation von ndiswrapper schlägt fehl. [+allgemeine Frage]: Problem bereits behoben! So liebe User, der andere Thread ging irgendwie unter, und so richtig helfen konnte man mir auch nicht.... Ich habe ein...
  4. openSUSE und ndiswrapper. Der 1. Bug?

    openSUSE und ndiswrapper. Der 1. Bug?: Nun habe ich voller vorfreude bei mir 11.1 drauf gemacht, aber was muss ich sehen, der ndiswrapper schein nicht mehr zu funktionieren. Habe...
  5. WLAN mit Ubuntu 8.10 und Ndiswrapper

    WLAN mit Ubuntu 8.10 und Ndiswrapper: [gelöst]WLAN mit Ubuntu 8.10 und Ndiswrapper Hallo und guten Abend (Nacht :-P) zusammen, ich habe ein Problem beim Herstellen einer Verbindung...