nameserver bei dhcpd

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von sono, 17.08.2005.

  1. sono

    sono Sack Flöhe Hüter

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    http://webfrap.de
    Moin , kennt einer von euch sich mit dem dhcpd aus ?

    Wenn ich dem domain nameserver angebe ,
    option domain*name*servers 192.168.1.1;

    brauche ich dann noch nen normalen nameserver ?
    option name-servers 192.168.1.1;

    Kann ich beide verwenden oder stören die sich ?

    Gruß Sono
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

nameserver bei dhcpd

Die Seite wird geladen...

nameserver bei dhcpd - Ähnliche Themen

  1. DNS Problem - trotz nameserver keine auflösung

    DNS Problem - trotz nameserver keine auflösung: Hallo Zusammen Mein root Server will seit einiger Zeit kein Domains mehr auflösen. pings funktionieren soweit aber mehr leider nicht. Ich...
  2. Problem mit resolv.conf und nameserver

    Problem mit resolv.conf und nameserver: Habe mir mal Squeeze drauf gemacht und nun ein kleines Problem mit dem nameserver. Der wird nämlich bei jedem Neustart überschrieben. Steht ja...
  3. Nameserver bei suse 10.1???

    Nameserver bei suse 10.1???: Hi Linuxfreunde! Ich bin vor ein paar Tagen von Debian auf SuSE umgestiegen oder besser gesagt ich besitze debian noch! Jetzt habe ich bei SuSE...
  4. anderer nameserver fuer spezielle domains

    anderer nameserver fuer spezielle domains: Hi! Ich moechte das Ubuntu auf meinem Notebook so einrichten, dass fuer eine spezielle domainendung alle dnsanfragen an einen gesonderten...
  5. Fedora 5 Nameserver deutlich schneller als Debian?

    Fedora 5 Nameserver deutlich schneller als Debian?: Hi Leute, ich bin zurzeit dabei dafür zu sorgen, dass wir hier intern einen schnellen DNS Server zur Verfügung stehen haben. Wir nutzen...