nachträglich root rechte geben

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von janismac, 13.12.2007.

  1. #1 janismac, 13.12.2007
    janismac

    janismac Grünschnabel

    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    wie kann man einem laufenden programm in KDE und/oder Konsole root-rechte geben?

    ich find' lästig wenn man mal nicht dran denk das man für eine Operation root-rechte braucht und das programm dann ein 2tes mal starten muss

    MfG janismac
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wolfgang, 13.12.2007
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Da wirst du dich daran gewöhnen müssen.
    In der GUI sollte ohnehin nur als nicht root gearbeitet werden.

    Wenn ein Programm einmal auf dem Weg ist, ist es dafür zu spät.


    Gruß Wolfgang
     
  4. #3 beomuex, 13.12.2007
    beomuex

    beomuex Routinier

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Na bei Yast kommt man um Superuser+GUI nicht rum....
     
  5. JBR

    JBR Fichtenschonung

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nolop
    Welche Programme meinst du denn ?
     
  6. #5 TypeRyder, 13.12.2007
    TypeRyder

    TypeRyder Unknown

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süddeutschland (Exil)
    Ach, dann habe ich mir die Fernwartung vom Linuxrechner meiner Frau per konsole und ssh wohl nur eingebildet? Das hat wunderbar ohne X funktioniert, irgendwas muss ich falsch gemacht haben...
     
  7. #6 Gast1, 13.12.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.12.2007
    Gast1

    Gast1 Guest

    ....... puuuuuuuuuuuuuuuh .. dann kann ich mir ja die Mail an lists.opensuse.org ersparen, daß alle Serveradmins augenblicklich X nachinstallieren sollten.

    *Angstschweiß von Stirne wisch*

    BTW (kleines Rechenspiel)

    Aus der Konsole gestartet (Knecht Rootrecht vorausgesetzt) stehen die Chancen, YaST mit GUI zu Gesicht zu bekommen rechnerisch 25%.

    (Viel Spaß beim Nachrechnen)

    BOT:

    @TE

    Mache Dich mit der Funktionsweise von

    su

    sudo

    kdesu

    gksu (oder wie das bei GNOME heisst)

    vertraut und lerne Dein Linux so zu bedienen, wie es gedacht ist, dann wirst Du viel Freude daran haben.

    Greetz,

    RM
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

nachträglich root rechte geben

Die Seite wird geladen...

nachträglich root rechte geben - Ähnliche Themen

  1. Nachträglich Partition zu Linux-Partition hinzufügen

    Nachträglich Partition zu Linux-Partition hinzufügen: Hallo, erst einmal hier ein Screenshot meiner Partitionierung meiner (einzigen) Festplatte: [ATTACH] Nun würde ich gerne wissen, ob es...
  2. Partitionstabelle nachträglich ändern

    Partitionstabelle nachträglich ändern: Hallo Leute, ich habe ein Problem mit dem erstellen einer Partition. Ich habe bei einem Server (Hetzner) 4x 1,5TB im Raid5 laufen. Womit mir...
  3. ZFS mirror nachträglich einrichten - invalid vdev specification

    ZFS mirror nachträglich einrichten - invalid vdev specification: Hallo, ich hab ein zfs(version14) unter fbsd8.1 aufgesetzt und bekomm nachfolgende meldung. hat jmd ne idee was sein koennte - die devices...
  4. RHEL 5.5 Installationscode nachträglich eingeben

    RHEL 5.5 Installationscode nachträglich eingeben: Hallo zusammen, ich habe den RHEL 5.5 Installationscode erhalten und würde ihn gerne nachträglich auf meinem schon installierten System...
  5. winxp nachträglich installieren

    winxp nachträglich installieren: hallo.. ich möchte mir nachträglich winxp installiern. meine befürchtung ist, dass ich dann nur noch in windows booten kann. also kein grub...