Nach Update auf KDE 3.5 Probleme mit artsd unter SuSU 9.3

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von althena77, 10.12.2005.

  1. #1 althena77, 10.12.2005
    Zuletzt bearbeitet: 10.12.2005
    althena77

    althena77 Eroberer

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münster
    Nach Update auf KDE 3.5 Probleme mit artsd unter SuSE 9.3

    Hallo!!

    Da dies mein erster Post in diesem Forum ist, möchte ich mich hiermit erstmal vorstellen :) Ich bin ein 28 jähriger Student und stamme aus Münster in Westfalen. Linux benutze ich seit etwas zwei Jahren neben Windows auf meinem PC. Es war erstmal mehr aus Neugierde etwas anderes auf dem Rechner laufen zu sehen als immer nur Windows. Bin inzwischen aber doch von Linux überzeugt und erledige so gut wie alles am PC unter Linux. Als Experte würde ich mich allerdings noch nicht bezeichnen, eher als erfahrener Benutzer ;)


    Zu meinem Problem: Ich habe auf meinem Notebook (IBM T23) SuSU 9.3 laufen und wollte heute mal auf den KDE 3.5 updaten. Habe das wie hier im Forum beschrieben über Yast gemacht. Hat auch erstmal wunderbar funktioniert, doch gibt es jetzt Probleme mit den Systemnachrichten im KDE. Normal Musikhören etwa mit amarok geht noch doch immer wenn KDE eine Meldung mit einem Sound unterlegen will, erklingt diese nicht. Stattdessen erscheint ein Popupfenster mit dem Hinweis, daß artsd abgestürtzt sei :(
    Habe fürs erste mal die Systemnachrichten im KDE-Kontrollzentrum komplett deaktiviert, wäre aber trotzdem froh, wenn mir jemand sagen könnte, wie man das Problem komplett beheben kann.
    Habe die SuFu und Google schon bemüht, doch nur von Leuten gelesen, die dasselbe oder ein ähnliches Problem haben.

    Schon jetzt vielen Dank und noch ein schönes WE!!

    althena77
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DennisM, 10.12.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Lösch oder verschieb mal den .kde Ordner in deinem Home Verzeichnis und starte KDE neu.

    MFG

    Dennis
     
  4. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Also ich hab bei meinen Updates auf KDE 3.5 keine Probs mit Arts gehabt (IBM R50P).

    Aber vielleicht ist es echt nen Versuch wert, mit leeren Einstellungen zu testen ...
     
  5. #4 althena77, 10.12.2005
    althena77

    althena77 Eroberer

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münster
    Danke erstmal für die schnellen Anworten :)

    Leider konnte ich damit mein Problem nicht beheben :( Ich hatte den Ordner .kde in .kde_back umbenannt und KDE neu gestartet. Das Soundsystem war damit wieder aktiviert aber schon an der Stelle, wo die Startmusik vom KDE ertönen sollte kam wieder diese Fehlermeldung:

    Woran könnte das sonst noch liegen?? Es trat definitiv jetzt mit dem Update auf KDE 3.5 auf, vorher lief alles wunderbar.


    Nochmals Danke und schöne Grüße!!

    althena77
     
  6. #5 DennisM, 10.12.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Welchen "Ausgabetyp" hast du denn aktiviert?

    ALSA oder OSS?

    MFG

    Dennis
     
  7. #6 althena77, 10.12.2005
    althena77

    althena77 Eroberer

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münster
    Normalerweise Alsa. Habe aber schon im Kontrollzenrum unter Sound-System -> Hardware -> "Audio-Hardware auswählen" OSS gewählt und da trat leider genau dasselbe Problem auf.

    Kann hiermit vielleicht jemand was anfangen?? Das ist die Rückverfolgung des KDE-Crashmanagers:

    Code:
    (no debugging symbols found)
    Using host libthread_db library "/lib/tls/libthread_db.so.1".
    (no debugging symbols found)
    (no debugging symbols found)
    (no debugging symbols found)
    (no debugging symbols found)
    (no debugging symbols found)
    (no debugging symbols found)
    [Thread debugging using libthread_db enabled]
    [New Thread 1082416640 (LWP 9218)]
    [KCrash handler]
    #14 0x400b6976 in Arts::PlayObject_base::_create ()
       from /opt/kde3/lib/libkmedia2_idl.so.1
    #15 0x08058492 in ?? ()
    #16 0xbfffc870 in ?? ()
    #17 0xbfffc920 in ?? ()
    #18 0x080b65f4 in ?? ()
    #19 0x00000001 in ?? ()
    #20 0x0000006f in ?? ()
    #21 0x00000000 in ?? ()
    #22 0x00000000 in ?? ()
    #23 0x080cbeb0 in ?? ()
    #24 0xbfffc838 in ?? ()
    #25 0x0809ed10 in ?? ()
    #26 0x016fc898 in ?? ()
    #27 0xbfffc9f0 in ?? ()
    #28 0x08070840 in typeinfo for Arts::Factory ()
    #29 0x00000009 in ?? ()
    #30 0xbfffc878 in ?? ()
    #31 0x080cc400 in ?? ()
    #32 0x4062cd17 in pthread_mutex_lock () from /lib/tls/libpthread.so.0
    #33 0x08054888 in ?? ()
    #34 0xbfffc9a0 in ?? ()
    #35 0x08089cf0 in ?? ()
    #36 0xbfffc9f0 in ?? ()
    #37 0x406f6a10 in ?? () from /usr/lib/libstdc++.so.5
    #38 0x08077604 in ?? ()
    #39 0xbfffc9f0 in ?? ()
    #40 0xbfffc998 in ?? ()
    #41 0x406c9964 in std::string::assign () from /usr/lib/libstdc++.so.5
    #42 0x40068fc8 in Arts::SoundServerV2_stub::outVolume ()
       from /opt/kde3/lib/libsoundserver_idl.so.1
    #43 0x40416696 in Arts::Object_skel::_dispatch ()
       from /opt/kde3/lib/libmcop.so.1
    #44 0x40416be1 in Arts::Dispatcher::handle () from /opt/kde3/lib/libmcop.so.1
    #45 0x40423255 in Arts::Connection::receive () from /opt/kde3/lib/libmcop.so.1
    #46 0x4042334f in Arts::SocketConnection::notifyIO ()
       from /opt/kde3/lib/libmcop.so.1
    #47 0x403fb19b in Arts::StdIOManager::processOneEvent ()
       from /opt/kde3/lib/libmcop.so.1
    #48 0x403ead11 in Arts::StdIOManager::run () from /opt/kde3/lib/libmcop.so.1
    #49 0x403eabd7 in Arts::Dispatcher::run () from /opt/kde3/lib/libmcop.so.1
    #50 0x0805779a in ?? ()
    #51 0xbffff020 in ?? ()
    #52 0x00000005 in ?? ()
    #53 0xbffff0d0 in ?? ()
    #54 0x00000000 in ?? ()
    #55 0x00000000 in ?? ()
    #56 0x00000000 in ?? ()
    #57 0x4073bb08 in ?? () from /lib/tls/libc.so.6
    #58 0x407369f0 in ?? () from /lib/tls/libc.so.6
    #59 0x4072e370 in ?? () from /lib/tls/libc.so.6
    #60 0x40638a30 in ?? ()
    #61 0x0100001a in ?? ()
    #62 0x40844354 in ?? ()
    #63 0x080878e0 in ?? ()
    #64 0x08089d3c in ?? ()
    #65 0x03df6174 in ?? ()
    #66 0x08050ef5 in ?? ()
    #67 0x08089cd8 in ?? ()
    #68 0x00000000 in ?? ()
    #69 0x00000000 in ?? ()
    #70 0xbffff060 in ?? ()
    #71 0x080878e0 in ?? ()
    #72 0x08089d3c in ?? ()
    #73 0x40017670 in ?? ()
    #74 0x08072e30 in ?? ()
    #75 0x08089cd8 in ?? ()
    #76 0x00000000 in ?? ()
    #77 0xbffff008 in ?? ()
    #78 0x406c53fa in std::__default_alloc_template<true, 0>::allocate ()
       from /usr/lib/libstdc++.so.5
    #79 0x4073fe80 in __libc_start_main () from /lib/tls/libc.so.6
    #80 0x08053c41 in ?? ()
    
     
  8. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Du könntest mal apt4rpm einrichten und damit nen dist-upgrade machen.

    Ich hatte bei meinem 9.3 auch nicht über YaST geupdatet, sondern komplett über apt.

    http://www.unixboard.de/vb3/showthread.php?t=16360

    Das wäre ein Versuch wert ...
     
  9. #8 althena77, 11.12.2005
    althena77

    althena77 Eroberer

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münster
    Bin ja für alles neue offen, also habe ich mir mal das apt4suse wie in dem Wiki beschrieben installiert und eingerichtet :]
    Was meinst Du aber jetzt genau mit dist-upgrade?? Ein Upgrade von 9.3 auf 10?? Und gibt es dazu ein Howto bzw. ein paar Hinweise wie ich das mit apt4suse mache?? Hatte bisher nur mit SuSE und Gentoo zu tun, Debian und damit das Tool apt hatte ich bisher noch nicht benutzt.
     
  10. #9 marvin66, 11.12.2005
    Zuletzt bearbeitet: 11.12.2005
    marvin66

    marvin66 Jungspund

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo althena77,
    damit KDE die Systemnachrichten, die teilweise im mp3 Format vorliegen, auch weiterhin abspielen kann, muß das Paket

    kdemultimedia3-arts-mad
    installiert werden.

    Dieses wird bei einem upgrade nicht installiert da es vorher nicht installiert war, also ein neues zusätzliches Paket ist.
    Damit hat KDE dann, wie gesagt, die Fähigkeit mp3's abzuspielen.
    Sollte dann noch immer eine Meldung kommen das der artsd beim letzten Start abgestürzt ist, und ob Du es erneut probieren möchtest ihn zu starten, muß die Datei

    ~/.kde/share/config/knotify.eventsrc
    gelöscht werden.

    Außerdem empfiehlt es sich Erfahrungsgemäß bei einem Upgrade von aRts das Verzeichnis

    ~/.mcop
    zu löschen. Dies solltest Du allerdings nicht bei einem angemeldetem Benutzer machen. Also Internetverbindung trennen, Benutzer abmelden und als Root anmelden, und das Verzeichnis im Home des entsprechendem Benutzer löschen.

    Gruß
    marvin
     
  11. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    apt update && apt --no-checksig dist-upgrade

    Diese befehle würden nur ein Upgrade der Pakete machen - kein Release Update.

    So Verfahre ich schon ne ganze Weile mit meiner 9.3 und bin sehr zufrieden. (bis auf fontconfig - welches Probleme bereite und nicht installiert werden sollte *g*)

    Aber marvin66's Lösung solltest erstmal Probieren ...
     
  12. indigo

    indigo Haudegen

    Dabei seit:
    21.03.2003
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    hmm.. ich hatte letztens auch KDE 3.5 auf der SuSE 9.3 installiert, habe seitdem Probs mit AmaroK.. Arts stürzt zwar nicht ab, aber die Soundausgabe hakt so ziemlich bzw. alle ca. 3 sek. Aussetzer.. hatte mal versucht, im Kontrollzentrum den Puffer zu erhöhen, brachte allerdings nichts.. any ideas?
     
  13. #12 althena77, 26.12.2005
    althena77

    althena77 Eroberer

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münster
    Hallo!!

    Sorry für die lange Auszeit, doch war ich leider sehr busy.

    Danke erstmal an marvin66 und devilz für die ausführlichen Antworten :)

    Leider haben die mein Problem auch nicht beseitigen können ;(

    kdemultimedia3-arts-mad war bereits installiert und das Löschen der genannten Dateien in meinem Heimverzeichnis half auch nicht.

    Danach habe ich mit apt das dist-upgrade ausprobiert. Das schien grundsätzlich funktioniert zu haben, doch bestand das Problem mit artsd danach auch weiterhin.

    Jetzt habe ich testweise mal meinen KDE mit der SuSE DVD auf 3.4 zurückgestuft und siehe da, die Systemnachrichten gingen wieder.

    Danach habe ich dann einfach nochmal mit apt mein System geupdated, da ich letztes mal den KDE über YaST aktualisiert hatte. Leider kommt jetzt gleich beim Starten vom KDE wieder die Meldung, daß artsd abgestürtzt ist :(

    Weiß jetzt echt nicht mehr weiter :hilfe2:

    Nochmals Danke und schöne Grüße!!

    althena77
     
  14. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 OrionVII, 07.01.2006
    OrionVII

    OrionVII Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.01.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ibm T23???

    Hallo, auch mein erster Post..

    Ich habe auch einen T23. Frage: Hast Du einen Treiber für die Grafikkarte gefunden? Bei mir ist das eine s3 savage und da hätte ich gerne 3D aktiviert.

    zum update auf KDE 3.5. Ich versuche das hier schon eine Weile und schaffe es nicht YAST zum update zu bewegen. Kannst Du mir nochmal posten mit welcher Anleitung zu das hingekriegt hast.

    Grüßle
    Carsten

    Zu meinem Problem: Ich habe auf meinem Notebook (IBM T23) SuSU 9.3 laufen und wollte heute mal auf den KDE 3.5 updaten. Habe das wie hier im Forum beschrieben über Yast gemacht. Hat auch erstmal wunderbar funktioniert, doch gibt es jetzt Probleme mit den Systemnachrichten im KDE. Normal Musikhören etwa mit amarok geht noch doch immer wenn KDE eine Meldung mit einem Sound unterlegen will, erklingt diese nicht. Stattdessen erscheint ein Popupfenster mit dem Hinweis, daß artsd abgestürtzt sei :(
    Habe fürs erste mal die Systemnachrichten im KDE-Kontrollzentrum komplett deaktiviert, wäre aber trotzdem froh, wenn mir jemand sagen könnte, wie man das Problem komplett beheben kann.
    Habe die SuFu und Google schon bemüht, doch nur von Leuten gelesen, die dasselbe oder ein ähnliches Problem haben.

    Schon jetzt vielen Dank und noch ein schönes WE!!

    althena77[/QUOTE]
     
  16. #14 althena77, 07.01.2006
    althena77

    althena77 Eroberer

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münster
    Hallo!!

    Zu der Grafikkarte kann ich leider nichts sagen, da ich bisher keine 3D Unterstützung brauchte. Ich meine aber mal auf der Homepage von IBM gelesen zu haben, daß das T23 nicht 3D-tauglich ist. Kann mich aber auch irren, bin da nur kurz drauf gestoßen, als ich auf der Suche nach den Utensilien für ein Bios-Update war.

    Das Update habe ich wie hier beschrieben vollzogen. Da steht zwar noch KDE 3.4.1, doch vom Prinzip geht das mit dem 3.5 genauso.

    Alternativ kann ich das in den anderen Sticky Threads oben beschriebene Apt nur empfehlen. Das macht das Installieren von Programmen sowie das Updaten des Systems um einiges leichter :)

    Zu meinem Problem: Das hat sich im Grunde erledigt, da ich inzwischen auf Kubuntu umgestiegen bin. Falls allerdings noch jemand das Problem haben sollte, kann ich zwar noch immer keine Lösung, jedoch einen Workaround anbieten. Einfach im Kontrollzentrum bei den Systemnachrichten ein seperates Programm zum Abspielen der Sounds wählen. Wichtig ist hier nur, daß es keines mit einer GUI ist, da die sonst mitgestartet wird. Erfolgreicht getestet habe ich dies mit den Einträgen mp3blaster und mplayer.

    Schöne Grüße!!

    althena77
     
Thema:

Nach Update auf KDE 3.5 Probleme mit artsd unter SuSU 9.3

Die Seite wird geladen...

Nach Update auf KDE 3.5 Probleme mit artsd unter SuSU 9.3 - Ähnliche Themen

  1. Nicht erkannte Zeichen nach Update

    Nicht erkannte Zeichen nach Update: Hi, nachdem ich mein Kali Linux geupdated habe, ist mir aufgefallen dass viele Zeichen auf verschiedenen Nutzeroberflächen nur fehlerhaft...
  2. Nach Update debian 8 ist der Zugriff auf samba4 nicht möglich

    Nach Update debian 8 ist der Zugriff auf samba4 nicht möglich: Gerade habe ich debian mit dem Befehl "apt-get ugrade" aktualisiert. Es gab zahlreiche neue Daten unteranderen samba files. Nach neuem Start kann...
  3. Autehtifizierung gegen Password Server nach Update SAMBA 3.6.6

    Autehtifizierung gegen Password Server nach Update SAMBA 3.6.6: Hi... ich bekomme einfach den "Dreh" nicht an meine Recherche/Suche nach einer Lösung: Ein Samba 3.5.6 (läßt sich leider z.Z. nicht updaten) läuft...
  4. Starkes Ruckeln und Grafikfehler nach Update auf MBP Retina

    Starkes Ruckeln und Grafikfehler nach Update auf MBP Retina: [Gelöst] Starkes Ruckeln und Grafikfehler nach Update auf MBP Retina Moin! Hab heute ein Update von Apple auf meinem 13" MBP Retina installiert...
  5. Xubuntu-Update scheiterte-13.04 nach 13.10 frostet ein.

    Xubuntu-Update scheiterte-13.04 nach 13.10 frostet ein.: Es kam ein Popup wollen Sie updaten 13.04 nach 13.10. gemacht 3 Stunden update dann am Ende ging was schief. Nun frostet das neue Xubuntu ein was...