nach regulärem Ausdruck suchen und in Datei schreiben

Dieses Thema im Forum "Shell-Skripte" wurde erstellt von Nemesis82, 04.09.2009.

  1. #1 Nemesis82, 04.09.2009
    Nemesis82

    Nemesis82 Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe mich etwas in die Shell-Programmierung eingearbeitet und folgendes Problem hört sich eigentlich gar nicht so schwer an, ist aber für mich unlösbar. Es gibt in dem Forum bereits ähnliche Problemstellungen, aber meine ist irgendwie speziell.

    Ich habe einen regulären Ausdruck. Dieser kommt in einer Datei oft und unregelmäßig vor. Bei anderen Threads dieser Art ist dieser String in Zeichen eingeschlossen oder anders erkennbar.

    Ich muss nach diesem String mit einem regulären Ausdruck suchen und möchte diesen (immer wenn er vorkommt) in eine Datei schreiben.

    Mit sed und grep habe ich mich beschäftigt, kriege es aber nicht hin.

    So jetzt konkret:

    Der reguläre Ausdruck: [A-Z0-9]*[ ][A-Z]\{2\}[ ]\<Equity\>

    Mein bisheriger Versuch:

    Code:
    sed -e 's/[A-Z0-9]*[ ][A-Z]\{2\}[ ]\<Equity\>//' QUELLDATEI > ZIELDATEI
    und andere leicht abgewandelte Versionen

    Danke schonmal
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 slackfan, 04.09.2009
    slackfan

    slackfan König

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Mit sed geht es sicherlich auch, aber ich habe hier selbst vor ein paar Tagen gelernt, dass das mit grep und dem Paramter -o geht. Weiß nicht, was schneller ist. Besser lesbar ist für mich grep ;)

    z.B.
    Code:
    egrep -oe '[A-Z0-9]*[ ][A-Z]{2}[ ]<Equity>
    ' eingabe.txt > ausgabe.txt
    
    cu
     
  4. #3 Nemesis82, 07.09.2009
    Nemesis82

    Nemesis82 Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke für dein Bemühungen erstmal.
    Wenn ich das versuche, sagt er mir erstmal -oe ist keine Option und mit -e funktioniert es nicht.
     
  5. keks

    keks nicht 1337 genug

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    nicht egrep benutzt? Falsche grep version?
    Was sagt denn ein
    Code:
    whereis grep;whereis egrep
     
  6. #5 Nemesis82, 07.09.2009
    Nemesis82

    Nemesis82 Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Versionen:

    grep: /usr/bin/grep /usr/man/man1/grep.1
    egrep: /usr/bin/egrep /usr/man/man1/egrep.1

    Ansonsten hab ich schon egrep benutzt - eben wie es in dem Beispiel steht.
     
  7. #6 slackfan, 07.09.2009
    slackfan

    slackfan König

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Welches Betriebssystem und grep -V ?
     
  8. #7 Nemesis82, 07.09.2009
    Nemesis82

    Nemesis82 Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich arbeite auf einem UNIX-Server, genaueres weiß ich nicht.
    grep -v:
    Usage: grep -hblcnsviw pattern file . . .
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 slackfan, 07.09.2009
    slackfan

    slackfan König

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Das ist ein großes V. Außerdem kannst du mal in der man-page schauen, ob da drin steht, von wem das Teil ist. (man grep)
     
  11. #9 Nemesis82, 07.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 07.09.2009
    Nemesis82

    Nemesis82 Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    grep -V illegal option

    Von wem das Teil ist? Das verstehe ich nicht.

    Evtl hilft das weiter:

    User Commands grep(1)

    /usr/bin/grep
    ____________________________________________________________
    | ATTRIBUTE TYPE | ATTRIBUTE VALUE |
    |_____________________________|_____________________________|
    | Availability | SUNWcsu |
    |_____________________________|_____________________________|
    | CSI | Not Enabled |
    |_____________________________|_____________________________|

    /usr/xpg4/bin/grep
    ____________________________________________________________
    | ATTRIBUTE TYPE | ATTRIBUTE VALUE |
    |_____________________________|_____________________________|
    | Availability | SUNWxcu4 |
    |_____________________________|_____________________________|
    | CSI | Enabled |
    |_____________________________|_____________________________|
    | Interface Stability | Standard |
    |_____________________________|_____________________________|
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Achja, SunOS 5.10 steht auch noch im Verlauf von man grep
     
Thema:

nach regulärem Ausdruck suchen und in Datei schreiben

Die Seite wird geladen...

nach regulärem Ausdruck suchen und in Datei schreiben - Ähnliche Themen

  1. Keine Benachrichtigungen im Vollbild Modus

    Keine Benachrichtigungen im Vollbild Modus: Arch Linux Plasma 5.8 Weiss einer ob das gehen sollte, bzw kann mal einer testen ob es bei ihm geht, gerne auch mit anderen kde/plasma versionen....
  2. SRV Records nicht erstellt nach dcpromo

    SRV Records nicht erstellt nach dcpromo: Hallo zusammen, leider sind beim Join meines 2. DC in eine Samba 4 Domäne die SRV-DNS Records nicht erstellt worden... Hatte jemand schonmal das...
  3. CentOS 7: Falsche Metric bei regelbasiertem Routing nach Server-Reboot

    CentOS 7: Falsche Metric bei regelbasiertem Routing nach Server-Reboot: Hallo zusammen Ich möchte unseren existierenden SFTP Server durch einen neuen Server mit CentOS 7 ersetzen. Da der Server einerseits direkt via...
  4. Nicht erkannte Zeichen nach Update

    Nicht erkannte Zeichen nach Update: Hi, nachdem ich mein Kali Linux geupdated habe, ist mir aufgefallen dass viele Zeichen auf verschiedenen Nutzeroberflächen nur fehlerhaft...
  5. Nach Update debian 8 ist der Zugriff auf samba4 nicht möglich

    Nach Update debian 8 ist der Zugriff auf samba4 nicht möglich: Gerade habe ich debian mit dem Befehl "apt-get ugrade" aktualisiert. Es gab zahlreiche neue Daten unteranderen samba files. Nach neuem Start kann...