Nach ATI-Treiber-Installation friert KDE ein

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von wilder, 12.09.2006.

  1. #1 wilder, 12.09.2006
    Zuletzt bearbeitet: 12.09.2006
    wilder

    wilder GNU/Linux Anfänger

    Dabei seit:
    12.09.2006
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    :hilfe2: Hallo Gemeinde,

    mein erster Beitrag beschreibt auch gleich ein Problem mit SUSE 10.1.

    Wollte GNU/Linux endlich mal testen. Habe mich vorerst für SUSE 10.1 entschieden. Soll auch für die erste Eingewöhnungszeit so bleiben. Zu meinem Problem:

    Habe SUSE 10.1 installiert, verlief auch ohne Probleme. Damit ich auch 3D-Anwendungen nutzen kann, wollte ich den ATI-Linux-Treiber installieren. Dazu habe ich mich an diese Anleitung gehalten. Der aktuelle ATI-Treiber, den ich installiert habe, ist fglrx_6_9_0_SUSE101-8.28.8-1.i386.rpm. Nach dem Neustart hat sich die KDE-Umgebung aufgehängt. Den Mauszeiger konnte ich noch ruckhaft bewegen, doch sonst hat sich alles aufgehängt.

    Jetzt bitte ich euch mir zu helfen, wie ich dem Problem auf die Schliche kommen kann, um es zu lösen.

    - SUSE habe ich auf einer zweiten Festplatte (20GB) installiert.
    - die Grafikkarte ist eine RADEON 8500 SE (Dritthersteller)
    - Linux-Kernel: 2.6.16.21-0.13-default (tty1)
    - KDE-Version: 3.5.1.69.32
    - SUSE-Vers.: 10.1-58.7

    Danke und wenn wichtige Infos fehlen, bitte sagen.

    Wilder
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tuxlover, 12.09.2006
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    hallo und herzlich willkommen im ub,
    versuch dich an die anleitung vom hersteller zu halten. diese findest du hier
    https://a248.e.akamai.net/f/674/9206/0/www2.ati.com/drivers/linux/linux_8.28.8-inst.html

    bzw. hier:

    https://support.ati.com/ics/support/default.asp?deptID=894&task=knowledge&folderID=27

    ausserdem solltest du dich vergewissern, dass du wirklich die besagte graka hast. dieses problem hatte ich nämlich auch schon, bis ich feststellte, dass meine graka ein ati 7800 SE war und nicht wie vom hersteller angegeben. das hat mich natürlich ganz schön angenervt :( aber was soll man machen. in disem fall wäre dann der dri-treiber der bei xorg aber mit dabei ist der richtige treiber.

    was meisnt du mit dritthersteller.
     
  4. #3 MadJoker, 13.09.2006
    MadJoker

    MadJoker Tripel-As

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tampa, FL
    Also ich denke mit dritthersteller meint er jemand wie Pixelview oder Saphire.
    Die kaufen die Chips nur und implementieren die dann in ihre eigenen Karten.
    Jedoch bei ATI muessen dich die Hersteller an einen gewissen Aufbau halten und somit sollte auch der Treiber von der ATI seite gehen.
     
  5. wilder

    wilder GNU/Linux Anfänger

    Dabei seit:
    12.09.2006
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    jap, genau ich hab eine Pixelview RADEON 8500 SE.

    Es sollte demnach mit meiner Graka funktionieren.
    die ATI-Anleitung ist neu, hatte es mal nach der alten versucht, doch da ging es auch nicht...

    das Ding ist ich hab die Treiber schon X-Mal installiert und wieder deinstalliert. und die Anleitung oben ist mittlerweile schon die 4. Ob es so klappt?

    Vllt könnt jemand etwas zu der Anleitung, die ich befolgt hatte, und erklären was falsch gelaufen ist, bzw. wie man die Installation "hinbiegen" könnte...

    Sonst müsste ich es noch mal mit der neuen ATI-Anleitung versuchen.
    btw wie gehe ich bei der Deinstallation vor? einfach per RPM oder nur xorg.conf auf radeon stellen?

    Grüße W.
     
  6. #5 tuxlover, 13.09.2006
    Zuletzt bearbeitet: 13.09.2006
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    als erstes solltest du mal testen, ob du softwaremäßig alles installiert hast, welche software du benötigst findets du auf der seite die ich dir gegeben habe.

    falls das okist dann versuche mal folgendes zu machen.

    starte linux im textmodus. das müsste runlevel 3 sein. bei suse heißt das glaube ich fail safe oder so ähnlich. wenn da login kommt anmelden und dann mit
    Code:
    startx > error.ati
    starten, wenn nun kde startet und es fehlermeldungen gehagelt hat, sollte nun in deinem home-verzeichnis die datei error.ati liegen. diese mal hier posten. vlt. kann man dir dann weiter helfen.

    ps: nach der anleitung die du benutzt hast sollte es eigentlich auch richtig funktionieren.
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 wilder, 13.09.2006
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.2006
    wilder

    wilder GNU/Linux Anfänger

    Dabei seit:
    12.09.2006
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    es sind alle Packete installiert bis auf:
    - XFree86-Mesa-libGL
    - XFree86-libs

    Da SUSE x.org benutzt, dachte ich, seien diese nicht notwendig. Oder habe ich da etwas falsch verstanden.

    die Ausgabe durch startx in die Datei error.ati hat ergeben:

    Code:
    xauth:  creating new authority file /root/.serverauth.13727
    
    X Window System Version 6.9.0
    Release Date: 21 December 2005
    X Protocol Version 11, Revision 0, Release 6.9
    Build Operating System: SuSE Linux [ELF] SuSE
    Current Operating System: Linux schneehost 2.6.16.21-0.13-default #1 Mon Jul 17 17:22:44 UTC 2006 i686
    Build Date: 26 July 2006
    	Before reporting problems, check http://wiki.X.Org
    	to make sure that you have the latest version.
    Module Loader present
    Markers: (--) probed, (**) from config file, (==) default setting,
    	(++) from command line, (!!) notice, (II) informational,
    	(WW) warning, (EE) error, (NI) not implemented, (??) unknown.
    (==) Log file: "/var/log/Xorg.0.log", Time: Wed Sep 13 17:01:26 2006
    (==) Using config file: "/etc/X11/xorg.conf"
    The XKEYBOARD keymap compiler (xkbcomp) reports:
    > Warning:          Type "ONE_LEVEL" has 1 levels, but <RALT> has 2 symbols
    >                   Ignoring extra symbols
    Errors from xkbcomp are not fatal to the X server
    Could not init font path element /usr/X11R6/lib/X11/fonts/local, removing from list!
    Could not init font path element /usr/X11R6/lib/X11/fonts/CID, removing from list!
    /etc/X11/xim: Checking wether an input method should be started.
    INPUT_METHOD is not set or empty (no user selected input method).
    Trying to start a default input method for the locale de_DE.UTF-8 ...
    There is no default input method for the current locale.
    startkde: Starting up...
    kbuildsycoca running...
    kio (KSycoca): ERROR: No database available!
    kio (KSycoca): ERROR: No database available!
    kio (KSycoca): ERROR: No database available!
    kio (KSycoca): ERROR: No database available!
    kio (KSycoca): ERROR: No database available!
    kio (KSycoca): ERROR: No database available!
    kio (KSycoca): ERROR: No database available!
    kio (KSycoca): ERROR: No database available!
    kio (KSycoca): ERROR: No database available!
    kio (KSycoca): ERROR: No database available!
    kio (KSycoca): ERROR: No database available!
    kio (KSycoca): ERROR: No database available!
    kio (KSycoca): ERROR: No database available!
    kio (KSycoca): ERROR: No database available!
    kio (KSycoca): ERROR: No database available!
    kio (KSycoca): ERROR: No database available!
    kio (KSycoca): ERROR: No database available!
    kio (KSycoca): ERROR: No database available!
    kio (KSycoca): ERROR: No database available!
    kio (KSycoca): ERROR: No database available!
    kio (KSycoca): ERROR: No database available!
    kio (KSycoca): ERROR: No database available!
    kio (KSycoca): ERROR: No database available!
    kio (KSycoca): ERROR: No database available!
    kio (KSycoca): ERROR: No database available!
    kio (KSycoca): ERROR: No database available!
    kio (KSycoca): ERROR: No database available!
    kio (KSycoca): ERROR: No database available!
    kio (KSycoca): ERROR: No database available!
    kio (KSycoca): ERROR: No database available!
    kio (KSycoca): ERROR: No database available!
    kio (KSycoca): ERROR: No database available!
    kio (KSycoca): ERROR: No database available!
    kio (KSycoca): ERROR: No database available!
    kio (KSycoca): ERROR: No database available!
    kio (KSycoca): ERROR: No database available!
    kio (KSycoca): ERROR: No database available!
    kio (KSycoca): ERROR: No database available!
    kio (KSycoca): ERROR: No database available!
    akode: Guessed format: xiph
    beagled will not run as root. Kerry will quit now because of that.
    KNotify::playTimeout
    KNotify::playTimeout
    KNotify::playTimeout
    KNotify::playTimeout
    KNotify::playTimeout
    KNotify::playTimeout
    KNotify::playTimeout
    KNotify::playTimeout
    KNotify::playTimeout
    KNotify::playTimeout
    KNotify::playTimeout
    kbuildsycoca running...
    KDE hat sich dann auch wieder bis auf die Maus aufgehängt. Etwas ist mir noch aufgefallen. Die Auflösung ist nicht mehr wie zuvor 1024x768 sondern eine höher (zumindest wirken die Symbole kleiner)...



    Wenn niemand eine Idee hat bzgl. der Log-Datei (error.ati), müsste ich es noch einmal von vorn mit der NEUEN ATI-Linux-Treiber Installationsanleitung versuchen... Dazu hätte ich dann gleich ein Paar Verständisfragen. Wofür steht der Punkt

    und wie stelle ich fest, ob diese Anwendung installiert ist? Mit RPM konnte ich nichts finden.

    Mit diesen beiden Hinweisen konnte ich leider auch nichts anfangen. Also meine Graka ist eine AGP-Karte und mein Kernel neuer als 2.6.11.

    Grüße W.

    ----


    So habe den alten Treiber deinstalliert und nach der Anleitung oben den ati-driver-installer ausgeführt. Es funktioniert immer noch nicht bzw. KDE friert wieder ein.. :(

    hier die aktuelle Log-Datei von xstart:

    Code:
    xauth:  creating new authority file /root/.serverauth.3340
    
    
    X Window System Version 6.9.0
    Release Date: 21 December 2005
    X Protocol Version 11, Revision 0, Release 6.9
    Build Operating System: SuSE Linux [ELF] SuSE
    Current Operating System: Linux schneehost 2.6.16.21-0.13-default #1 Mon Jul 17 17:22:44 UTC 2006 i686
    Build Date: 26 July 2006
    	Before reporting problems, check http://wiki.X.Org
    	to make sure that you have the latest version.
    Module Loader present
    Markers: (--) probed, (**) from config file, (==) default setting,
    	(++) from command line, (!!) notice, (II) informational,
    	(WW) warning, (EE) error, (NI) not implemented, (??) unknown.
    (==) Log file: "/var/log/Xorg.0.log", Time: Thu Sep 14 21:50:28 2006
    (==) Using config file: "/etc/X11/xorg.conf"
    The XKEYBOARD keymap compiler (xkbcomp) reports:
    > Warning:          Type "ONE_LEVEL" has 1 levels, but <RALT> has 2 symbols
    >                   Ignoring extra symbols
    Errors from xkbcomp are not fatal to the X server
    Could not init font path element /usr/X11R6/lib/X11/fonts/local, removing from list!
    Could not init font path element /usr/X11R6/lib/X11/fonts/CID, removing from list!
    /etc/X11/xim: Checking wether an input method should be started.
    INPUT_METHOD is not set or empty (no user selected input method).
    Trying to start a default input method for the locale de_DE.UTF-8 ...
    There is no default input method for the current locale.
    startkde: Starting up...
    kbuildsycoca running...
    akode: Guessed format: xiph
    beagled will not run as root. Kerry will quit now because of that.
    KNotify::playTimeout
    KNotify::playTimeout
    KNotify::playTimeout
    KNotify::playTimeout
    KNotify::playTimeout
    KNotify::playTimeout
    KNotify::playTimeout
    KNotify::playTimeout
    KNotify::playTimeout
    kbuildsycoca running...
    X Error: BadWindow (invalid Window parameter) 3
      Major opcode:  20
      Minor opcode:  0
      Resource id:  0x14002c1
    kio (KIOConnection): ERROR: Could not write data
    X Error: BadWindow (invalid Window parameter) 3
      Major opcode:  19
      Minor opcode:  0
      Resource id:  0x2400059
    kio (KIOConnection): ERROR: Header read failed, errno=104
    kio (KIOConnection): ERROR: Header has invalid size (-1)
    kio (KIOConnection): ERROR: Header read failed, errno=104
    kio (KIOConnection): ERROR: Header has invalid size (-1)
    kio (KLauncher): ERROR: SlavePool: No communication with slave.
    und meine aktuelle xorg.conf:

    Code:
    # /.../
    # SaX generated X11 config file
    # Created on: 2006-08-28T13:53:52+0200.
    #
    # Version: 7.1
    # Contact: Marcus Schaefer <sax@suse.de>, 2005
    # Contact: SaX-User list <https://lists.berlios.de/mailman/listinfo/sax-users>
    #
    # Automatically generated by [ISaX] (7.1)
    # PLEASE DO NOT EDIT THIS FILE!
    #
    
    Section "ServerLayout"
    	Identifier     "Layout[all]"
    	Screen      0  "aticonfig-Screen[0]" 0 0
    	InputDevice    "Keyboard[0]" "CoreKeyboard"
    	InputDevice    "Mouse[1]" "CorePointer"
    	Option	    "Clone" "off"
    	Option	    "Xinerama" "off"
    EndSection
    
    Section "Files"
    	InputDevices   "/dev/gpmdata"
    	InputDevices   "/dev/input/mice"
    	FontPath     "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/misc:unscaled"
    	FontPath     "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/local"
    	FontPath     "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/75dpi:unscaled"
    	FontPath     "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/100dpi:unscaled"
    	FontPath     "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/Type1"
    	FontPath     "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/URW"
    	FontPath     "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/Speedo"
    	FontPath     "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/PEX"
    	FontPath     "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/cyrillic"
    	FontPath     "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/latin2/misc:unscaled"
    	FontPath     "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/latin2/75dpi:unscaled"
    	FontPath     "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/latin2/100dpi:unscaled"
    	FontPath     "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/latin2/Type1"
    	FontPath     "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/latin7/75dpi:unscaled"
    	FontPath     "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/baekmuk:unscaled"
    	FontPath     "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/japanese:unscaled"
    	FontPath     "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/kwintv"
    	FontPath     "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/truetype"
    	FontPath     "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/uni:unscaled"
    	FontPath     "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/CID"
    	FontPath     "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/ucs/misc:unscaled"
    	FontPath     "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/ucs/75dpi:unscaled"
    	FontPath     "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/ucs/100dpi:unscaled"
    	FontPath     "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/hellas/misc:unscaled"
    	FontPath     "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/hellas/75dpi:unscaled"
    	FontPath     "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/hellas/100dpi:unscaled"
    	FontPath     "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/hellas/Type1"
    	FontPath     "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/misc/sgi:unscaled"
    	FontPath     "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/xtest"
    	FontPath     "/opt/kde3/share/fonts"
    EndSection
    
    Section "Module"
    	Load  "dbe"
    	Load  "type1"
    	Load  "freetype"
    	Load  "extmod"
    	Load  "glx"
    	Load  "v4l"
    	Load  "dri"
    EndSection
    
    Section "ServerFlags"
    	Option	    "AllowMouseOpenFail" "on"
    EndSection
    
    Section "InputDevice"
    	Identifier  "Keyboard[0]"
    	Driver      "kbd"
    	Option	    "Protocol" "Standard"
    	Option	    "XkbLayout" "de"
    	Option	    "XkbModel" "pc105"
    	Option	    "XkbRules" "xfree86"
    	Option	    "XkbVariant" "nodeadkeys"
    EndSection
    
    Section "InputDevice"
    	Identifier  "Mouse[1]"
    	Driver      "mouse"
    	Option	    "Buttons" "6"
    	Option	    "Device" "/dev/input/mice"
    	Option	    "Emulate3Buttons" "on"
    	Option	    "Name" "Logitech Optical Mouse"
    	Option	    "Protocol" "explorerps/2"
    	Option	    "Vendor" "Sysp"
    	Option	    "ZAxisMapping" "4 5"
    EndSection
    
    Section "Modes"
    	Identifier     "Modes[0]"
    EndSection
    
    Section "Monitor"
    	Identifier   "Monitor[0]"
    	VendorName   "MAX"
    	ModelName    "BELINEA 103085"
    	UseModes     "Modes[0]"
    	DisplaySize  320	240
    	HorizSync    30.0 - 86.0
    	VertRefresh  43.0 - 160.0
    	Option	    "CalcAlgorithm" "XServerPool"
    	Option	    "DPMS"
    EndSection
    
    Section "Monitor"
    	Identifier   "aticonfig-Monitor[0]"
    	Option	    "VendorName" "ATI Proprietary Driver"
    	Option	    "ModelName" "Generic Autodetecting Monitor"
    	Option	    "DPMS" "true"
    EndSection
    
    Section "Device"
    	Identifier  "Device[0]"
    	Driver      "radeon"
    	VendorName  "ATI"
    	BoardName   "R200 QL"
    	Option	    "FSAADisableGamma" "no"
    	Option	    "CapabilitiesEx" "0x00000000"
    	Option	    "ScreenOverlap" "0"
    	Option	    "FSAAMSPosY0" "0.000000"
    	Option	    "FSAAMSPosY1" "0.000000"
    	Option	    "mtrr" "off"
    	Option	    "FSAAMSPosX4" "0.000000"
    	Option	    "ForceGenericCPU" "no"
    	Option	    "FSAAMSPosX5" "0.000000"
    	Option	    "FSAAMSPosY2" "0.000000"
    	Option	    "FSAAScale" "1"
    	Option	    "FSAAMSPosY3" "0.000000"
    	Option	    "Capabilities" "0x00000000"
        Option "GammaCorrectionI"           "0x06419064"
    	Option	    "no_accel" "no"
    	Option	    "FSAAMSPosY4" "0.000000"
    	Option	    "UseFastTLS" "0"
    	Option	    "FSAAMSPosY5" "0.000000"
    	Option	    "FSAACustomizeMSPos" "no"
    	Option	    "FSAAEnable" "no"
    	Option	    "BlockSignalsOnLock" "on"
        Option "GammaCorrectionII"          "0x06419064"
    	Option	    "KernelModuleParm" "agplock=0"
    	Option	    "FSAAMSPosX0" "0.000000"
    	Option	    "no_dri" "no"
    	Option	    "VideoOverlay" "on"
    	Option	    "UseInternalAGPGART" "no"
    	Option	    "PseudoColorVisuals" "off"
    	Option	    "StereoSyncEnable" "1"
    	Option	    "usevnc" "no"
    	Option	    "FSAAMSPosX1" "0.000000"
    	Option	    "OpenGLOverlay" "off"
    	Option	    "FSAAMSPosX2" "0.000000"
    	Option	    "Stereo" "off"
    	Option	    "FSAAMSPosX3" "0.000000"
    	Option	    "CenterMode" "off"
    	BusID       "1:0:0"
    EndSection
    
    Section "Device"
    	Identifier  "aticonfig-Device[0]"
    	Driver      "fglrx"
    EndSection
    
    Section "Screen"
    	Identifier "Screen[0]"
    	Device     "Device[0]"
    	Monitor    "Monitor[0]"
    	DefaultDepth     24
    	SubSection "Display"
    		Depth     15
    		Modes    "1024x768" "1024x600" "800x600" "768x576" "640x480"
    	EndSubSection
    	SubSection "Display"
    		Depth     16
    		Modes    "1024x768" "1024x600" "800x600" "768x576" "640x480"
    	EndSubSection
    	SubSection "Display"
    		Depth     24
    		Modes    "1024x768" "1024x600" "800x600" "768x576" "640x480"
    	EndSubSection
    	SubSection "Display"
    		Depth     8
    		Modes    "1024x768" "1024x600" "800x600" "768x576" "640x480"
    	EndSubSection
    EndSection
    
    Section "Screen"
    	Identifier "aticonfig-Screen[0]"
    	Device     "aticonfig-Device[0]"
    	Monitor    "aticonfig-Monitor[0]"
    	DefaultDepth     24
    	SubSection "Display"
    		Viewport   0 0
    		Depth     24
    	EndSubSection
    EndSection
    
    Section "DRI"
    	Group        "video"
    	Mode         0660
    EndSection
    Vllt. könnt ihr anhand dieser das Problem/den Fehler entdecken. Ich weiß nicht weiter.

    Danke und Grüße W.
     
  9. #7 tuxlover, 19.09.2006
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    hallo wilder,

    ja wenn du xorg verwendest brauchst du die nicht. allerdin gs benötigst du dann die entsprechenden äquivalente:

    xorg-Mesa-libgl
    xorg-libs

    diese sollten aber meines wissens nach einer standartinstallation installiert sein.

    teste das mal mit
    Code:
    rpm -q xorg-Mesa-libgl
    kannste aber auch bei yast nachschauen.
    als ausgabe sollte eine meldung über die entsprechende version des packetes kommen. andernfalls ist es nicht installiert. dann musst du dass noch machen.
    bzw wenn yast das paket nicht findet oder kein häckchen gesetzt ist.
    hier könntest du die entsprechenden fehlenden packete finden:

    http://rpm.pbone.net
    http://www.rpmseek.com

    gruß tuxlover
     
Thema:

Nach ATI-Treiber-Installation friert KDE ein

Die Seite wird geladen...

Nach ATI-Treiber-Installation friert KDE ein - Ähnliche Themen

  1. Keine Benachrichtigungen im Vollbild Modus

    Keine Benachrichtigungen im Vollbild Modus: Arch Linux Plasma 5.8 Weiss einer ob das gehen sollte, bzw kann mal einer testen ob es bei ihm geht, gerne auch mit anderen kde/plasma versionen....
  2. SRV Records nicht erstellt nach dcpromo

    SRV Records nicht erstellt nach dcpromo: Hallo zusammen, leider sind beim Join meines 2. DC in eine Samba 4 Domäne die SRV-DNS Records nicht erstellt worden... Hatte jemand schonmal das...
  3. CentOS 7: Falsche Metric bei regelbasiertem Routing nach Server-Reboot

    CentOS 7: Falsche Metric bei regelbasiertem Routing nach Server-Reboot: Hallo zusammen Ich möchte unseren existierenden SFTP Server durch einen neuen Server mit CentOS 7 ersetzen. Da der Server einerseits direkt via...
  4. Nicht erkannte Zeichen nach Update

    Nicht erkannte Zeichen nach Update: Hi, nachdem ich mein Kali Linux geupdated habe, ist mir aufgefallen dass viele Zeichen auf verschiedenen Nutzeroberflächen nur fehlerhaft...
  5. Nach Update debian 8 ist der Zugriff auf samba4 nicht möglich

    Nach Update debian 8 ist der Zugriff auf samba4 nicht möglich: Gerade habe ich debian mit dem Befehl "apt-get ugrade" aktualisiert. Es gab zahlreiche neue Daten unteranderen samba files. Nach neuem Start kann...