Mx Revolution

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von jay-jey, 07.09.2007.

  1. #1 jay-jey, 07.09.2007
    jay-jey

    jay-jey Grünschnabel

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Halo,

    ich habe seit kurzem die sehr geile Maus von Logitech Mx Revolution. Mein Problem ist jetzt nur das sie zwar von Suse erkannt wird aber die ganzen sondertasten nicht erkannt werden.

    Deshalb hab ich google mal angeworfen und auch ne Anleitung gefunden, aber leider für Kunbutu. Okay dacht ich soviel unterschied kann ja nicht sein ist ja kde aber da sind doch einige unterschiede. Und da ich mich noch nicht sehr gut mit linux auskenne wollte ich mal fragen ob mir jemand helfen kann diese Anleitung

    http://mddn.net/node/14

    sozusagen in suse zu übersetzen.
    mfg
    jay-jey
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. juan_

    juan_ König

    Dabei seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    jap!

    alle anweisungen wo ein
    Code:
    apt-get install irgendwas 
    
    steht, musst mit via yast ausfuehren.

    D.h, wenn er das paket xyz installieren will, musst du dieses paket mit yast installieren.

    ciao
     
  4. #3 supersucker, 07.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 07.09.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Das stimmt nur bedingt, da die Pakete teilweise anders heissen.

    Ggf. halt vorher mit yast suchen.

    EDIT:

    Hab's gerade kurz geprüft,

    "xvkbd xbindkeys" heissen auch unter Suse so,

    wohl nicht. " xmodmap" ist aber vorhanden und sollte reichen.

    Ich hab die Anleitung nur sehr kurz überflogen, also alles ohne Gewähr, probiers einfach.
     
  5. #4 liquidnight, 07.09.2007
    liquidnight

    liquidnight Routinier

    Dabei seit:
    16.04.2005
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    wieso, steht doch alles drin, würde ich auf den ersten blick sagen. dass du einige paketle aus dem suse-repository installieren musst, dürfte klar sein. aber da muss sich dann jeder anwender mit seiner distribution rumschlagen :-) . am anfang hab ich auch mal suse benutzt, bei problemen ähnlich wie diesem hab ich dann gemerkt, dass das ganze klickibunti halt doch nur ne oberflächliche oberfläche ist. die zwar das allermeiste abdeckt, aber eben doch nicht alles.

    Vielleicht hilft Dir diese Anleitung auch weiter: http://de.gentoo-wiki.com/Logitech_MX
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Mx Revolution

Die Seite wird geladen...

Mx Revolution - Ähnliche Themen

  1. Offenheit und Freiheit für die ganze Welt: Die »Französische Revolution«

    Offenheit und Freiheit für die ganze Welt: Die »Französische Revolution«: Die Bewegung für Open Source und Open Data erfasst immer größere Bereiche. In Frankreich ist diese Entwicklung bereits ziemlich weit...
  2. Offenheit und Freiheit für die ganze Welt: Die »Französische Revolution«

    Offenheit und Freiheit für die ganze Welt: Die »Französische Revolution«: Die Bewegung für Open Source und Open Data erfasst immer größere Bereiche. In Frankreich ist diese Entwicklung bereits ziemlich weit...
  3. Geeksphone »Revolution« mit Android oder Firefox OS

    Geeksphone »Revolution« mit Android oder Firefox OS: Der spanische Smartphone-Vertreiber Geeksphone hat sein neuestes Produkt »Revolution«, für den 20. Februar als Multi-OS-Smartphone zu einem Preis...
  4. Geeksphone: Einstellung von »Peak+« startet »Revolution«

    Geeksphone: Einstellung von »Peak+« startet »Revolution«: Wie der spanische Hersteller Geeksphone bekannt gab, wird die Produktion seines Firefox-Smartphones Peak+ nicht aufgenommen und das Projekt...
  5. Head-Up-Display revolutioniert Menüs in Ubuntu 12.04

    Head-Up-Display revolutioniert Menüs in Ubuntu 12.04: Mark Shuttleworth hat das Head-Up-Display (HUD) vorgestellt, das für ihn die Zukunft der Menüs darstellt. Die Neuerung wird in Ubuntu 12.04 LTS...