Muss ich etwa Fleisch essen um anerkannt zu werden ?

Dieses Thema im Forum "Fun" wurde erstellt von Atomara, 09.01.2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Atomara, 09.01.2005
    Atomara

    Atomara Debrandeter User

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland , Nrw , Münsterland
    Hi@all

    Ich bin jetzt schon seit ca 9-10 jahren Vegetarier

    Vorweg: Ich habe mir als Kind des öfteren schon Gedanken gemacht warum Menschen Tieren messten und anschließend töten nur des Genusses wegen. Mir hat man immer weiß gemacht dass es normal wäre und ich mir keine Gedanken zu machen brauche.

    Es fing alles so harmlos an:

    Mit ca 8 jahren lud man mich zu einem bauernhof ein dort wäre es total interessant und es gäbe dort viele Tiere ,ich sollte meinen Spaß haben ,dem war nicht so.

    Wir fuhren dort hin und alles schien normal zu sein.

    Ich kann mich nur in Fetzen erinnern da es schon zu lang her ist.

    Ich weiß noch dass ich ein Haufen Gedärme auf dem Hof rumliegen sah ,sie stammen von Schafen zu sein. Später holte die Freundin meiner Mutter noch ein Schweineskelett aus dem Schuppen. Ich fand das absolut wiederlich.

    Schafe wurden auch auf dem Hof verladen und ich weiß noch dass der Anhänger sau klein war.
    Und die Schafe teilweise auf einander gestappelt werden mussten um sie alle zu verladen.

    Ich kann mich noch erinnern dass es einen Waldbrannt in der Nähe dieses Hofes gab ,dieser Brand wurde durch eine Zigarette ausgelöst. Der dichte Qualm und die Flammen gaben für mich meine eigene Wut deutlich.

    Als wir nach Hause fuhren rannte ich bitter weinend aus dem Auto zu meiner Mutter hin.
    Ich sagte ihr dass ich nie wieder Fleisch essen will und das tat ich auch.

    Mein Kopf sagte mir dass ich nicht alles mitmachen muss wenn ich es will ,ich kann es nicht verhindern dass Tiere unter grausamen Bedinnungen gehalten werden nur um sie Preisgünstig zu halten und anschließend für teures Geld zu schlachten.
    Aber ich kann meinen Beitrag dazu tun in dem ich darauf verzichte.

    Ok meine Eltern haben anschließend immer wieder versucht mich dazu zu bringen Fleisch zu essen. Sie haben mir sogar manchmal etwas in Essen gemischt ,als Kind ist man ja auch naiv.



    Sie tollerieren mich auch nicht mein Vater hält für mich für bekloppt und meine Mutter meint auch dass ich einen an der Wafel habe. Sagen tun sie natürlich dass sie es angeblich toll finden da ich ansonsten Ärger machen würde. Aber so manches mal kam haben sie mir gesagt was sie wirklich von mir halten. Glaubt mir dass ist sooooooo verletzend.

    Naja und sonst ? Sonst sagte mir fast jeder dass ich beklopt wäre weil ich Vegetarier wäre.

    Sie meinen auch dass ich total schwach deswegen wäre und Fleisch wichtig wäre.
    Dabei braucht man gar kein Fleisch zu überleben.


    Sobald es in der Schule rauskam war ich meistens unten durch. Meine Mitschüler haben mich deswegen sogar gemobt.


    Und gerade eben hat meine Mutter mich auch noch beschimpft.


    Ich habe mich darüber beschwert dass wir so viel Fleisch und sowenig andere sachen im Kühlschrank haben ,da hab ich ihr gesagt dass das Fleisch den Löwenanteil im Kühlschrank machen würde und ob sie es nicht reduzieren könnte.Ich habe ihr gesagt dass sie eigendlich gar kein Fleisch zum Leben brauche dann kommt sie an ja und wir brauchen fleisch schau dich doch mal an.


    Super!!!!!
    Das hat mir wirklich den Rest gegeben.

    Das ganze habe ich vorhin im IRC Channel vom Unixboard gepostet und bekam so gleich die
    Antwort


    <User> lol
    <User> wie kann man nur vegitarier.......
    <User> ......
    <User> ich brauch auch fleisch um zu überleben
    <Atomara> nenn mir einen grund
    <User> weil es mir schmeckt
    <User> das gehört einfach zum kulturkreis
    <User> iss so
    <User> Atomara: wir fleichesser sind einfach in der überzahl


    Ich habe so einen Hals und könnte förmlich explodieren.


    Warum sind verdammt nochmal die Menschen so intollerant ,wieso können sie mich nicht einfach tollerieren ?

    Muss ich wieder anfangen Fleisch zu essen um anerkannt zu werden?

    Ich will es nicht tun und werde es auch nicht tun ,ich habe meine Gründe.



    Guten Abend
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Nein, nur solltest du an deinem Selbstvertrauen arbeiten !!!

    Andre (Admin des Boards!) ist auch Vegetarier und ich zieh ihn immer damit auf :)
    (Und nochmal Andre - die Vegetarische Bratwurst schmeckt einfach scheiße *g*)

    gruß dev
     
  4. #3 avaurus, 09.01.2005
    avaurus

    avaurus °°°°°°°°°°°°°

    Dabei seit:
    28.12.2003
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]

    Atomara: solange du mich nicht einschränkst, was meine Nahrung angeht, kannst du machen, was du willst. Es ist mir wirklich total egal, ob du Fleisch ist oder nicht. Wenn du aber anfängst dich auf Schienen zu legen, um Viehtransporte zu verhindern oder was auch immer, dann hab ich was gegen dich :), denn dann kostest du vieeeel Geld und mein Fleisch noch dazu.
    Genauso empfinde ich es mit den Schwulen. Solange die mir nicht zu nahe kommen, können die machen, was sie möchten.
     
  5. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Ich habs mal nach Fun verschoben ...


    Ein wenig weniger Fleisch und Fett würde jedem Menschen gut tun ....
    (Ich versuch wenigstens nicht zuviel Fleisch zu verdrücken, schon allein wegen den ganzen Medikamenten dadrinn. - Danke auch an meine Mutter die nur BIO Fleisch nutzt *g*)

    So ... und nun happy trolling ...
     
  6. #5 avaurus, 09.01.2005
    avaurus

    avaurus °°°°°°°°°°°°°

    Dabei seit:
    28.12.2003
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    0
    nach "Fun"? nun fühlt sich Atomara sicher gekränkt.
     
  7. #6 bananenman, 09.01.2005
    bananenman

    bananenman Routinier

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    ich denke auch, dein problem ist tatsächlich dein problem. steh drüber und sieh es mal so: wer viel tierisches fett und eiweiß zu sich nimmt hat eine deutlich verringerte lebenserwartung. lustig ist auch immer solchen leuten bilder von total versüfften und mit fett und (eiweiß)schmiere zugekleisterten aterien zu zeigen - die meisten sind nicht soo schmerzfrei, dass sie das einfach so wegstecken ... .

    trotzdem gehört zu einer ausgewogenen ernährung sowohl das eine wie das andere. dabei geht es nicht um fett (fett kann sich der körper jederzeit selbst produzieren - genügend zucker vorrausgesetzt) und auch nicht um das eiweiß (in muttermilch - für kinder die powernahrung überhaupt - ist ja beispielsweise auch nur ein bruchteil der eiweißmenge enthalten, die hersteller von eiweißdrinks, usw. für gesund halten - etwa genausoviel wie in gemüse, getreide oder obst: 1.5% - 2%. es gibt aber bestimmte fettsäuren, die nunmal nur in tierischen produkten vorkommen - auch sind bestimmte mineralien aus tierischen produkten leichter für den menschlichen körper einbaubar.

    also: stärke dich im geiste und versuch vielleicht doch nochmal das thema ein bisschen pragmatischer und mit weniger emotion anzugehen - das macht es dann für deine eltern auch leichter deinen entschluss zu akzeptieren.


    und nicht vergessen: molke ist erst "gesund" seit es eine verordnung über sondermüll gibt die verhindert, dass das zeug einfach in den gulli geschüttet wird ... .

    mfg

    bananenman

    (der sich nicht von ungefähr so nennt)
     
  8. #7 qmasterrr, 09.01.2005
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    hum, du hast einen fleisch schock, ich glaube ich hätte auch probs damit ein schwein, eine kuh oder auch nur ein huhn/hase zuschlachten (warscheinlich würde ich es nur übersherzbringen wenn ich wirklich hungrig wäre, und es sonnst keinen ausweg gäbe).

    Ich esse auch wenig fleisch, aber nicht weil ich immer an die armen tiere denken muss sondern weil es mir nicht wirklich gut schmeckt.

    Angeblich sollen ja wichtige eiweiße nur im fleisch enthalten sein, von daher ist es schon sinnvoll sich dieses eiweiß irgendwoher zu holen.

    Das einzige was dagegensprechen könnte wäre das:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Veganismus#Auswirkungen_auf_die_Gesundheit
    ((Vegetarier != Veganer) ist mir bewusst)

    Nun ja, ich bin kein Biologe und kein ernährungswissenschaftler und kann und will daher nicht beurteilen in wieweit es schädlich oder sogar gesund ist.

    zubedenken wäre jedoch das menschen seit menschengedenken (und noch vorher) fleisch gegessen haben und in wieweit man das ohne ersatz nun durchführen sollte ist fraglich.


    Also ich würde jetzt auch sagen, das es dir an selbstvertrauen fehlt beispiel aus meiner schule/klasse:

    a) Ich trinke kein Alkhol
    b) Ich verlasse selten das haus

    c) Ich bin der einzige in der Klasse (wenn nicht sogar in der ganzen schule) der sich nicht an der Schulabschlussfeier beteiligt, und denen dafür keine 56EU in den hals wirft.
    Klar, jetzt denkt jeder ich wäre arm(bin ich net), aber das ist mir sowas von scheiß egal, über sowas kann ich ohne probleme drüberstehen, auch wenn die sagen dass ich nicht dazu gehören würde, dass das gegen die Gemeinschaft wäre und so ein zeugs.

    Wichtig ist nur das man zu seiner Meinung steht. Ich kann Menschen nicht leiden, die sich wie die Fahne im Wind drehen. Und auch bereit ist seine Meinung immer und überall ohne zu zögern zu vertreten.

    aber back to topic
    Solange du nicht krampfhaft versuchst anderen das Fleisch schlecht zumachen finde ich das ok. Wenn du allerdings jeden anmachst nur weil er fleisch ist, dann solltest du an deiner Toleranz arbeiten. Und ich bin der meinung es gibt wichtigere dinge, als ob man fleisch ist oder nicht.

    btw: Ich esse selber kein Rindfleisch, BSE, und ich stehe zu dieser Einstellung immer und überall, jedoch versuche ich nicht andere menschen vom Rindfleisch konsum abzuhalten, denn die sind alt genug um für sich selber zu entscheiden.
     
  9. CMW

    CMW Hä ?!

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke nicht dass Ernährungsgewohnheiten etwas mit annerkennung zu tun haben.

    1. Ich esse Fleisch. Es schmeckt mir und gehört zu meiner persönlichen Lebensqualität.
    2. Musste ich mir wegen andere Sachen schon viel anhören. Ich weiß nicht wie häufig mir schin einer eine Zigarette andrehe wollte oder wie oft mnich Leute für eine Querkopf halten weil ich Betreibssysteme Nutze die keiner kennt und keinen Bock habe mir Zuckerlösung in die Haare zu schmieren oder auch im Winter offen mit 'nem Cabrio fahre. Es gibt so viel Dinge die andere nicht verstehen und dass ist mir schiess egal. Wenn ich einer danach fragt erkläre ich ihm warum ich was mache, intollerante Personsen ignorier ich einfach. Sehe das ganze nicht so engstirnig. Leute haben häufig angst vor Gewohnheiten und Sachen die sie nicht kennen und versuchen sie so zu verdrengen. Solange du keinen anderen behinderst ist es deine Sache und du solltest deiner Linie treu bleiben. Und die Sache deiner Eltern ist, denke ich, auch mit Angst zu begründen. Wenn man als Vegetarier nicht auf seine ernährung achtet kann es zu Mangelerscheinungen führen. Mache deinen Eltern deutlich dass du weißt was du tust und dass es nicht (wenn man darauf achtet) ungesund ist. Außerdem solltest du gewisse Scherze nicht in den falschen Hals bekommen, auch wenn sie nerven.
     
  10. #9 Atomara, 09.01.2005
    Atomara

    Atomara Debrandeter User

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland , Nrw , Münsterland
    [​IMG]



    das nette bild habe ich angefügt weil ich die google bildersuche nutzen kann ;)





    vielen dank für die zahlreichen posts von euch

    allmählich hat sich mein frust auch schon gelegt.

    @avarus so wirklich witzig fand ich deine bemerkung nicht

    ich finde auch dass der Beitrag nicht in den Funbereich gehört da es für mich schon ein sehr ernstes Thema ist.
    Es geht generell ja nicht um dumme Witze bei einem Witz weiß ich dass der andere es nicht ernst meint.

    In meiner Schule hat man mich deswegen beschimpft und als bekloppt betietelt ,kann aber auch sein weil meine Mitschüler sowieso total intollerant waren ,ich lebe halt in einem Bauerndorf.

    Seit fast einem halben Jahr bin ich auf einer anderen Schule und da wissen die Leute es nicht ist auch besser so denn mittlerweile weiß ich dass es Leute gibt die nicht so tollerant wie vieleicht ihr seid.

    Ich war vorhin nur echt sauer dass meine Mutter mich auf diese Weise beschimpft.
    Sie hate mich im nachhinein bei mir auch endschuldigt.

    Kommt aber davon dass mein Vater mit ihr gemeckert hat.
     
  11. #10 h2owasser, 09.01.2005
    h2owasser

    h2owasser Sxe Power User

    Dabei seit:
    07.12.2002
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Zu dem Schwulen kann ich sagen, dass es total aus der Luft gegriffen ist, dass dich jemals ein schwuler Mann vergewaltigen wird oder sowas. Und wenn du ihm eins in die Fresse gibt, nur weil er dir "zunahe kommt": Zum Beispiel, weil er dir zulächelt, dann hast du ein psychisches Problem und nicht der Schwule :).

    Und die Vegetarier, die sich auf Schienen legen um Viehtransporte zu verhindern möchte ich sehen. Allerdings gibt es zum Glück noch Menschen die sich für Dinge persönlich einsetzen !!

    Sorry, ähnlich undifferenzierte Antwort wie du schon vorgelegt hast. :/
     
  12. tr0nix

    tr0nix der-mit-dem-tux-tanzt

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, Opfikon/Glattbrugg
    Es gibt auch Leute die ihren Popel essen und Fingernägel kauen. Das ist eine art Selbstkanibalismus UND HAST DU SICHER AUCH SCHONMAL BETRIEBEN! ALSO KOMM DU MIR NICHT MIR TOLERANZ DUUUUU ;)
     
  13. Phate

    Phate Frickler/Kellerkommunist

    Dabei seit:
    08.02.2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    Atomara: Scheiss auf die anderen und tu was du willst - solange du die anderen nicht zu "überzeugen" suchst. Und schreib "Toleranz" bitte bitte mit einem "l", danke! :) Selbstbewußtsein brauchst du...
    Avaurus: Irgendwie dringt da Homophobie aus deinem Posting... bist doch sonst auch so ein differenzierter, nachdenklicher Mensch! Ich muß doch bitten! :p
     
  14. #13 avaurus, 09.01.2005
    avaurus

    avaurus °°°°°°°°°°°°°

    Dabei seit:
    28.12.2003
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    0
    h2owasser aus dem Gulli

    Ich habe das nie behauptet. Ich kann es lediglich nur nicht ausstehen, wenn mir Schwule zu nahe kommen und das, mein Lieber, ist mein gutes Recht. Das ist so als wenn ich kein Fleisch essen wollte, so wie Atomara. Ich habe persönlich nichts dagegen, und wenn du nichts dagegen hast, dann dürfest du auch nichts dagegen haben, dass ich nicht mit Schwulen verkehren möchte.

    Ich habe nie geschrieben, dass ich einem Schwulen in sein Gesicht schlagen würde. Ich wäre froh, wenn du aufhörst dir Sachen aus dem Finger zu saugen. Du als Mod solltest das wissen.
    Wenn mir ein Schwuler auf die Pelle rückt oder zu Nahe kommt, weiche ich ihm einfach aus.

    Das war nur ein Beispiel, falls du das nicht gemerkt haben solltest.

    Ps.: ich bitte dich meine Beiträge genauer zu lesen, denn ich habe keine Lust mich jedes Mal bis in das kleinste Detail wegen irgendwelcher Behauptungen zu rechtfertigen.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Fusselbär, 10.01.2005
    Fusselbär

    Fusselbär FreeBSD Noobie

    Dabei seit:
    02.08.2004
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    @Atomara

    Hallo,

    freue Dich lieber, das Du nicht auf Fleisch angewiesen bist.
    Da kannst Du auch kein BSE bekommen,
    oder irgend etwas anderes,
    was eventuell an Seuchen noch auf die Fleischesser zukommt.

    Wenn Du schon so lange ohne Fleisch auskommst,
    wird Dein Körper wahrscheinlich gar nicht mit Fleisch zurechtkommen,
    selbst wenn Du dich dazu zwingen würdest. :headup:

    Irgendwann wirst Du ja wohl von zu Hause ausziehen,
    und dann bestimmst Du selbst,
    was in den Kühlschrank kommt. :D

    Allerdings wirst Du wohl akzeptieren müssen,
    das andere Menschen anderes Essen,
    ja auch Fleisch mögen.

    Auch den eigenen Eltern das Fleischessen abzugewöhnen,
    oder zu weniger Fleisch zu überreden,
    ist wohl nicht so ausichtsreich.

    Denke einfach an Deinen künftigen "selbstbestimmten Kühlschrank". :sly:

    Gruß, Fusselbär
     
  17. chb

    chb Steirer

    Dabei seit:
    01.06.2003
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ÖSTERREICH
    Nun ja jeder extreme Standpunkt ist am Ende zum scheitern verurteilt
    möcht ich mal so behaupten.
    Ich hab mich selbst mal 2 Monate lang vegetarisch ernährt
    und muß sagen es geht einem wirklich nichts ab.
    Aber ich bin jetzt gemäßigter in meiner Ernährung und esse so 2 - 3x im Monat Fleisch,
    oder versuch des zumindest, und muß sagen damit gehts mir recht gut.
    Nur unverfaulte Milch kann ich net ausstehen ;-)

    Was die Ernährungsbedingten Sachen angeht,
    der Körper wird sehr wohl mit Fleisch leichter fertig,
    da der Darm an sich so angelegt ist das er Fleisch schnell verdauen und aufspalten kann.
    Außerdem ist in Fleisch alles enthalten was das Tier aufgenommen hat, in hochkonzentrierter Form.
    Deshalb denk ich man soll auch Fleisch zu sich nehmen ( das iss nur meine Meinung für mich :) ),
    aber man darfs net übertreiben.

    Der Körper ist auch net wählerisch was die Aufnahme von Nährstoffen angeht,
    Hauptsache sie sind verwertbar und leicht zu spalten.
    Fette sind auch recht wichtig, da sie als Baustoff verwendet werden
    und wichtige Vitamine nur zusammen mit Fetten aufgenommen werden können.

    Und Molke schmeckt doch gut, genauso wie Käse ( aber des iss eine andere Geschichte ) *g*
     
Thema:

Muss ich etwa Fleisch essen um anerkannt zu werden ?

Die Seite wird geladen...

Muss ich etwa Fleisch essen um anerkannt zu werden ? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe...muss etwas lösen habe aber keine Unix Shell Script Kenntnisse!!!

    Hilfe...muss etwas lösen habe aber keine Unix Shell Script Kenntnisse!!!: Hallo, Habe ein riesen Problem und kenne nichts von Unix Shell Scripts!!! Hier der kleine Shell Script "Schlaufe.sh":...
  2. Oracle muss wegen Java zu Kreuze kriechen

    Oracle muss wegen Java zu Kreuze kriechen: Der amerikanische Softwarehersteller Oracle einigete sich mit der US-Handelsbehörde FTC darauf, dass sich das Unternehmen öffentlich der...
  3. OSBA: Regierung muss Open Source-Förderung endlich angehen

    OSBA: Regierung muss Open Source-Förderung endlich angehen: Ein Jahr nach Unterzeichnung des Koalitionsvertrags der deutschen Bundesregierung prangert die Open Source Business Alliance an, dass nichts...
  4. Garrett: Linux-Desktop muss für Entwickler attraktiver werden

    Garrett: Linux-Desktop muss für Entwickler attraktiver werden: Auf dem OpenStack Summit machte Matthew Garrett die unerwartete Erfahrung, dass ein großer Teil der Linux-Entwickler einen Apple-Laptop für die...
  5. CCC und FSFE: Bundesnetzagentur muss nachbessern

    CCC und FSFE: Bundesnetzagentur muss nachbessern: Die Free Software Foundation Europe (FSFE), der Chaos Computer Club (CCC), die Projektleitung von IPFire und OpenWrt sowie weitere Organisationen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.