Musik-Distribution auf CF-Card

Dieses Thema im Forum "Sonstige Linux Distributionen" wurde erstellt von wolfs_de, 26.11.2006.

  1. #1 wolfs_de, 26.11.2006
    wolfs_de

    wolfs_de Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.11.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    bin neu hier im Board. Habe folgendes Problem, für das ich schon lange und in verschiedenen Foren gesucht hab:

    In meiner Garage (Werkstatt) möchte ich während dem Arbeiten Musik hören. Hab´ den alten Rechner von meinem Sohn ausgeschlachtet und an den IDE-Anschluß mit ´nem Adapter eine 512 MB CF-Card als Festplattenersatz gehangen. Als Distri wollte ich mir Amarok von der Live-CD installieren. Die Installation geht auch ohne Probleme durch, aber der Rechner startet nicht von "Festplatte". Angeblich ist kein System ´drauf. Beim Partitionieren habe ich 2 Partitionen angelegt. Eine Hauptpartition und eine Swap. Muss noch dazu sagen, dass ich ein Linux-Neuling bin. Bin aber mit DOS aufgewachsen. "Damals" hab´ ich beim Partitionieren eine Partition "aktiv" machen müssen. Wie geht das bei Linux? Oder kann einer aus meiner Schilderung einen anderen Fehler ausmachen.

    Brauche Hilfe!!!

    Nochmal für den Verwendungszweck: Der Rechner ist ein 633 MHz-Pentium, hat 384 MB RAM, ein DVD-Laufwerk (noch) und als "Festplatte" eine CF-Card. Auf diese möchte ich das BS installieren. Die Musik kommt dann von einer USB-Platte oder einem Netzwerklaufwerk. Funktioniert soweit auch mit Amarok. Aber halt nur als Live-CD. Wenn alles fertig ist, soll kein Laufwerk mehr ständig im Rechner sein. Hab´ auch keine Lust auf ´nen Wechselrahmen, da ich die Festplatte an mehreren Rechnern brauche.

    Freue mich auf eure Hilfe! ;-)

    Bis dahin,

    Wolfgang
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lordlamer, 26.11.2006
    lordlamer

    lordlamer Haudegen

    Dabei seit:
    15.05.2003
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hamburg
    Welche livecd? Eigentlich musst du nur ne Distri nehmen und die installieren und dann bootloader mit drauf. Die Karte wird auch als Laufwerk im bios erkannt?

    Mfg Frank
     
  4. #3 supersucker, 26.11.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde auch mal ganz stark tippen, das

    1. entweder die Karte nicht im Bios erkannt, dann hast du Pech gehabt (bzw. könntest das evtl. durch ein bios-update lösen)

    2. oder du im bios nicht eingestellt hast das er von der Karte booten soll.....
     
  5. MrBoe

    MrBoe Routinier

    Dabei seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    braunschweig/nds/de/world
    Also ich kann dir dafür auch einfach einen USB Stick empfehlen mit Damn small Linux drauf. (Falls du das mit der CF nicht hinbekommst.) Das läuft auch richtig gut, und die Installation auf USB Stick ist einfach. Als Player hast du xmms. Amarok ist zwar toll, aber ich glaube es könnte deinen 633 MHz-Pentium überfordern.
    Probiers mal. Eine weitere tolle Alternative (passt auch noch auf den USB Stick oder die Karte mit drauf) ist Geexbox (http://geexbox.org/de/index.html). Da könntest du dann mit einem Bildschirm auch DVB-T anmachen oder Filme schauen.
     
  6. #5 schwedenmann, 27.11.2006
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    CF-Card

    Hallo


    ich tippe eher darauf, das du die CF nicht aktiv gesetzt hast, beim Partitionieren.
    Fürd Bios ist es immer noch eine IDE, gibt ja auch jede Menge Router mit CF + Linux, ist also kein Bios-Problem.

    Hast du auch auf dem Adapter die CF auf master gesetzt ?

    An OS hast du ja links bekommen.

    mfg
    schwedenmann
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 wolfs_de, 27.11.2006
    wolfs_de

    wolfs_de Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.11.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hab`mich vielleicht ein wenig kurz gehalten. Die Karte wird im BIOS erkannt und Dos startet auch ohne Probleme von der Karte. Also liegt es daran, dass ich einen Fehler beim Partitionieren, bzw. einrichten der Karte unter Linux gemacht habe. Daher brauche ich ein paar Tipps, wie ich beim Einrichten vorgehen soll.

    Bis dahin,

    Wolfgang
     
  9. #7 wolfs_de, 07.12.2006
    wolfs_de

    wolfs_de Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.11.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Bin immer noch verzweifelt!!!

    Hi Leute,

    hab´ gestern abend nochmals Freedos installiert. Startet ohne Probleme! Danach hab´ ich Amarok von der Live-CD auf die CF-Card installiert. Beim Starten kommt die Meldung "Invalid or damaged Bootpartition". Das war´s!

    Qtparted zeigt unter der Ubuntu Live-CD die Partitionen an. /dev/hda1 ist als aktiv markiert. Ermutigt habe ich dann mal DSL installiert. Die Installation lief nach einigen anfänglichen Schwierigkeiten einwandfrei. Beim Starten von der CF-Card dann die gleiche Meldung wie bei Amarok.

    Jetzt weiß ich nicht mehr weiter. Freedos hat auch Grub installiert. DSL wollte aber nur die ganze "Festplatte" für sich.

    Kann mir einer helfen?

    Bis dahin,

    Wolfgang
     
Thema:

Musik-Distribution auf CF-Card

Die Seite wird geladen...

Musik-Distribution auf CF-Card - Ähnliche Themen

  1. Suche Musik-Distribution zum Betrieb auf externer Festplatte

    Suche Musik-Distribution zum Betrieb auf externer Festplatte: Hi! Auf meiner externen Festplatte, welche per Firewire angeschlossen ist, möchte ich ein reines Multimedia-System nur für das professionelle...