MPI Problem mit OpenSuse 10.3

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von ehaas, 30.04.2008.

  1. ehaas

    ehaas Grünschnabel

    Dabei seit:
    30.04.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe ein MPI-Problem mit OpenSuse 10.3 Workstations.
    Ich habe auf einem Cluster (NEC Hardware, Scientific Linux) mehrere MPI Versionen laufen und das funktioniert prima.
    Die Entwickler sollen aber lokal an Ihren Workstation Ihre Software testen, so dass dort die identischen MPI Versionen installiert sein müssen. Alle MPI Versionen (MPI-CH und LAM-MPI) werden jeweils mit dem Intel und dem Portland Compiler als RPM gebaut.

    Die lokalen Workstations laufen jetzt alle unter OpenSuse 10.3 (eine Vorgabe meiner zentralen IT) und nach dem Update laufen die lokalen MPI-Anwendungen nicht mehr:

    MPI-CH 1.2.7 Portland F90 7.07
    Code:
    mpirun -np 4 -machinefile hostfile xy.exe
    tukan -- rsl_nproc_all 4, rsl_myproc 3
    tukan -- rsl_nproc_all 4, rsl_myproc 1
    tukan -- rsl_nproc_all 4, rsl_myproc 0
    tukan -- rsl_nproc_all 4, rsl_myproc 2
    rm_l_1_11285: (0.667969) net_send: could not write to fd=5, errno = 32
    rm_l_3_11342: (0.015625) net_send: could not write to fd=5, errno = 32
    
    stdout der einzelnen processoren istwas :
    Code:
    p1_11283:  p4_error: interrupt SIGSEGV: 11
    p3_11341:  p4_error: net_recv read:  probable EOF on socket: 1
    
    Der Code läuft ohne MPI auf der OpenSuse Workstation, sowie unter OpenMP parallel auf der Workstation. Mit MPI läuft der Code auf unserem Cluster...

    Alle MPI Test examples bringen diesen oder ähnlichen Fehler, funktionieren also alle nicht
    Passwordless login ist gegeben, Firewall ist abgeschalten, mehr hab ich bei den alten 10.2 Clients auch nicht gemacht und die liefen alle problemlos...

    Kann es sein dass OpneSuse da eine krumme Einstellung hat, die ich nicht finde???
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

MPI Problem mit OpenSuse 10.3

Die Seite wird geladen...

MPI Problem mit OpenSuse 10.3 - Ähnliche Themen

  1. openSuse 13.2 mit Custom Kernel systemd Problem

    openSuse 13.2 mit Custom Kernel systemd Problem: Hallo, ich habe bei openSuse 13.2 einen neuen Custom Kernel (3.17.5) eingespielt. Leider kommt beim reboot des neuen Kernel folgende...
  2. Netzwerk Probleme mit Opensuse 12.3

    Netzwerk Probleme mit Opensuse 12.3: Hallo, ich habe einen alten Rechner den ich für mich als Server benutze. Es ist als CPU ein Intel Celeron 2.00 GHz mit 2 GB Arbeitsspeicher....
  3. OpenSuse 11.3 RTL8185L W-Lan und nur Probleme.

    OpenSuse 11.3 RTL8185L W-Lan und nur Probleme.: Moin Moin, So ich bin leider im besitz einer W-Lan Karte mit dem RTL 8185L Chip der (nicht nur unter Suse) nichts als ärger macht bzw das...
  4. OpenSuse 11.2 UMTS Probleme Huawei E220

    OpenSuse 11.2 UMTS Probleme Huawei E220: Hallo Leute, hab seit einer Woche von OpenSuse 10.3 auf 11.2 gewechselt. Wollte mit UMTSMON eine Verbindung mit dem Huawei Technologies Co.,...
  5. Problem mit ts2 und Opensuse 11

    Problem mit ts2 und Opensuse 11: hallo zusammen, bin mir nicht sicher ob ich da richtig bein aber ich hab mir auf meinen PC Teamspeak installiert...