MP3 zu OGG - aber richtig

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von Zico, 21.05.2006.

  1. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute

    Langsam ist es mal an der Zeit, das MP3 Format hinter sich zu lassen und auf OGG umzusteigen.
    Hab ich mir zumindest mal so gedacht. 5000MP3s? Kein Thema, dafür gibts ja Shellscripte.
    Nun ist aber die Frage was stell ich mit den KBpS an?
    Ich habe beispielsweise ein Verzeichnis mit 50 MP3s a 192Kbps, 27 mit 128Kbps, 66 mit 160Kbps und so weiter. Nun wäre es ja unsinnig, jede Datei mit, sagen wir, 192Kbps zu codieren. Das sollte ja schon irgendwie passen, da ich keinen Platz verschwenden möchte. Gibt es da ein Programm, welche OGG Dateien anhand des vorhandenen Originalstückes erstellt? Gibt es Alternativen? Oder muss ich alles von Hand machen?


    Danke im Vorraus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FalseCAM, 21.05.2006
    FalseCAM

    FalseCAM Tripel-As

    Dabei seit:
    24.12.2005
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe HIER was interessantes gefunden. Habe es aber noch nicht ausprobiert.
     
  4. #3 tuxlover, 21.05.2006
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2006
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    amarokscripte

    hi

    mit transcode, lame amarok und dem entsprechenden script sollte das einfach zu machen sein.

    unter http://www.kde-apps.org findest du ein entsprechendes script für den amarok player.
     
  5. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    hab schon was gefunden was meinen ansprüchen 100%ig genügt:
    http://linux.oldcrank.com/tips/mp3ogg/ :)
    Das Script kann zwar nicht in unterverzeichnisse springen, jedoch ist das wohl das kleinste problem
     
  6. #5 FalseCAM, 21.05.2006
    FalseCAM

    FalseCAM Tripel-As

    Dabei seit:
    24.12.2005
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Zico, wenn du es zufällig umscriptest, sodass es in Unterverzeichnisse springen kann, dann poste dein Ergebnis bitte. Ich möchte es auch verwenden. ;)
     
  7. chb

    chb Steirer

    Dabei seit:
    01.06.2003
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ÖSTERREICH
    Euch ist schon bewußt, daß die recodierung ziemlich arg die Qualität nach unten schraubt? ;-)
     
  8. #7 Zico, 21.05.2006
    Zuletzt bearbeitet: 21.05.2006
    Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Keinesfalls hörbar.
    Ich sitz hier seit Stunden und schalt zwischen MP3 und OGG Detaien hin und her.
    Mag sein dass da Qualität zurückgedreht wird, aber das hörste vllt wenn dein NAme John Williams ist.

    Wie auch immer, das Script hat IMHO nen kleinen Macken: es übernimmt die Bitraten der MP3s 1:1 und das auch noch VBR, was am Ende dann ggf mehr Speicherplatz ausspuckt als es die Sache Wert ist.
    Daher hab ich das Teil ein wenig (wenn auch unsauber) abgeändert und über den Qualitätsschalter im oggenc gelöst:
    Bei MP3 Raten bis 192 Kbps nutzt OGG nun -q 3 und ab 192 -q 5

    Code:
    help ()
    {
    
    ext=`echo "$file" | sed s/.*\.[Mm][Pp]3$/mp3/`
    
    if [[ "$ext" == mp3 ]] ; then
    
    	echo ""
    
    	else
    		
    		echo ""
    		echo "mp3ogg v 2.0.6 mp3 to ogg conversion script"
    		echo "mp3ogg can be used in two ways, to convert one file and to convert"
    		echo "whole directories of files at once."
    		echo "Usage: mp3ogg [ file1.mp3 file2.mp3 \"filename with spaces.mp3\" ... ]"
    		echo "Usage: mp3ogg -s -d"
    		echo "Invoking mp3ogg with the -s parameter will supress error messages"
    		echo "in screen output.  The -d parameter will delete all original versions"
    		echo "of mp3 files without prompting first."
    		echo ""
    		exit 0
    fi
    }
    
    ### DELETION QUERY FUNCTION
    
    delete_query ()
    {
    echo ""
    echo "mp3ogg v 2.0.6 mp3 to ogg conversion script"
    
    if [ "$p1" = "-d" ] || [ "$p2" = "-d" ] ; then
    	mp3del=y
    else
    	echo -n "Delete original mp3 files after ogg conversion? [y/N]:"
    	read mp3del
    	mp3del=${mp3del:0:1}
    	mp3del=`echo "$mp3del" | sed s/\\Y/y/`
    fi
    }
    
    ### DEFAULT BITRATE IF NO MP3INFO FUNCTION
    
    detect_mp3info ()
    {
    if [ "$(type -t mp3info)" = file ] ; then
    	echo ""
    	
    	else
    		echo ""
    		echo -n "Convert files at what bitrate? [32-192, default = 128]:"
    		read bitrate
    		bitrate=${bitrate:0:3}
    
    		if [[ "$bitrate" = "" ]] ; then
    
    			bitrate=128
    			echo "Conversion bitrate set to 128"
    			echo ""
    		
    		else
    
    			if [[ "$bitrate" < 32 ]] || [[ "$bitrate" > 192 ]] ; then
    			
    			echo "Bitrate out of range. Setting to 128"
    			echo ""
    			bitrate=128
    		
    			fi
    
    		fi
    
    fi
    }
    
    set_qual ()
    {
    		if [[ "$bitrate" = "" ]] || [[ "$bitrate" < 192 ]]; then
    
    			qual=3
    			echo "Conversion quality set to 3"
    			echo ""
    		
    		else
    
    			echo "Conversion quality set to 5"
    			echo ""
    			qual=5
    
    		fi
    }
    
    ### SUPRESSION PARAMETER CHECKING FUNCTION
    
    detect_supress()
    {
    if [ "$p1" = "-s" ] || [ "$p2" = "-s" ] ; then
    
    	supress="y"
    
    fi
    }
    
    ### MP3 TO OGG CONVERSION FUNCTION
    
    convert ()
    {
    # MAKE SURE FILE IS AN MP3
    	ext=`echo "$file" | sed s/.*\.[Mm][Pp]3$/mp3/`
    
    	if [[ "$ext" == mp3 ]] ; then
    
    # FILE IS AN MP3, NOW TEST IF MP3INFO EXISTS
    
    		if [ "$(type -t mp3info)" = file ] ; then
    
    # MP3INFO EXISTS... GET BITRATE & ID3 INFO
    			if [ "$supress" = "y" ] ; then
    				bitrate=`mp3info -rm -p %r "$file" 2> /dev/null`
    				title=`mp3info -p %t "$file" 2> /dev/null`
    				artist=`mp3info -p %a "$file" 2> /dev/null`
    				album=`mp3info -p %l "$file" 2> /dev/null`
    				genre=`mp3info -p %g "$file" 2> /dev/null`
    			else
    				bitrate=`mp3info -rm -p %r "$file"`
    				title=`mp3info -p %t "$file"`
    				artist=`mp3info -p %a "$file"`
    				album=`mp3info -p %l "$file"`
    				genre=`mp3info -p %g "$file"`
    			fi
    # CONVERT MP3 TO OGG FORMAT WITH ID3 INFO
    
    			set_qual
    			if [ "$supress" = "y" ] ; then
    				wavfile=`echo "$file" | sed s/\\.[Mm][Pp]3/.wav/ 2> /dev/null`
    			else
    				wavfile=`echo "$file" | sed s/\\.[Mm][Pp]3/.wav/`
    			fi
    			echo ""
    			echo "** Converting \""$file"\" at quality level" $qual 
    			echo ""
    			mpg123 -q -w "$wavfile" "$file"
    			if [ "$supress" = "y" ] ; then
    				oggfile=`echo "$wavfile" | sed s/\\.wav/.ogg/ 2> /dev/null`
    			else
    				oggfile=`echo "$wavfile" | sed s/\\.wav/.ogg/`
    			fi
    			if [ "$supress" = "y" ] ; then
    				oggenc "$wavfile" -o "$oggfile" -q $qual -t "$title" -a "$artist" -l "$album" -G "$genre" 2> /dev/null
    			else
    				oggenc "$wavfile" -o "$oggfile" -q $qual -t "$title" -a "$artist" -l "$album" -G "$genre"
    			fi
    
    		else
    
    # MP3INFO NOT INSTALLED - CONVERT MP3 TO OGG FORMAT WITHOUT ID3 INFO
    
    			if [ "$supress" = "y" ] ; then
    				wavfile=`echo "$file" | sed s/\\.[Mm][Pp]3/.wav/ 2> /dev/null`
    			else
    				wavfile=`echo "$file" | sed s/\\.[Mm][Pp]3/.wav/`
    			fi
    			echo ""
    			echo "** Converting \""$file"\" at bitrate" $bitrate
    			echo ""
    			mpg123 -q -w "$wavfile" "$file"
    			if [ "$supress" = "y" ] ; then
    				oggfile=`echo "$wavfile" | sed s/\\.wav/.ogg/ 2> /dev/null`
    			else
    				oggfile=`echo "$wavfile" | sed s/\\.wav/.ogg/`		
    			fi	
    			if [ "$supress" = "y" ] ; then	
    				oggenc "$wavfile" -o "$oggfile" -q $qual 2> /dev/null
    			else
    				oggenc "$wavfile" -o "$oggfile" -q $qual
    			fi
    
    		fi
    
    # CLEAN UP TEMP FILES AND OPTIONALLY DELETE ORIGINAL MP3
    
    				if [ "$mp3del" = "y" ] ; then
    					rm -f "$file" "$wavfile"
    				else
    					rm -f "$wavfile"					
    				fi
    		fi
    }
    
    ##### END FUNCTIONS
    
    ##### BEGIN MAIN SCRIPT
    
    # TEST FOR COMMAND LINE PARAMETERS
    
    if [ "$1" ] && [ "$1" != "-d" ] && [ "$1" != "-s" ] ; then
    
    	for file in "$@" ; do
    		help
    	done
    
    	delete_query
    	detect_mp3info
    	
    	for file in "$@" ; do
    		convert
    	done
    	exit 0
    fi
    
    # NO COMMAND LINE PARAMETERS (BESIDES "-s" or "-d")
    # CONVERT ENTIRE DIRECTORY
    
    p1=$1
    p2=$2
    
    delete_query
    detect_mp3info
    detect_supress
    
    	for file in * ; do
    		convert
    	done
    exit 0
    
    
    @FalseCAM:
    Das rekursive abspeichern habe ich lediglich nur mit ein paar Spielereien im Editor gelöst --> Verzeichnisse eingelesen, "cd" vorgesetzt, mp3ogg -d dahintergesetzt und auch mit sh ausgeführt.
    Vllt bau ich das noch so ähnlich in das Script direkt mit ein. mal sehn
     
  9. #8 Wolfgang, 21.05.2006
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo

    Ich habe das gerade mal online angesehen, deshalb ungetestet folgenden Vorschlag:
    Ändere am Scriptende mal das:
    in
    Dann sollte es in alle Unterverz. steigen.
    Wie gesagt, ungetestet.

    Gruß Wolfgang
     
  10. #9 Zico, 21.05.2006
    Zuletzt bearbeitet: 21.05.2006
    Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Danke :)

    Das Script hab ich ja auch nur so gezogen. Da geht bestimmt noch viel dran zu machen. Ich werd mir das mal genauer ansehn, wenn ich Lust und Zeit hab.
     
  11. #10 FalseCAM, 22.05.2006
    FalseCAM

    FalseCAM Tripel-As

    Dabei seit:
    24.12.2005
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    @Wolfgang es funktioniert nicht. Ich habe mal deinen code mit Zicos verschmolzen und er gibt mir folgende Fehler aus:
    Code:
    Error opening MP3: minor.mp3: No such file or directory
    Error opening MP3: minor.mp3: No such file or directory
    Error opening MP3: minor.mp3: No such file or directory
    Error opening MP3: minor.mp3: No such file or directory
    Error opening MP3: minor.mp3: No such file or directory
    Conversion quality set to 3
    
    
    ** Converting "minor.mp3" at quality level 3
    
    minor.mp3: No such file or directory
    ERROR: Cannot open input file "minor.wav": No such file or directory
    
     
  12. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    In dem HowTo wird ja erwähnt, das script nach /usr/bin oder ähnlichem zu kopieren. Könnte natürlich sein, dass Wolfgangs Änderung in dem Moment nicht funktioniert.
     
  13. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Wolfgang, 22.05.2006
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo
    Jo, mag sein, hab es halt weder installiert noch getestet.

    Allerdings dürfte der Installpath keine Rolle spielen, da ja dort sicher keine mp3 zu finden sind.
    Dann musst du halt find den absoluten Pfad mitgeben, oder vorher in das Verzeichnis wechseln.

    Gruß Wolfgang
     
  15. #13 cuddlytux, 22.05.2006
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2006
    cuddlytux

    cuddlytux Alles außer unix ist sc..

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinhessen
Thema:

MP3 zu OGG - aber richtig

Die Seite wird geladen...

MP3 zu OGG - aber richtig - Ähnliche Themen

  1. Geforce 6600 - Richtiger Treiber aber keine 3d-Beschleunigung

    Geforce 6600 - Richtiger Treiber aber keine 3d-Beschleunigung: Hejho - hab neulich auf Ubuntu 8.10 upgegraded. Seitdem scheine ich einen neuen Grafiktreiber zu haben - der funktioniert auch meistens...
  2. Installation, aber wo hin mit dem WLAN Passwort?

    Installation, aber wo hin mit dem WLAN Passwort?: Hallo, ich hab nicht gewußt wohin mit dem Wlan-Passwort (WPA2). Dadurch habe ich MidnightBSD gefunden und da installier ich was, aber es ist...
  3. Kabel I-net geht auf Arbeit aber nicht Zuhause

    Kabel I-net geht auf Arbeit aber nicht Zuhause: Hallo liebe Liebenden & Haters dieser Welt, ich komme bei mir zuhause nicht ins Internet via Ethernet-Kabel. Es handelt sich um einen Laptop, der...
  4. Static Internetadresse Server - aber Netzwerk geht nicht

    Static Internetadresse Server - aber Netzwerk geht nicht: Hallo Leute, ich habe einen Server billig bekommen und mit CentOS 6.5. Folgendes Problem: Ich bekomme keine Internetverbindung zustande...
  5. Notebookempfehlung (leise aber nicht lahm)

    Notebookempfehlung (leise aber nicht lahm): Hallo zusammen, derzeit besitze ich ein Lenovo TP SL510, das ist jedoch unangenehm laut, auch bei leichter Belastung. Da ich mir jedoch sowieso...