MP3 "SoundBridge"

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von StyleWarZ, 08.01.2007.

  1. #1 StyleWarZ, 08.01.2007
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
    Ich war gestern unterwegs um mir eine neue Mausmatte zu besorgen als ich diese SoundBridge gesehen habe. Da ich in ca. 2 Monaten umziehe und alle PC's aus der Wohnung schaffe und in den Keller verbanne (grosses Arbeitszimmer).
    Als ich dieses Teil sah kam mir die Idee sowas in mein Zimmer zu stellen um per Wlan den Sound auf meinem Server (per SMB Share freigegeben) zu hören. Was ich leider auf dieser Seite nicht sehe ist ob ich damit eine SMB Share anzapfen kann.

    Auf der Suche nach Konkurenz Produkten ist mir dieses stylische Gerät über den weg gelaufen. Logitech Wireless DJ .
    Doch leider wird das wohl nicht mit einem Debian Samba Server zusammen arbeiten.

    Hat einer von euch etwas änliches zuhause oder schon mal mit sowas zutun gehabt und kann da irgend ein Produkt empfehlen? Natürlich sollte die möglichkeit Internet Radio zu hören sowie Playlists abzuspeilen nicht fehlen.

    Gruss Style
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Muss ja nicht über Samba laufen. Kannst dir ja einfach einen Streamer einrichten.
     
  4. #3 JCB, 08.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 08.01.2007
    JCB

    JCB Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2006
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Moin meine Empfehlung liegt klar bei Terratec. gMediaserver oder TwonkeyMS o. ä. aufgebaut und gut. Brauchste keinen SMB o.ä

    haste bei dem Logitec überhaupt ein Endgerät drin? Ich sehe nur die Fernbedienung. Als Endgerät musit du da immer noch einen PC haben, oder iire ich?

    Der Noxon2 kostet ausserdem ein Bruchteil von den Anderen. Die Soundbridge war in meinen Augen nicht offen genug für andere Möglichkeiten.

    Hier mal ein paar Features:

    # Audiostreaming von der Festplatte
    # Tausende Internetradio-Sender ohne PC
    # Anschluss per WLAN oder LAN
    # USB 2.0-Host für Festplatten und Speichersticks
    # Einfache Einrichtung und hohe Sicherheit
    # Display und Fernbedienung
    # Für PC, Mac und Linux

    Good Luck


    EDIT: ok ein Endgerät ist dabei
     
  5. #4 StyleWarZ, 09.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2007
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
    @JCB, was meinst du nichtmit offen genug (SoundBridge)

    Also wenn ich mir so ein Streamserver auf meinen Server bastell kann ich immer noch durch meine Bibliothek zappen und Playlisten erstellen/hören!? Klingt ganz gut :)

    Sollte ich das ganze online haben (geht noch ein weilchen) werd ich dann meine Erfahrungen posten.

    Gruss und danke

    Style

    EDIT: Sieht so aus als ob der Logitech Player nix für Linux ist (wäre aber vom design her und der Idee alles in der Fernbedienung zu haben ganz nett gewesen). Schade.
     
  6. JCB

    JCB Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2006
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    @StyleWarZ

    Ich weiss nicht mehr. hauptsächlich waren mir zu viele einstellungen notwendig und ich glaube, er hatte auch nicht alle Audioformate unterstützt. Ich hab das Dingen bei einem Kunden installiert (Restaurant) der hat auf dem Streamserver all seine Musik und seinen Kellnern Playlisten fertiggemacht, die die nur noch anmachen müssen:Frühstück, Chillout Bar .... Der ist schwer begeistert. Im Notfall kann er auch noch einen Stick(Ipod o.ä.) reintun und der erscheint sofort im Menü.

    Ich werd mir neben meinem VDR noch einen Kaufen und dann einen Gmedia auf den Server packen.

    Gruß,

    JCB
     
  7. #6 StyleWarZ, 12.01.2007
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
    Bi mir wirds so sein das der Server im Wohnzimmerschrank sein wird. Da kommen auch Kabel und Tel Linien rein. Oben auf dem Kasten werd ich den Wireless Router hinstellen. Da keine Verbindung in die Zimmer besteht muss alles über Wireless funktionieren. Und zum Sounden möchte ich nicht das Notebook laufen lassen (An/Aus muss schnell gehen, kein Lüfterlärm usw.) Darum sollte das die Perfekte Lösung sein.

    Wieviele Zeilen hat denn der Noxon2 auf seinem Display?
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

MP3 "SoundBridge"