Mozilla plant Kompatibilitätsbruch bei Firefox-Erweiterungen

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 22.08.2015.

  1. #1 newsbot, 22.08.2015
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Eine Ankündigung von Mozilla, der zufolge Firefox-Erweiterungen in einem Jahr nur noch funktionieren sollen, wenn sie die neue WebExtensions-Schnittstelle verwenden, sorgt für große Unruhe in der Gemeinschaft. Einige Entwickler haben bereits jetzt ihre Erweiterungen in den »nicht mehr unterstützt«-Modus versetzt.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Mozilla plant Kompatibilitätsbruch bei Firefox-Erweiterungen

Die Seite wird geladen...

Mozilla plant Kompatibilitätsbruch bei Firefox-Erweiterungen - Ähnliche Themen

  1. Mozilla plant massive Änderungen an Firefox

    Mozilla plant massive Änderungen an Firefox: Mozilla will die Firefox-Oberfläche von XUL auf Web-Technologien umstellen. Neue Funktionen, aber auch wichtige Korrekturen sollen die Benutzer...
  2. Mozilla Foundation plant gesponsorte Links

    Mozilla Foundation plant gesponsorte Links: Mozilla plant, mit dem Einblenden von Werbeflächen zusätzliche Einnahmequellen zu erschließen, will dazu aber maßvoll vorgehen. Firefox-Nutzer...
  3. Mozilla plant Social-Media-Client für Firefox

    Mozilla plant Social-Media-Client für Firefox: Mozilla hat angesichts der Tatsache, dass Firefox im Desktop-Bereich mit Chrome harte Konkurrenz erwachsen ist und im Mobilbereich nur eine...
  4. Mozilla plant Open Web Apps

    Mozilla plant Open Web Apps: Mozilla hat mit den Open Web Apps einen Prototyp für eine Infrastruktur für Web-Apps vorgestellt. Die Open Web Apps sollen sowohl auf Computern...
  5. Mozilla plant Firefox 3.1

    Mozilla plant Firefox 3.1: Kurz vor der Freigabe von Firefox 3.0 hat Michael Schroepfer einen ersten Entwurf für die Entwicklung von Firefox 3.1 vorgelegt. Weiterlesen...