mobiles arbeiten / unterschiedliche pcs

Dieses Thema im Forum "Member Talk & Offtopic" wurde erstellt von quare, 08.01.2008.

  1. quare

    quare Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hi leute,

    habt ihr vielleicht eine Idee für mein Problem?

    Ich arbeite viel mobil und auf fremden Rechnern. Da ich hierbei immer gerne mein gewohntes System dabei hätte suche ich jetzt nach einer praktikablen Lösung.
    Dokumente und Bilder usw könnte ich ja einfach auf Stick mitnehmen oder mir geschützten Webspace zulegen auf dem ich das alles speichern kann.
    Aber was mache ich dann mit solchen dingen wie Moneyplex? Die Daten könnte ich ja noch exportieren aber das ganze Programm kann ich ja leider nicht mitnehmen.

    Also hatte ich an eine VM gedacht die ich dann vorallem auch auf Windows Rechnern betreiben könnte. Allerdings was mache ich dann zuhause ? bzw auf meinem Laptop? Hier müsste ich ja dann um einen einheitlichen Datenbestand in Moneyplex und bei den Daten zu erhalten ebenfalls auf der VM arbeiten.

    Mein OS ist opensuse 10.3 Dokumente und Bilder die ich unterwegs benötige sind ca. 5 GB dann aber eben noch Moneyplex und es finden sich bestimmt noch einige andere Anwendungen die ich gerne mobil dabei hätte. Vorallem sehe ich den Vorteil darin das ich mich dann nicht ständig am neuen system einarbeiten muss. (gerade wenn es ein windows rechner ist)

    1. gibts es einfachere möglichkeiten als eine VM?
    2. wie bewerkstellige ich das es sowohl auf linux als auch auf windows läuft?
    3. wie arbeite ich dann zuhause? auch auf vm?


    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schorsch312, 08.01.2008
    schorsch312

    schorsch312 Routinier

    Dabei seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    was hällst du von einem Usb-Stick, auf den du dein OS installierst und dann ausser Haus benutzt. Zu Hause kannst du dannmit deinem normalen OS arbeiten. Per cron-job kannst du dann dein /home auf dem Stick mit dem auf der normalen Festplatte syncronisieren, oder den Stick direkt einbinden.
    Gruss, Georg
     
  4. juan_

    juan_ König

    Dabei seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    online betriebssystem?
    -> eyeos, zB .. gibt aber noch viele andere. was machst du aber, wenn du kein internet hast? und ob du irgendwie moneyplex zum laufen kriegst, glaube ich auch nicht.allerdings koenntest du ja zB von unterwegs via webinterface deiner bank arbeiten und dann zu hause syncen lassen!

    finde aber schorsch321s idee am besten!

    ciao
     
  5. TeaAge

    TeaAge Routinier

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
  6. quare

    quare Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hi, die Idee mit dem USB Stick ist ansich gut. Nur leider unterstützen höchstwahrscheinlich die rechner nocht nicht das Booten vom USB stick. Sind zum teil schon ziemlich alt.

    Über das Webinterface der bank könnte ich natürlich arbeiten. Aber da tun sich bei mir 2 Probleme auf
    1. Verwalte ich 5 Konten bei 4 verschiedenen Banken. D.h. ständiges an und abmelden
    2. Benötige ich vorallem die Auswertungsfunktionen von Moneyplex

    aber danke für die Vorschläge ^^ dachte ihr würdet mich gleich für verrückt erklären weil ich sowas komisches will ^^

    Danke
     
  7. Shorti

    Shorti Routinier

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    terminalserver? per ssh tunneln.
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. juan_

    juan_ König

    Dabei seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Pc zu hause laufen lassen und via vnc (oder besser, teamviewer (kommt auch ohne offenen Port durch den Router) drauf zugreifen?!


    ciao
     
  10. quare

    quare Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hmm ja Terminalserver wäre ne idee... nur dann benötige ich IMMER eine Internetverbindung weil ich mir den Terminalserver ja nicht "Offline Verfügbar" machen kann ^^

    hmm ich glaub ich werd mir wohl doch ein gescheites Notebook zulegen müssen und vorallem mir angewöhnen es IMMER mitzunehmen....
     
Thema:

mobiles arbeiten / unterschiedliche pcs

Die Seite wird geladen...

mobiles arbeiten / unterschiedliche pcs - Ähnliche Themen

  1. Mobiles Linux auf USB-Stick

    Mobiles Linux auf USB-Stick: Hallo, ich würde mir gerne auf einem USB-Stick eine Partition einrichten, auf der ein bootbares Linux ist. ich hatte schon ein Knoppix drauf,...
  2. FreeBSD -> Mobiles Internet (Huawei); Probleme mit ppp.conf.

    FreeBSD -> Mobiles Internet (Huawei); Probleme mit ppp.conf.: Hi! Ich hatte vor 10 Jahren schon mal kurz FBSD (damals aber noch mit einer Kabelleitung mit stat. IP. Dann bin ich ins Linux-Lager...
  3. mobiles internet ohne vertrag

    mobiles internet ohne vertrag: Nachdem ich nun schon einen Monat ohne Telefon und Internet bin und noch kein Ende abzusehen ist, habe ich mich mal nach Optionen für mobiles...
  4. Verbindungsmanager für mobiles Internet für Ubuntu

    Verbindungsmanager für mobiles Internet für Ubuntu: Das Programm launch2net für Linux, das den Verbindungsaufbau über USB-Funkmodems vereinfachen soll, ist nun auch für Ubuntu erhältlich....
  5. Pro-Linux: Mobiles Linux

    Pro-Linux: Mobiles Linux: Pro-Linux setzt die Berichterstattung über den Linux-Kongress 2008 mit einer Zusammenfassung des Abschlussvortrages von Dirk Hohndel fort....