mkswap auf rootpartition

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von icehawk, 20.04.2007.

  1. #1 icehawk, 20.04.2007
    icehawk

    icehawk PIRAT

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    www.piratenpartei.de
    Ich hab vor ein paar Tagen festgestellt, dass meine swappartition nicht funktionierte. Nach ein paar erfolglosen Reparaturversuchen habe ich dann die Partition /dev/sda6, die in fstab als Swappartition eingetragen war, mit mkswap /dev/sda6 zur swappartition gemacht. Ich hätte vorher schauen sollen, was das für eine Partition ist, denn der fstab-eintrag war falsch. /dev/sda6 ist die rootpartition... :headup:
    Seit dem hab ich beim booten einen Kernel Panic (Mount: unknown filesystem type: swap)
    Kann mir jemand sagen wie ich das wieder reparieren kann, ohne die partition zu formatieren. Die Daten sind nämlich noch drauf, ich kann sie mit Knoppix lesen.
    Das kappute OS ist SuSE 10.2 außerdem hab ich noch knoppix und windows XP.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 supersucker, 20.04.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Bringt den

    Code:
    fsck /dev/deine_root_partition
    irgendwelche Fehler?
     
  4. #3 icehawk, 20.04.2007
    icehawk

    icehawk PIRAT

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    www.piratenpartei.de
    um das einzugeben müsste ich knoppix starten, momentan arbeite ich unter XP. Ich habe aber den filesystemcheck auf der suse installationscd ohne Fehlermeldungen ausgeführt, das ist doch das selbe oder?
     
  5. reni

    reni Guest

    Du solltest auf jeden Fall die fstab berichtigen.
    Auch das kannst du mit Knoppix erledigen.
     
  6. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    Komisch, aber der ändert sich ja nicht von alleine, wie hast den bisher gebootet? :-/
     
  7. #6 icehawk, 20.04.2007
    icehawk

    icehawk PIRAT

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    www.piratenpartei.de
    What do you mean?

    hab ich gemacht, in dem ich /dev/sda6 durch /dev/sda5 ersetzt habe.
     
  8. reni

    reni Guest

    Dann poste doch bitte mal deine /etc/fstab und "fdisk -l" dazu.
     
  9. #8 icehawk, 20.04.2007
    icehawk

    icehawk PIRAT

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    www.piratenpartei.de
    1 Zeichen
     
  10. Zyrano

    Zyrano Tripel-As

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    mmh benutze doch einfach die suse dvd und die automatische reperatur.....?

    warum einfach wenns auch kompliziert geht ;-)

    Gruß Zyrano
     
  11. buli

    buli Debianator

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen/Ruhrgebiet
    He, he,...
    Die Meldung muss ich mir merken!
    Ist ja noch besser als:
    Code:
    cat: /dev/net/tun: Die Dateizugriffsnummer ist in schlechter Verfassung
    
    :D

    Wenn du >1GB RAM hast, brauchst du auch kein swap.
    (eigentlich)
     
  12. #11 icehawk, 20.04.2007
    icehawk

    icehawk PIRAT

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    www.piratenpartei.de
    Schon probiert, kein Erfolg.

    Der Swap funktioniert ja, ich hab nur nix davon, da Suse nicht startet.
     
  13. Zyrano

    Zyrano Tripel-As

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    dann saug dir doch die knoppix cd heute nacht und morgen früh kanns du die fstab mit knoppix live cd ganz in ruhe in ordnung bringen.
    es führt ja nur der weg einer neuinstallation an der bereinigung der fstab vorbei...tut mir leid
     
  14. #13 icehawk, 20.04.2007
    icehawk

    icehawk PIRAT

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    www.piratenpartei.de
    knoppix hab ich. wie muss die fstab aussehen?
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Zyrano, 20.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.2007
    Zyrano

    Zyrano Tripel-As

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    ich poste mal meine moment....
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Code:
    /dev/hda5            /                    ext3       acl,user_xattr        1 1
    /dev/hda6            /home                ext3       acl,user_xattr        1 2
    /dev/hda1            /windows/C           ntfs-3g    locale=de_DE.utf8,uid=1000,umask=0027 0 0
    /dev/hda3            /windows/D           ntfs-3g    locale=de_DE.utf8,uid=1000,umask=0027 0 0
    /dev/hda2            swap                 swap       defaults              0 0
    proc                 /proc                proc       defaults              0 0
    sysfs                /sys                 sysfs      noauto                0 0
    debugfs              /sys/kernel/debug    debugfs    noauto                0 0
    usbfs                /proc/bus/usb        usbfs      noauto                0 0
    devpts               /dev/pts             devpts     mode=0620,gid=5       0 0
    
     
  17. buli

    buli Debianator

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen/Ruhrgebiet
    Wie sieht denn dein GRUB aus?
    Code:
    /boot/grub/menu.lst
    (ich gebe zu, mit SuSE kenn ich mich nicht so aus, aber vll kann man da ja was sehen)
     
Thema:

mkswap auf rootpartition

Die Seite wird geladen...

mkswap auf rootpartition - Ähnliche Themen

  1. Grub rootpartition Eintrag

    Grub rootpartition Eintrag: Hallo, wenn ich einen Grub Eintrag auf hdX setzen will sieht das wie folgt aus: hda1 => root (hd0,0) hda2 => root (hd0,1) hdb1 => root...
  2. Lilo - Rootpartition angeben?

    Lilo - Rootpartition angeben?: Hallo, ich hab vorhin neben Debian auch noch Ubuntu installiert. Allerdings wird Debian nicht mehr gebootet. Ich dachte es reicht wenn ich...