mit welchem Linux-Befehl die installierte Distribution anzeigen

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von Sloop, 10.01.2007.

  1. Sloop

    Sloop *****@k.root-servers.net

    Dabei seit:
    27.06.2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hi @ll,

    kann mir jemand verraten, ob und wie ich die installierte Distribution anzeigen lassen kann?? Mit "uname -a" konnte ich nichts passendes finden. Also wie kann ich anzeigen lassen, ob Debian, SuSE, Mandrake, oder .... installiert ist und welche Version davon?? Entweder verwende ich falsche Stichwörter oder ich bin zu blöd um mit Google den passenden Befehl zu finden. Hoffe jemand kann mir auf die Schnelle weiterhelfen.

    Danke und Gruss
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hardcoder, 10.01.2007
    Hardcoder

    Hardcoder Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Code:
    cat /proc/version
    oder
    Code:
    uname -a
    Ich glaube, die zeigen aber nur die Kernel-Version an. (Oberes hab ich noch nicht versucht, kannste aber mal testen. ;))

    Afaik ist das von Distri zu Distri abhängig wo die genaue Versions-Beschreibung liegt, oder?
     
  4. #3 Stirwen, 10.01.2007
    Stirwen

    Stirwen Jungspund

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munichen
    Für SUSE geht auch das: cat /etc/SuSE-release
     
  5. #4 Sloop, 10.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 10.01.2007
    Sloop

    Sloop *****@k.root-servers.net

    Dabei seit:
    27.06.2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hey Hardcoder, das war's ;)

    Da steht's drin, dankeschön.

    Mir ging's allgemein darum, herauszufinden, auf was für einem Rechner Linux läuft (ist eine kostenlose Shell die ich habe, daher). Um folgende Systeminformation zu bekommen, habe ich folgende Kommandos abgesetzt:

    Was für ein Prozessor: "cat /proc/cpuinfo"
    Welche Linux-Distri: "cat /proc/version"
    Wieviel Speicher: "free -m" Dann zeigt er mir an (in MB)
    Also habe ich 945MB RAM ??? Ist das richtig interpretiert von mir? SWAP wäre dann 2.023MB RAM ?? WoW! :P


    Was kann ich sonst noch benutzen, um mehr über die Hardware-/Software-Konstellation meines System herauszufinden?


    EDIT NACHTRÄGLICH: Meine angezeigte Linux-Distri wird angezeigt als (gcc version 3.3.4 (Debian 1:3.3.4-6sarge1)). Das verwirrt mich. Laut Debian.org ist die aktuellste stable Version die 3.1r4. Wie kann es sein, dass ich eine neuere Version installiert habe?? Und ich habe bereits "apt-get update", "apt-get upgrade" und "apt-get dist-upgrade" durchgeführt. Mein Kernel ist laut uname -a aber immer noch der 2.4.24-vs1.26 (ich habe einen virtualServer)
     
  6. #5 gropiuskalle, 10.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 10.01.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Stimmt beides - bisschen viel swap, hm? Ich hab mit meinem 1GB swap ja schon viel zu dick aufgetragen...

    Einem Kernelupdate muss ein reboot folgen, damit dieser geladen wird.
     
  7. Sloop

    Sloop *****@k.root-servers.net

    Dabei seit:
    27.06.2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, mein Fehler. Habe gerade gelesen, dass der Kernel bei meinem vServer nicht verändert werden kann.
     
  8. PBeck

    PBeck Routinier

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Mit "cat /etc/issue" solltest du die richtige Version rausbekommen. Der Mix unter /proc/version ist nicht schlüssig, kann dir leider nicht sagen nach was der erstellt wird.

    Ich gehe mal davon aus das du ganz normal Sarge laufen hast ;)

    MfG PBeck
     
  9. Sloop

    Sloop *****@k.root-servers.net

    Dabei seit:
    27.06.2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Debian GNU/Linux 3.1
    :)

    DANKE
     
  10. nikaya

    nikaya Guest

    Unter /etc ist immer eine Textdatei mit "-release" im Namen.Ich weiß jetzt nicht gerade wie es unter Debian genau heißt,müßte aber "/etc/debian-release" oder dergleichen sein.
     
  11. Sloop

    Sloop *****@k.root-servers.net

    Dabei seit:
    27.06.2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    bei mir (also Debian) lautet diese Datei /etc/debian_version

    Dankeschön nochmals. Die /etc/issue liefert ja auch ganz gute Ergebnisse :P
     
  12. #11 Goodspeed, 11.01.2007
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
     
  13. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sloop,
    im allgemeinen gibt es keine verlaessliche Methode, die Distribution herauszubekommen. Gewiss hinterlaesst jede Distribution gewisse Spuren, jedoch sind die nicht Standard. Das Betriebssystem GNU/Linux weiss nichts von Distributoren.

    Auch, dass Du Debian hast, wird ueber /proc/version nicht verlaesslich dargestellt. Jemand koennte sich seinen gcc-Compiler selber kompiliert haben und dabei in die Versionsinformation reinschreiben, was er will. Wenn sie dann mit diesem Compiler ihren Kernel kompiliert, steht auch in /proc/version bzgl. des Compilers irgendwas drinstehen, z.B. "Rocky 3745" oder "Spiel mit mir" oder "43" (letzteres waere offensichtlich falsch, wenn auch nur knapp daneben).

    Falls es Dich speziell fuer Deinen Rechner nur interessiert hat, sind die angegeben Methoden natuerlich alle gueltig, allerdings steht das dann schon am login-prompt.
     
  14. z00k

    z00k I love my slack! Do u?

    Dabei seit:
    24.01.2005
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    earth.getLocation("z00k");
    fuer alle die es noch interessiert:

    unter slackware checkt man seine distro version mit

    cat /etc/slackware-version


    gReetZ
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Sloop

    Sloop *****@k.root-servers.net

    Dabei seit:
    27.06.2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Danke an euch allen für eure ausführlichen Informationen.
     
  17. seim

    seim seim oder nicht seim?

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /mnt/reallife
    Das Problem an der /proc/version is halt nur das das ne textdatei is in der alles mögliche stehen kann...
     
Thema: mit welchem Linux-Befehl die installierte Distribution anzeigen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. linux version anzeigen

    ,
  2. linux betriebssystem anzeigen

    ,
  3. linux distribution anzeigen

    ,
  4. debian version abfragen,
  5. debian version anzeigen,
  6. linux distribution anzeigen shell,
  7. linux befehle version anzeigen,
  8. linux befehl betriebssystem info,
  9. befehl debian tacacs version feststellen,
  10. linux betriebssystemversion anzeigen,
  11. wie erkenne ich meine linux version,
  12. linux os anzeigen,
  13. linux befehl betriebssystem version,
  14. befehl linux version,
  15. linux version abfragen,
  16. linux os version anzeigen,
  17. Betriebssystem Information Linux,
  18. debian distribution version herausfinden,
  19. distribution anzeigen linux,
  20. debian version feststellen,
  21. debian welche version installiert,
  22. linux befehl welches betriebssystem,
  23. debian distribution anzeigen,
  24. debian versions konsolenbefehl,
  25. linux konsole version anzeigen
Die Seite wird geladen...

mit welchem Linux-Befehl die installierte Distribution anzeigen - Ähnliche Themen

  1. Unter welchem OS läuft Unixware

    Unter welchem OS läuft Unixware: Hallo,und zwar auf welchen betriebsystem läuft unixware ausser mit vmware.
  2. Bilder aus PDF herausholen mit welchem Programm?

    Bilder aus PDF herausholen mit welchem Programm?: Wer kennt ein Programm mit dem man Bilder aus einem PDF holen kann?
  3. Welcher Eintrag gehört zu welchem SCSI Device?

    Welcher Eintrag gehört zu welchem SCSI Device?: Hallo Ich möchte unter Linux herausfinden welches SCSI Device auf einenen /dev/sd? Eintrag zeigt. Oder die andere Richtung, welches /dev Device...
  4. Mit welchem Befehl kann ich ein Modul beenden?

    Mit welchem Befehl kann ich ein Modul beenden?: Sorry, wegen der einfachen Frage, bin Linux newbie :hilfe2:
  5. kmail und Auswahl mit welchem Account ich sende?

    kmail und Auswahl mit welchem Account ich sende?: Hallo, ich benutze neu den Email-Client kmail v. 195. Wie kann man einstellen, "als welcher Account" man irgendwohin eine Mail sendet? Ich...