Mit GRUB Tastenbefehle senden (an das Betriebssystem)?

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von querschlaeger, 05.04.2005.

  1. #1 querschlaeger, 05.04.2005
    querschlaeger

    querschlaeger Foren As

    Dabei seit:
    30.06.2003
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ist es möglich mit GRUB Tastenbefehle zu senden? Weil ich würde gerne auch F8, Pfeiltasten und Return an das Windows senden, dann könnte ich den Abgesicherten Modus direkt mit in die GRUB-Auswahl nehmen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schwedenmann, 05.04.2005
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Grub

    Hallo


    Soweit ich weiß nciht, du müßtest die entspchenden Modi von Windows nach dem Auswählen des Menüpunktes während des Bootens per F-Tasten auswählen.
    Ansonsten geh nach www.gnu.org und gib dort in im Suchfeld grub ein.


    Mfg
    schwedenmann
     
  4. #3 -str]ID[er-, 10.04.2005
    -str]ID[er-

    -str]ID[er- looser vom dienst

    Dabei seit:
    10.01.2005
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main ~southside territory~
    nein es geht definitiv nicht.
    der grub läd nicht windows (so mächtig der auch ist). sondern grub läd nur den windows bootmanager. (ich glaube das ding heist chainloader)

    dem win bootmanager kannst du aber dazu überreden das er dir eine 2te boot option anbietet, und die führt dann direkt zu dem abgesicherten modus.
    gemacht wird das in der datei c:\boot.ini
    wie das aber genau geht weis ich leider auch nicht mehr, es ist einige tage her das ich dort rumgefummelt habe.

    laut grub doku ist das ein "unsupportet bootloader"
     
  5. #4 miret, 11.04.2005
    Zuletzt bearbeitet: 11.04.2005
    miret

    miret im Ghost-Modus
    Moderator

    Dabei seit:
    19.06.2002
    Beiträge:
    3.031
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Ich hab da mal ´ne anschliessende Frage.
    Ich hatte mal vor ein paar Distri-Versionen ein kleines Progrämmchen, das GRUB dazu brachte, beim Neustart nicht das als Standard eingestellte BS (in meinem Fall also wieder SuSE) neu zu starten, sondern auch Win wenn ich wollte. Also ich meine jetzt, bevor ich Linux runterfahre. So das ich dann nicht den ganzen Reboot-Vorgang vor der Kiste sitzenbleiben muß, um mal nach win zu wechseln...
    Kann man da direkt was per Befehl oder so machen, oder kennt einer so ein Programm?
     
  6. miret

    miret im Ghost-Modus
    Moderator

    Dabei seit:
    19.06.2002
    Beiträge:
    3.031
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Wäre es möglich, mir Depp das mal anhand eines Beispiels zu verdeutlichen? :think:
     
  7. #6 schwedenmann, 11.04.2005
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Grub und wechseln des OS

    Hallo


    Ich glaube da schon mal einen thread dazu. Es gibt ein kleines Programm, mit dem man beim nächsten rebbot ohn die menu.lst zu verändern das default-OS wechseln kann, ohn am PC zu sitzen und deis auszuwählen.
    Das funktioniert natürlich nur dies einemal mal, dann wird beim nächsten Start wieder das default-OS gestartet.
    Ich halte das ganze zwar für Overkill, aber wer nicht 30sec bis zum Bootmenü waerten kann, ...

    Im grunde verändert ein solches Programm, oder script nur den default Eintrag für eine Bootsession.

    Mfg
    schwewdenmann
     
  8. miret

    miret im Ghost-Modus
    Moderator

    Dabei seit:
    19.06.2002
    Beiträge:
    3.031
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Hast Recht, ich meine da war hier schon mal was zu dem Thema...

    Für einen Overkill halte ich das aber keineswegs!?
    Was ist so verwegen daran, sich zu wünschen man könnte gleich aus Linux herausmal eben rebooten und dann würde auf Wunsch ein anderes auf der Platte installiertes BS gebootet? Ich halte das für modern und das es standardmässig noch nicht so ist, eher für mittelalterlich! Für Windows gilt wohl das gleiche...
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen

    SuSE 9.3 wird dieses "Feature" in den KDE Abmelde Dialog integriert haben :)

    Es gibt afaik den Patch auf kde-look.org ... dann haste beim KDE abmelden diese Auswahl ...
     
  11. #9 miret, 11.04.2005
    Zuletzt bearbeitet: 11.04.2005
    miret

    miret im Ghost-Modus
    Moderator

    Dabei seit:
    19.06.2002
    Beiträge:
    3.031
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
Thema:

Mit GRUB Tastenbefehle senden (an das Betriebssystem)?

Die Seite wird geladen...

Mit GRUB Tastenbefehle senden (an das Betriebssystem)? - Ähnliche Themen

  1. grub-pc Probleme bei upgrade

    grub-pc Probleme bei upgrade: Hallo, ich habe beim dist-upgrade folgendes Problem: ---------- Nach dieser Operation werden 0 B Plattenplatz zusätzlich benutzt. Trigger für...
  2. Centos 15.11 und grub anpassen

    Centos 15.11 und grub anpassen: Hallo ich habe Centos 15.11 (64 bit) Ich möchte grub anpassen und zwar so das ich nicht im Grubmenü an Stelle 0 stehe , sondern an Stelle 4 Wie...
  3. Grub Boot Menü - Windows 10 hinzufügen

    Grub Boot Menü - Windows 10 hinzufügen: Hallo liebe Linux Gemeinde :) Ich, Linux Anfänger, habe folgendes Problem und wäre für Ratschläge und Hilfestellungen sehr dankbar!: Neuer PC,...
  4. Der Bootvorgang mit Grub2

    Der Bootvorgang mit Grub2: Hi, in den Weites des Netzes habe ich ein paar Ablaugschemata für den Bootprozess gefunden, die ich in etwas so lesen: das Bios startet den MBR...
  5. GRUB-Passwortschutz ist Makulatur

    GRUB-Passwortschutz ist Makulatur: Wer den Zugang zu seinem Rechner mit einem Passwort im Bootloader GRUB gesichert hat, sollte dringend ein Update vornehmen. Es erfordert lediglich...