Missing Tools

Dieses Thema im Forum "Member Talk & Offtopic" wurde erstellt von tuxlover, 04.02.2008.

  1. #1 tuxlover, 04.02.2008
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    Hallo leute,

    ich dachte ich wollte mal wissen, welche features euch noch so fehlen, bei eurer täglichen arbeit mit linux, kde, gnome etc.

    also mir fehlt sowas hier, was auch vernünftig funktioniert und nicht den ganzen rechner blokkiert -->http://www.copernic.com/en/products/desktop-search/index.html
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gropiuskalle, 04.02.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Dein thread verfolgt eine andere Richtung, aber erstens gibt es einen auf dieser Idee basierenden schon (nämlich » hier «) und zweitens gibt es dank find, locate, beagle, strigi und dem Google-Mist (und einigen weiteren) dahingehend doch kaum einen Mangel unter Linux zu beklagen, oder?
     
  4. #3 tuxlover, 04.02.2008
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    Hallo Kalle,

    Nee die Idee ist die, dass man sich hier über features unterhalten kann, die entweder von den anderen betriebssystemen angeboten werden aber bei den linux distris fehlen,- also nicht oder nicht produktiv verwendet werden kann. Dazu gehört beagle leider immer noch nicht, denn copernic hat einmal indiziert und dann war ruhe. beagle rödelt aber ständig im hintergrund herum. naja und über den google-mist habe ich mich an anderer stelle schonmal ausgelassen.

    Es geht nicht darum, welche feature ersetzt jenes features oder ahmt jenes feature von windows nach.
     
  5. #4 Wolfgang, 05.02.2008
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Und was bitteschön macht updatedb?
    Die Dateien werden in eine kleine DB eingetragen, auf die dann locate zugreift.

    Und zu deiner Frage was noch fehlt:

    Hat schonmal einer von euch ein ToolZ regedit.exe für Linux gefunden? :devil::devil::devil:
    Nicht?
    Hat das schon mal einer vermisst?
    Nicht?
    Dann fällt mir nix weiter ein. *lol*
     
  6. #5 Jabo, 05.02.2008
    Zuletzt bearbeitet: 05.02.2008
    Jabo

    Jabo Aufgabe ohne Minister

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Also, Beagle benutze ich gar nicht, kann also wenig dazu sagen.

    Das "rödeln" kenne ich aber auch von anderer Stelle her, weil beispielsweise Cronjobs definiert waren, die regelmäßig updatedb machten - über alles irgend wie gemountete, die RPM-Datenbank reindiziert wurde oder die mandb - oder z.B. die SuSE-Hilfe mit "htdig" umgegraben wurde.

    Viel davon kann man abstellen oder modifizieren, wenn das zu sehr stört (ich hab z.B. ein einzeiliges Shellscript namens "dbupdate", das vermittels Parametern bestimmte Verzeichnisse ausläßt, in meinem Falle gerade /home, das ich am besten kenne und am seltensten durchsuche und wenn, dann nach Inhalten, die locate nicht kennt... und das System ändert sich nicht so oft, so daß ich das gar nicht mehr als cronjob habe, sondern nach spontanen Installationsorgien stoße ich ldconfig, mein dbupdate und mandb von Hand an).

    Wie oft man was am besten reindiziert, hängt davon ab, was man im wesentlichen wo suchen will bzw. wie oft sich das überhaupt ändert substantiell und inhaltlich. Und dann hab ich auch noch nicht gerade die neuesten Festplatten, d.h. je größer das System wird, desto lästiger wird das, weil es tierisch dauert und alles ausbremst.

    Eine Desktopsuche, die nur einmal indiziert, wird irgend wann nicht mehr zutreffende Resultate liefern. Diese Office-Dokumentenindizierung von M$-Office war eines der ersten Dinge, die ich schon unter Win 9x raus geschmissen habe. Wegen des dauernden Gerödels und dabei seltenen Nutzens.

    Du müßtest mindestens irgend was haben, das Änderungen überwacht und schnell einträgt, was besser wäre, als immer alles neu zu machen.
     
  7. #6 kostjaXP, 05.02.2008
    kostjaXP

    kostjaXP =[KT]=SUpOrt GUnNer=[KT]=

    Dabei seit:
    09.02.2007
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home
    Ja das gibt es durchaus auf meinem System unter GNOME mal installiert.
    Aber leider ist das nicht so praktisch...
    (ich mein jetzt nicht wine!)
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Missing Tools

Die Seite wird geladen...

Missing Tools - Ähnliche Themen

  1. totem missing plugins

    totem missing plugins: Hi, bei mir spielen Totem und Co. keine Videos mehr ab: ** Message: Missing plugin: gstreamer|0.10|totem|XVID...
  2. Missing REQUIRED dependency: gcc

    Missing REQUIRED dependency: gcc: Die folgenden Auszüge sollten selbsterklärend das Problem auf einem aktuellen etch zeigen: # sh etc/hp/hplip-2.8.2.run Creating directory...
  3. Missing Operation System

    Missing Operation System: Hallo, Ich hab Debian jetzt komplett drauf gebügelt.. im BIOS ist der SCSI-Controller als Bootcontroller eingestellt, doch immer wenn ich den...
  4. DRI missing on Display

    DRI missing on Display: Schon wieder ein problem mit der Graphik -.- Immer wenn ich versuche, Google Earth anzustarten, bleibt er bei "Initialisieren" hängen. Starte...
  5. Linux source tree incomplete or missing

    Linux source tree incomplete or missing: Ich hoffe, ich habe nicht einen Thread übersehen, in dem es schon um mein Problem ging... Jedenfalls bin ich neu hier und eigentlich nur ein...