Microsoft - Skandale 10/2004

Dieses Thema im Forum "Fun" wurde erstellt von redlabour, 12.11.2004.

  1. #1 redlabour, 12.11.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Gefunden auf : http://www.winfuture.de/
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mo_no

    mo_no Linux User seit 2.0.35

    Dabei seit:
    29.09.2004
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Zu den Suchergebnissen von der MSN Suchmaschine:
    Ohne Worte..........

    Zu dem wav Dateien:
    Was soll man davon halten?
    Das finde ich schon irgendwie erschreckend.
    (Ich meine an Geld mangelt es MS ja nicht gerade. Was sind für die schon 400€ ?)
    Und jetzt können sie sich ja vol schlecht dagegen wehren, dass Ihre Produkte gecrackt werden, oder?

    Naja, das Problem 'unbezahlbare Software' haben wir nicht! ;)
     
  4. #3 qmasterrr, 13.11.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    das wird dann wohl nicht das einzige programm sein was gecrackt ist.
    M$ wird warscheinlich in ihrem Versions system nachgucken wer die datei erstellt hat, ihn anzeigen, alles abstreiten, und ihn entlassen.

    und das mit google no coment
     
  5. #4 redlabour, 13.11.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Die Frage ist nur ob MS diese Komponente nicht von einer Drittfirma hat erstellen lassen, wäre ja nicht unüblich.
     
  6. #5 Lord Kefir, 13.11.2004
    Lord Kefir

    Lord Kefir König

    Dabei seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    0
    Also größere Konsequenzen wird das mit der *wav-Datei bzw. den Dateien bestimmt nicht haben. Es geht schließlich nur um ein paar lumpige Dollar.

    Mfg, Lord Kefir
     
  7. mo_no

    mo_no Linux User seit 2.0.35

    Dabei seit:
    29.09.2004
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Wie qmasterrr auch schon gesagt hat, denke ich, dass es bestimmt nicht das einzigste mal war, dass Microsoft gecrackte Software benutzt hat.
     
  8. #7 redlabour, 14.11.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    MS registriert Trademark - 19 Jahre später

    Quelle : http://www.winfuture.de/news,17571.html

    Win ist noch frei ! :D M$ ebenso ! :P
     
  9. Cyber

    Cyber .:DISTORTED:.

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D -> BW -> Karlsruhe
    Hmm, dann werd ich in nächstern Zukunft den Nassrasierer wechseln müssen, ist schließlich Gilette Sensor Excel ;)
     
  10. #9 redlabour, 15.11.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Quelle : http://www.winfuture.de
     
  11. #10 redlabour, 16.11.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Quelle und Screenshots auf : http://www.winfuture.de/news,17603.html
     
  12. 001

    001 Routinier

    Dabei seit:
    15.02.2004
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    syberia
    stimt so weit allerdings brauchen die ja mehrere lizensen weil sie es ja nichtnur auf einem rechner verwenden
    ich denke das läpert sich und wer geld hat will natürlich noch mehr davon
    ich kann verstehn warum man so gehandelt hat
    aber trozdem agree :D
     
  13. #12 qmasterrr, 17.11.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    öm die werden die sounds nur in einem kleinen team erstellen und nicht mit hunderten von Menschen
     
  14. 001

    001 Routinier

    Dabei seit:
    15.02.2004
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    syberia
    Sicher nicht, aber 5mal 400$ - das ist schon was.
    Für MS würde da wohl gelden "Kleinfieh macht auch Mist".
    Ich will hier MS sicher nicht verteidigen,
    aber Microsoft ist nun mal eine Firma bei der es hauptsächlich ums ernten von Geld geht...
    Auserdem, aus meiner sicht ist das n ganzer Arsch voll geld.
    BTW:
    Wurde das schon zur Anzeige gebracht?
    Weiß das Sony schon?
    *Das gute Briefpapier raus kramt* .
    Darfs ich petzen? XD
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Adridon, 17.11.2004
    Adridon

    Adridon Routinier

    Dabei seit:
    20.02.2004
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Trotzdem brauchts für jeden PC ne Lizenz @ qmasterrr
     
  17. #15 Sir Auron, 17.11.2004
    Sir Auron

    Sir Auron Routinier

    Dabei seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Man dafür, dass Sony sie nicht anzeigt schenken die denen Lizenzen oder eine Menge Geld. Fertig ist die Sache. So kann man das Urheberrecht verletzen und das Produkt zu Millionen in der Welt verbreiten, man muss nur Patente oder Geld haben. So ist das halt in den USA.
     
Thema:

Microsoft - Skandale 10/2004

Die Seite wird geladen...

Microsoft - Skandale 10/2004 - Ähnliche Themen

  1. Akonadi unterstützt Microsoft EWS

    Akonadi unterstützt Microsoft EWS: Krzysztof Nowicki hat eine initiale Unterstützung von Microsoft Exchange Web Services (EWS) für den KDE-Datenverwaltungsdienst »Akonadi«...
  2. Open365 als Alternative zu Microsofts Office 365

    Open365 als Alternative zu Microsofts Office 365: Open365 ist eine Open-Source-Alternative zu Microsofts Office 365 und Google Drive, die es erlaubt, Dokumente online zu erstellen und Dateien über...
  3. Microsoft gibt Visual Studio Productivity Power Tools frei

    Microsoft gibt Visual Studio Productivity Power Tools frei: Microsoft gibt erneut Werkzeuge für Entwickler auf GitHub frei. Diesmal handelt es sich um die Productivity Power Tools für Visual Studio....
  4. Microsoft stellt Netzwerk-Software für Router und Switches auf Debian-Basis vor

    Microsoft stellt Netzwerk-Software für Router und Switches auf Debian-Basis vor: Auf dem OCP-Summit in San Jose stellt Microsofts Mark Russinowich die neue Netzwerk-Softwaresammlung SONiC vor, die auf der Basis von Debian...
  5. Microsoft SQL Server künftig auch unter Linux

    Microsoft SQL Server künftig auch unter Linux: Nachdem Microsoft im letzten Monat die Unterstützung von RHEL in seiner Azure-Plattform ankündigte, hat der Hersteller nun die künftige...