message to user

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von mascera, 23.01.2004.

  1. #1 mascera, 23.01.2004
    mascera

    mascera Eroberer

    Dabei seit:
    15.01.2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Halli hallöchen,
    Ich möchte gerne, das mein Router eine mail zb nachts automatisch an dem user x sendet, wo eine logdatei angehangen wird.
    Zb.
    Die /var/log/message datei soll jede nacht um 2 uhr im spool verzeichnis von user x geschickt werden, so das ich,wenn mein client gebootet ist diese message datei anzeigt.
    Klar, ich kann auch per ssh die logdatei auf dem router einlesen,
    aber komfortabler wäre es anders rum.
    Würde mich riesig freuen, wenn mir jemand ein Tipp geben würde.
    Besten dank im voraus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 damager, 23.01.2004
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    das kannst du leicht mit crontab machen!
    kleine skript wie z.b:

    #!/bin/sh
    mailx -s "Router Message" user@host < /var/log/messages


    und diese dann in die crontab von root (wegen leserechte auf messages) mit z.b.

    00 02 * * * /pfad/zum/skript.sh >/dev/null 2>&1


    das sollte reichen :]
    feedback erwünscht ....
     
  4. #3 mascera, 23.01.2004
    mascera

    mascera Eroberer

    Dabei seit:
    15.01.2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    wau, danke für das schnelle posting. werd es direkt mal testen.
    Wenn ich morgen früh die message auf dem client habe komme ich vorbei und drück dich ganz feste ;).
     
  5. #4 damager, 23.01.2004
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    *lol*
    ein danke reicht ... :]

    du kannst das skript ja vorher manuell einfach mal laufen lassen ... musst nicht bis morgen früh warten.
     
  6. #5 mascera, 23.01.2004
    mascera

    mascera Eroberer

    Dabei seit:
    15.01.2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    öhm, wäre nicht schlecht, sagst du mir auch,wie ich das anstellen muß ?
    Sorry, bin seit 2 monaten einsteiger in Linux. Vorher jahre lang windoof benutzt.
     
  7. #6 damager, 23.01.2004
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    no problem!

    1. skript schreiben
    mit einem editor deiner wahl das skipt mit dem mail befehl erstellen.
    es z.b "router_msg.sh" nennen und unter
    z.b /admin/scripts abspeichern

    2. ausführbare rechte mit:
    chmod 755 /admin/scripts/router_msg.sh

    3. ausführen
    als root einfach mal:
    /admin/scripts/router_msg.sh

    tippern und los.

    sollte funtzen :]
     
  8. #7 mascera, 23.01.2004
    mascera

    mascera Eroberer

    Dabei seit:
    15.01.2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Was soll ich jetzt mit dir machen ????

    Goil, es klappt...sagenhaft..unglaublich was mit linux alles machbar ist.
    Allerbesten dank.. Hast mir super weiter geholfen.
    Kurze anmerkung an alle, die vielleicht das posting lesen.

    In dem Script steht mailx, für x steht der username ;)

    Ich hab es auch erst eingegeben und es hat nicht geklappt. :)
     
  9. #8 damager, 23.01.2004
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    man könnte den ikea spruch hier gut benutzten:

    entdecke die möglichkeiten

    oder

    klickst du noch oder arbeitest du schon?


    im ernst, freut mich helfen zu können.
    viel spaß weiterhin mit linux ....
     
  10. #9 redlabour, 23.01.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Der kann auch mal nach hinten losgehen ! :D Wer schonmal als Newbie angefangen hat mit einigen Klicki-Bunti-Distris weiss was ich meine !!! ;)
     
  11. #10 damager, 23.01.2004
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    hmmm.... hast recht.
    dann vieleicht doch:

    fensterl'st du noch oder arbeitest du schon?

    das ist die "verwechslungsgefahr" wohl etwas kleiner oder :]
     
  12. #11 mascera, 29.09.2004
    mascera

    mascera Eroberer

    Dabei seit:
    15.01.2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Lang ist es her als ich die frage hatte.
    Seit geraumer Zeit, bzw nach einer neuinstallation
    funktioniert das nicht mehr mit dem mailx, bzw mail.
    Wenn ich den Befehl (s.o.) eingebe, kommt auch keine fehlermeldung. Wenn ich allerdings in /var/spool/mail schaue, ist das postfach leer, bzw ist eine datei mit 548 kb drin.
    Selbst wenn ich diese lösche klappt es nicht.
    Habe es mal mit mutt versucht, eine interne mail zu verschicken,
    ist aber auch fehlgeschlagen.
    Gibt es irgend eine datei,die man eventuell noch verändern muß ? Zb aliases oder sonstige ?
     
  13. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 mascera, 29.09.2004
    mascera

    mascera Eroberer

    Dabei seit:
    15.01.2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mal versucht von windows aus mit pegasus eine mail an dem user auf dem server zu versenden. Diese mail hat er direkt versendet.
     
  15. #13 mascera, 08.10.2004
    mascera

    mascera Eroberer

    Dabei seit:
    15.01.2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Habe das Problem gelöst. Postfix hat geklemmt.
    Kann mir jemand sagen, wie ich mit dem Mail befehl
    verzeichnisse verschicken kann , bzw alle dateien aus eine
    verzeichnis ?
    Hab versucht es mit

    mail -s "logdateien" user < /home/user/log/*.*

    Allerdings mag linux nicht das *.* am ende :)
     
Thema:

message to user

Die Seite wird geladen...

message to user - Ähnliche Themen

  1. nstallation message bearbeiten "Welcome to CentOS for x86_64" centos6.5

    nstallation message bearbeiten "Welcome to CentOS for x86_64" centos6.5: Hallo zusammen, kann mir bitte jemand helfen. Ich möchte die Überschrift während der Installation links oben "welcome to CentOS for x86_64"...
  2. IPv6 Redirect Messages Assessment Tool 1.0

    IPv6 Redirect Messages Assessment Tool 1.0: rd-attack is a tool for finding vulnerabilities based on ICMPv6 Redirect messages. Weiterlesen...
  3. Posix Threads Kommunikation über Message Queues??

    Posix Threads Kommunikation über Message Queues??: Hallo Leute, ich hätte da mal eine Frage, bei der Suche hab ich nichts finden können, und zwar soll ich eine Kommunikation zwischen Threads über...
  4. Datum-Format in /var/log/messages ändern

    Datum-Format in /var/log/messages ändern: Hallo, kann ich irgendwo das Format für das Datum in der /var/log/messages -Datei umstellen? (SUSE 10.x) Bisher sieht das Format so aus: Feb...
  5. Message-Problemq

    Message-Problemq: Hallo Leute, ich habe folgendes Problem. Ich benutze Sidux 2,6,26-5und die "messages"-Datei im Ordner /var/log ist irgendwie eiin paar GB groß,...