Meldung beim Brennen von /home, was tun?

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von Emess, 21.12.2007.

  1. Emess

    Emess Turmspringer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwald
    will wegen neuer Festplatte mein /home sichern. K3b gibt folgende Meldung raus mit der ich nicht so richtig was anfangen kann.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. TeaAge

    TeaAge Routinier

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Wenn ich k3b richtig verstehe, dann fragt er dich ob er die Verknüpfung verfolgen und die original datei (die in /var/... liegt) mit brennen soll (also die Verknüpfung durch eine Datei ersetzten sozusagen) oder die Verknüpfung als Verknüpfung hinzufügen soll.

    Ich würde mich für die "Verknüpfung hinzufügen" entscheiden.

    Gruß
    TeaAge
     
  4. Emess

    Emess Turmspringer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwald
    Also heißt das, wenn ich mein gesichertes /home bzw den User anschließen in die neu erstellte home-Partition kopiere, müssten Emails-Accouts und Interneteinstellungen wieder vorhanden sein.
     
  5. #4 Wolfgang, 21.12.2007
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Wenn alles sonst beim Alten geblieben ist: JA

    Gruß Wolfgang
     
  6. Emess

    Emess Turmspringer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwald
    Dann geh ich mal frisch ans Werk.
     
  7. #6 gropiuskalle, 21.12.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich würde /home auch vor einer Neuinstallation wegsichern, aber nur für den Fall, dass während der Neuinstallation etwas beim Einbinden der alten /home-Partition schiefgeht - denn die kann man doch einfach drauflassen und entsprechend angeben.

    Es ergibt sich beim Einspielen nämlich unter Umständen das Problem, dass zunächst mal die Rechte der einzelnen Ordner angepasst werden müssen, deswegen lasse ich meine /homes immer stehen.
     
  8. #7 Wolfgang, 21.12.2007
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    oder man verwendet zum Sichern ein Archiv welches die Rechte sichert.
    Vornehmlich tar ist dafür gut geeignet.
    ;)
     
  9. #8 The_ride, 31.01.2008
    The_ride

    The_ride Grünschnabel

    Dabei seit:
    31.01.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hi!

    ich würde mir an deiner stelle eine extra partition für home erstellen

    ich habe meine FP so aufgeteilt
    Code:
    100 MB /boot
    5     GB /root
    1     GB /swap
    rest      /home
    
    so kannst du das system mal neu installieren und brauchst nicht das home zu sichern wenn die plattenpartitionen nicht verändert werden sollen
    mußte nur /boot /root /swap formatieren und neu istallieren
    und /home nicht formatieren dateien übernehmen oder so heist das

    cya The_ride
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. niLs

    niLs òle òle

    Dabei seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Ich würde immer für /var eine eigene einrichten. Logfiles können dir z.B. richtig die HDD vollmüllen.
     
  12. #10 Jabo, 31.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 31.01.2008
    Jabo

    Jabo Aufgabe ohne Minister

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Über die Partitionierung gibt es vielfältige Meinungen, aber warum 100 MB für /boot? Sammelst du da Kernel?
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    logrotate hält das unter Kontrolle und dann ab und zu /var/log sichern.....
     
Thema:

Meldung beim Brennen von /home, was tun?

Die Seite wird geladen...

Meldung beim Brennen von /home, was tun? - Ähnliche Themen

  1. Fehlermeldung beim SSH-Login / Server nicht mehr erreichbar

    Fehlermeldung beim SSH-Login / Server nicht mehr erreichbar: Hallo, nach einem Neustart ist mein Lenny (Root-Server bei Hetzner) leider nicht mehr so richtig aufgewacht. Die Symptome: - Websites sind...
  2. Fehlermeldungen beim Löschen von Dateien

    Fehlermeldungen beim Löschen von Dateien: Hallo, ich bekomme beim Löschen eines Verzeichnisses Fehlermeldungen und kann daher dieses Verzeichnis nicht löschen. Beispiel: rm Downloads -R...
  3. Fehlermeldung beim starten von Yast

    Fehlermeldung beim starten von Yast: Hallo wenn ich Yast starten will kriege ich die fehlermeldung "Yast got signal 11 at YCP file PackagesUI.ycp:240 /sbin/yast2: line 440: 4042...
  4. GDM: Fehlermeldung beim Anmelden

    GDM: Fehlermeldung beim Anmelden: GDM: Fehlermeldung beim Anmelden [gelöst] hallo liebe community, ich kriege seid neustem beim anmelden einer Gnomesession als Benutzer (opensuse...
  5. Fehlermeldung beim Auslesen einer Exceldatei

    Fehlermeldung beim Auslesen einer Exceldatei: Hallo Zusammen, ich bin ziemlich neu hier in der ganzen Materie und hab folgendes Problem. Ich möchte die 5. Spalte einer Exceldatei...