Meinungsfreiheit und Foren in Gefahr ?

Dieses Thema im Forum "Member Talk & Offtopic" wurde erstellt von sven, 02.03.2006.

  1. sven

    sven devilz|work

    Dabei seit:
    23.02.2006
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/70241

    Dieses Berichtet u.a. auch ein anderen großer Nachrichten Dienst, der mit "G" beginnt und auf "lem" endet in einer News vom 01.03.2006 um 14:30.

    So langsam scheint das wohl Mode zu werden, aber grade in Privaten Foren ist das echt ein nicht zu unterschätzendes Risiko für Forenbetreiber.

    Was denkt ihr darüber? Freiheit in Gefahr? Fällt das noch unter Meinungsfreiheit?

    Ich denke das Zeitalter der <ironie>"Rechtsverdreher"</ironie> / Abmahnungen hatt schon länger begonnen, aber im Netz scheint das so langsam wieder Mode zu werden :/

    PS: Vielleicht sollte man in diesem Forum unter eine Lizenz stellen, welches Private Gedanken nicht zur Verwertung für rechtlicher Schritte zulässt ;D
    So in der Richtung "Dieser Beiträg enthält Private Gedanken die nur zur Meinungsaüßerung dienen - jedliche Postings geben NUR auf die eigene Meinung wieder und dürfen WEDER zur Verwertung rechtlicher Schritte, noch zur kommerziellen Nutzung aus dem Board genutzt werden."


    (Ja mir ist klar das PS eher zur Belustigung dient! - Oder eher zum Nachdenken!)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Xanti

    Xanti Mouse Organist

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    0
    "What do you call a thousand lawyers chained together at the bottom of the ocean?
    - A good start." (Philadelphia)

    :(
     
  4. #3 avaurus, 02.03.2006
    avaurus

    avaurus °°°°°°°°°°°°°

    Dabei seit:
    28.12.2003
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    0
    man müsste das "Abmahnen" weniger lukrativ gestalten, so dass es sich für den Abmahner nicht mehr lohnt. In anderen Ländern kann man auch abmahnen, da es aber nicht lohnt, macht es auch niemand :).
     
  5. #4 chrisnolde, 02.03.2006
    chrisnolde

    chrisnolde Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2004
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    hmm das sagt Danny deVito auch im "Rosenkrieg"
     
  6. heady

    heady Routinier

    Dabei seit:
    13.12.2005
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Herzen Europas
    einmal ganz ehrlich, leben wir hier im zivilisierten Mitteleuropa, oder nicht?
    ich, für mich selbst, finde das die freie MEINUNG nicht unterdrückt werden darf...
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 StyleWarZ, 02.03.2006
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
    als schweizer.. meine neutrale meinung.. "geht mich nichts an und lässt mich kalt" (ihr wisst ja eh schon was ich wirklich darüber denke). in der schweiz hab ich bis jetzt noch nichts in der art gehört. hoffe das wird auch für immer so bleiben.
     
  9. #7 Wolfgang, 02.03.2006
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo
    Die Abmahntaktik um als Winkeladvocat an schnelles Geld zu kommen, ist so nur on DE möglich.
    Ja, genau in dieser sogenannten zivilisierten Gesellschaft liegt das Problem.
    Für jede Angelegenheit schreit der deutsche Michel nach Gesetzen.


    Seltsamerweise laufen die Fäden solcher Praktiken irgendwie immer wieder zu einer Kanzlei mit G zusammen.

    Heute zählt Skrupellosigkeit mit unbedingtem Drang zu Geld zu den Tugenden der Gesellschaft.
    Was zählt da schon Meinungsfreiheit?
    Es ist hier wie mit allen Freiheiten:
    Man muss sie sich leisten können.
    Dies wiederum wird am Profit gemessen.

    tm2¢
    Wolfgang
     
Thema:

Meinungsfreiheit und Foren in Gefahr ?

Die Seite wird geladen...

Meinungsfreiheit und Foren in Gefahr ? - Ähnliche Themen

  1. Linux Mint-Foren kompromittiert

    Linux Mint-Foren kompromittiert: Die Kriminellen, die am Wochendende Downloads von Linux Mint mit Schadsoftware infizierten, haben auch die Passwortdatenbank der Linux Mint-Foren...
  2. Opensuse-Foren sollen zu freier Software migrieren

    Opensuse-Foren sollen zu freier Software migrieren: Eine Woche nach dem Einbruch in die Opensuse-Foren, der zur kurzzeitigen Abschaltung der Foren führte, hat sich wohl auch bei Opensuse die...
  3. Opensuse-Foren kompromittiert

    Opensuse-Foren kompromittiert: Die Opensuse-Foren mussten nach einem Einbruch vorübergehend abgeschaltet werden. Der Einbruch wurde angeblich von einem Pakistani verübt, der...
  4. Festplattenforensik

    Festplattenforensik: Hi zusammen, ich hab nen Fehler gemacht: Ich hab mit meiner Kickstartinstallation ein CentOS auf meinem neuen Storageserver installiert. Das...
  5. Forensische Distribution Caine in Version 4.0

    Forensische Distribution Caine in Version 4.0: Die Caine-Entwickler haben die neue Version Caine 4.0, Codename »Pulsar«, der auf Ubuntu beruhenden forensischen Distribution herausgegeben. Neu...