Medienverwaltung nicht gestartet

Dieses Thema im Forum "RedHat,Fedora & CentOS" wurde erstellt von Kayyy, 03.03.2007.

  1. Kayyy

    Kayyy Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.03.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi hallo alle zusammen

    ich hab ein update von FC 5 auf FC 6 gemacht
    seit dem bekomme ich beim starten die Fehlermeldung --> MEDIENVERWALTUNG NICHT GESTARTET
    und dadurch funktioniert das einbinden vom cd rom laufwerk und usb sticks nichtmehr

    ich hab jetzt versucht ein bisschen zu googlen aber ich bin zu keinem ergebniss gekommen.
    Im Kontrollzentrum ist HAL aktiviert und wenn ich bei MEDIENVERWALTUNG auf starten klick meint er den dienst nicht starten zu können

    ich hab durch google leute mit dem gleichen problem gefunden, die dieses durch "emerge HAL" gelößt haben, nur hab ich leider keinen Plan was ich da machen soll.


    ich hoffe ihr könnt mir helfen mfg Kayyy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 intelinsider, 04.03.2007
    intelinsider

    intelinsider coffee addicted

    Dabei seit:
    30.04.2005
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tor zur Welt [Hamburg/Barmbek]
    Von CD / DVD aus oder ueber das Internet?
    "ermerge" bezieht sich das Distrubition wie z.B. Gentoo das ist dir hier nicht gegeben da HAL ja vorhanden ist... wuerde ich schauen ob die Medienverwaltung ueberhaupt sein dasein fristet.
    "yum search..." Mir ist die Medienverwaltung gerade nicht gelaeufig.


    mfg ii
     
  4. #3 hoernchen, 04.03.2007
    hoernchen

    hoernchen UBERgarstiges nagetier

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    0
    starte als root via shell "system-config-services" und guck da nach ob der hal-dienst gestartet ist.
     
  5. Kayyy

    Kayyy Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.03.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab das Update mittels DVD gemacht.


    OK ich hab den "system-config-services" gestartet und da gibt es einen HALdaemon (und da is auch das Häkchen gesetzt) sonst hab ich da nix von Medienverwaltung gefunden

    hab mit yum ein bissl herumgesucht aber nix gefunden das wie die Medienverwaltung ausschaut -- wie heißt das genau?
     
  6. Kayyy

    Kayyy Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.03.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Tja bin leider nicht viel weiter gekommen.

    ich habs aber jetzt immerhin geschafft das cdrom laufwerk manuell einzubinden

    das funkt eigentlich eh einwandfrei, nur wenn ich versuch den USB stick einzubinden ... *grml* irgendwas mach ich falsch

    Code:
    mount -t usbfs /dev/sda /media/usba
    mount -t usbfs /dev/sda1 /media/usbb
    
    so hab ich das probiert und es erscheinen auch 2 ordner in /media/usbb in denen sich 2 ordner mit 2 irgendwelchen binären datein befinden, nur von den Daten aufm Usb stick is keine Spur zu finden.

    Ich komm einfach nicht drauf, wie ich auf den USB stick zugreifen kann

    Es wäre ur super wenn mir jemand etwas helfen könnte
    MFG Kayyy




    btw: ich hatte öfters die fehlermeldung beim umount befehl
    Code:
    [root@localhost usba]# umount /dev/sda
    umount: /media/usba: device is busy
    umount: /media/usba: device is busy
    
    bekommen (hier funktioniert "eject" auch nicht). ich mach ja mit dem device gar nix warum is es busy???
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 hoernchen, 05.03.2007
    hoernchen

    hoernchen UBERgarstiges nagetier

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    0
    esist busy weil du dich gerade in dem gemounteten verzeichnis befindest.
     
  9. Kayyy

    Kayyy Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.03.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    also weiß von euch keiner wie man einen einfachen, stink normalen USB stick einbindet!?
     
Thema:

Medienverwaltung nicht gestartet

Die Seite wird geladen...

Medienverwaltung nicht gestartet - Ähnliche Themen

  1. Medienverwaltung von KDE nicht gestartet

    Medienverwaltung von KDE nicht gestartet: Hallo Leute, Habe neulich meinen PC auf Opensuse 11.1 und KDE 4.2.4 umgestellt. Seitdem hab ich ein kleines Problemchen.:hilfe2: Wenn ich in...
  2. Suse: Medienverwaltung wird nicht gestartet

    Suse: Medienverwaltung wird nicht gestartet: Hallo, Also ich habe Suse 10.1 mit KDE. Wenn ich "media:/" in meinem Konqueror aufrufe bekommen ich folgende Fehlermeldung: Die...
  3. User sollen Dateien speichern und ändern, aber nicht neu anlegen dürfen

    User sollen Dateien speichern und ändern, aber nicht neu anlegen dürfen: Hallo liebe Helfer, welche Einstellungen muss ich in der smb.conf bzw. unter Linux vornehmen, damit User vorhandene Dateien öffnen und speichern...
  4. PATH wird nicht richtig durchsucht

    PATH wird nicht richtig durchsucht: Hi zusammen, ich nutze das Forum schon seit längerem , allerdings hat mir bis jetzt immer die Suchfunktion weitergeholfen. Bei meinem aktuellen...
  5. SRV Records nicht erstellt nach dcpromo

    SRV Records nicht erstellt nach dcpromo: Hallo zusammen, leider sind beim Join meines 2. DC in eine Samba 4 Domäne die SRV-DNS Records nicht erstellt worden... Hatte jemand schonmal das...