mdadm.conf program (Mailserver)

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von kartoffel200, 21.09.2009.

  1. #1 kartoffel200, 21.09.2009
    kartoffel200

    kartoffel200 AMD Fanboy Since 2003

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    L wie localhost
    Moin, da ich keine Testmail von meinem Softwareraid bekomme, denke ich ich brauche einen Mailserver der diese verschickt.
    Dieser wird dann wohl unter /etc/mdadm/mdadm.conf eingetragen.
    Was würdet ihr da empfehlen oder liege ich da falsch?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bitmuncher, 21.09.2009
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Mach Port 25 mit iptables dicht, so dass er nur von der Maschine selbst benutzt werden kann und installiere dir einen einfachen exim oder postfix. Das sollte reichen. Alternativ nutzt du einfach einen lokalen Mailserver, der das über einen externen Dienst relay'd, falls dein Rechner z.B. keinen gültigen MX-Eintrag hat o.ä..
     
  4. #3 kartoffel200, 21.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.2009
    kartoffel200

    kartoffel200 AMD Fanboy Since 2003

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    L wie localhost
    Danke für die Information.
    Also ich hab postfix installiert und meine mdadm.conf sieht so aus:
    Code:
    
    # mdadm.conf
    #
    # Please refer to mdadm.conf(5) for information about this file.
    #
    # by default, scan all partitions (/proc/partitions) for MD superblocks.
    # alternatively, specify devices to scan, using wildcards if desired.
    DEVICE partitions
    
    # auto-create devices with Debian standard permissions
    CREATE owner=root group=disk mode=0660 auto=yes
    
    # automatically tag new arrays as belonging to the local system
    HOMEHOST <system>
    
    # instruct the monitoring daemon where to send mail alerts
    MAILADDR meine-email@meinedomain.de
    
    # program to run when mdadm monitor detects potentially interesting events
    PROGRAM postfix
    
    # definitions of existing MD arrays
    ARRAY /dev/md0 level=raid1 num-devices=2 UUID=5a0000c9:a6f9dbdf:0805dbf8:45ff87$
    
    # This file was auto-generated on Mon, 21 Sep 2009 17:18:07 +0200
    # by mkconf $Id$
    
    So postfix läuft.


    Code:
    mdadm --monitor -1 -m meine-email@meinedomain.net /dev/md0 -t
    
    leider kommt nix an.

    Muss ich den Scann oder Testeintrag mit in die mdadm.conf reinschreiben?
     
  5. marce

    marce Kaiser

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    8
    Wenn 'ne mail nicht ankommt - Logs kontrollieren. Da sollte die Ursache drinstehen.

    Außerdem ist's immer besser, erst mal den Versand von der Konsole aus zu testen als gleich irgendwelche Tools draufzulassen, die evtl. beim Mailversand auch noch falsch konfiguriert sind...
     
  6. #5 kartoffel200, 22.09.2009
    kartoffel200

    kartoffel200 AMD Fanboy Since 2003

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    L wie localhost
    So es geht schon eine Testmessage.
    Mit nullmailer, weil dieser echt simpel ist.
    Einfach dann mail als programm eintragen, den smtp in eins der nullmailer config files reinschreiben und fertig.
    Mit mdadm --monitor /dev/md0 -t bekam ich auch schon eine Testnachricht.

    Nun hab ich leider eine neue Frage an euch.
    Wenn nun ein Vorfall, wie der Ausfall der 2 HDD im Raid entsteht, sendet er automatisch was oder wie darf ich mir das vorstellen?
     
Thema:

mdadm.conf program (Mailserver)

Die Seite wird geladen...

mdadm.conf program (Mailserver) - Ähnliche Themen

  1. Welche Distri für Programming from the Ground Up

    Welche Distri für Programming from the Ground Up: Hallo! Ich möchter gerne das Buch Programming from the Ground Up durcharbeiten. savannah_nongnu_org/projects/pgubook/ Da geht es um Programmieren...
  2. Externes Programm mit Script ausführen?

    Externes Programm mit Script ausführen?: Hallo, ich würde gern ein Script zum klonen von festplatten schreiben z.B. mit dem Programm Mondo Rescue. Ist es möglich externen Programmen...
  3. Jetbrains gibt JVM-Programmiersprache Kotlin 1.0 frei

    Jetbrains gibt JVM-Programmiersprache Kotlin 1.0 frei: Jetbrains, Entwickler der freien Entwicklungsumgebung für Java, Grails und einige andere Programmiersprachen IntelliJ IDEA, hat die selbst...
  4. Programm der Chemnitzer Linux-Tage 2016 steht

    Programm der Chemnitzer Linux-Tage 2016 steht: Am Wochenende des 19. und 20. März steht Chemnitz, oder genauer gesagt die TU Chemnitz, wieder ganz im Zeichen des Tux. Nun haben die...
  5. »Jugend Programmiert Creator Kit« vorgestellt

    »Jugend Programmiert Creator Kit« vorgestellt: Nachdem die Organisatoren der Kickstarter-Kampagne, die Jugendlichen das Erlernen einer Programmiersprache und das Programmieren im Allgemeinen...