mbr+fix

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von loddar, 05.03.2004.

  1. loddar

    loddar Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    stuttgart
    hab auf einer kiste (jeweils festplatte für fedora/hdb +w2k/hda+dualbooting über grub) ein laufwerk unter w2k formatiert, da ich dachte das ist vom usb-stick...ähem dem war aber nicht so...

    booten beider systeme geht jetzt nicht mehr (mbr futsch).
    rettungsdiskette von fedora bootet nicht von dev/hdb mit der warnung...fsck.ext3 für gerät label=/boot starb mit signal 11.
    werde noch aufgefordert root password für maintenance einzugeben+ es folgt ->(Dateisystem reparieren) 1 # und blinkender cursor.

    wie gehts weiter?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 qmasterrr, 06.03.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    du solltest dir auf nem anderem sys ein bootmanager erstellen der auf dein sys abgestimmt ist und dann dafon booten
     
Thema:

mbr+fix