Mausgeschwindkeit konfigurieren

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Gott_in_schwarz, 25.04.2007.

  1. #1 Gott_in_schwarz, 25.04.2007
    Gott_in_schwarz

    Gott_in_schwarz ar0

    Dabei seit:
    22.04.2007
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Jo. Moin Unix-Board!

    Ich hab mir eine neue optische PS/2 Maus von Genius gekauft, allerdings ist die Geschwindigkeit viel zu hoch :'(

    Wie kann ich die runter stellen?

    Im YaST2 hab ich nichts gefunden (zumindest nichts zur Mausgeschwindigkeit) und Manipulation der /etc/X11/xorg.conf mit dem Hinzufuegen der Zeile
    Code:
    Option "Resolution" "200"  
    (50 hab ich auch ausprobiert, hat aber keine Effekte) hat auch nicht funktioniert.

    Suggestions?

    Betriebssystem is openSuSE 10.2 mit KDE.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Athur Dent, 25.04.2007
    Athur Dent

    Athur Dent Handtuchhalter

    Dabei seit:
    08.12.2006
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    nutz mal die Forumssuche, habe die gleiche Frage vor kurzem gelesen, weiß aber nicht was dabei herauskam.
     
  4. #3 Gott_in_schwarz, 25.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 25.04.2007
    Gott_in_schwarz

    Gott_in_schwarz ar0

    Dabei seit:
    22.04.2007
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Dieser hier? --> Logitech MX1000 Maus zu schnell

    Die Loesung in diesem Thread scheint Logitech spezifisch zu sein... (How to make your Logitech mouse work more precisely (lomoco))

    btw: Obwohl ich die Suche vorher benutzt hatte, hatte ich den Thread uebersehen ^^

    edit: sry fuer den thread, ich habs nochmal mit "xset" versucht und voila --> it work's :D
     
  5. #4 Athur Dent, 25.04.2007
    Athur Dent

    Athur Dent Handtuchhalter

    Dabei seit:
    08.12.2006
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    tja war ein Versuch wert, mehr kann ich Dir leider nicht dazu sgen.
     
  6. #5 Gott_in_schwarz, 26.04.2007
    Gott_in_schwarz

    Gott_in_schwarz ar0

    Dabei seit:
    22.04.2007
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    :'(

    up she goes.

    So. Ich kann jetzt zwar jedesmal 'xset m 1 1' während der jeweiligen Sitzung eingeben, um die Mausgeschwindigkeit zu drosseln, aber ich hab es noch nicht geschafft, diesen Befehl automatisiert beim Starten ausfuehren zu lassen :-/

    Folgende Versuche hab ich bereits (ohne Erfolg) unternommen:
    die '/etc/X11/xdm/Xsession' bearbeitet. (heißt an verschiedenen Stellen mal 'xset m 1 1' eingefuegt)
    die '~/.xinitrc' aus der '~/.xinitrc.template' mit hinzugefuegtem 'xset m 1 1' erzeugt

    Folgende interessante Beobachtungen:
    die Mausgeschwindigkeit war bei den Versuchen meist zu einem bestimmten Zeitpunkt gedrosselt: entweder direkt beim LogIn-Screen, oder unmittelbar nach dem LogIn beim Laden. Doch jedesmal war die Geschwindigkeit spaetestens nachdem KDE gestartet hatte wieder 'hochgeschraubt', also quasi entdrosselt.

    Ja. Seltsam und frustrating :(

    Auch seltsam ist, dass wenn ich 'echo $xinitrc' in der bash eingebe, nichts kommt, die Variable also leer ist. Doch das duerfte doch eigentlich nicht sein, oder? Hier mal die Stelle aus der Xsession, aus der ich nicht wirklich schlau werde:

    Code:
    session=$HOME/.xsession
    xinitrc=$HOME/.xinitrc
    sysinit=$XINITDIR/xinitrc
    syssess=$XDMDIR/sys.xsession
    
    (...)
    
    # User login X session
    # If the user doesn't have their own xsession, then run
    # system xsession or xinitrc script if they exist
    
    if   test -f $session ; then
         test -x $session && exec_login "$session"
         exec_login "/bin/bash $session"
    elif test -f $xinitrc ; then
         test -x $xinitrc && exec_login "$xinitrc"
         exec_login "/bin/bash $xinitrc"
    elif test -f $syssess; then
         test -x $syssess && exec_login "$syssess"
         exec_login "/bin/bash $syssess"
    elif test -f $sysinit ; then
         test -x $sysinit && exec_login "$sysinit"
         exec_login "/bin/bash $sysinit"
    elif test -n "$WINDOWMANAGER" ; then
         unset WINDOW_MANAGER STARTUP
         exec_login "$WINDOWMANAGER"
    fi
    Ich interprtiere die Stelle so, dass die Variable xinitrc mit '~/.xinitrc' initialisiert (oder auch deklariert, definiert, whats-o-ever, ihr wisst was gemeint ist...) wird, insofern die Datei '~/.xinitrc' denn existiert. Danach wird (unter anderm) geprueft, ob die Variable xinitrc einen Wert enthaelt. Ist dies der Fall, so wird dieses Skript zum starten des WindowManagers verwendet. Das ist die Theorie. Doch warum gibt 'echo $xinitrc' dann nicht den Pfad der xinitrc an? Stattdessen ist die Variable leer :(
    Ausfuehrrechte fuer das Skript sind auch gesetzt. (755)
    Hmm. By the way: mit dem jetztigen Eintrag in die xinitrc ist die Mausgeschwindigkeit beim LogIn zu hoch. Unmittelbar nachdem ich dann das Passwort eingegeben hab wird sie dann langsamer (so wie sie sein soll) und wenn dann KDE gestartet wurde ist sie wieder zu schnell wie eh und je...
    Kann mir Jemand mal kurz verraten, wo ich jetzt diesen wirklich kleinen Eintrag (als shell-script [lol^^] wäre das dann "#!/bin/bash;xset m 1 1;exit 0") eintragen muss?
    Irgendwelche Ideen? Vielleicht gibts irgendein Autostart-KDE Skript, wo ich das mal eben reinschreiben koennte?

    lg euer Gott (aka SuSE-DAU)
     
  7. #6 Fuel, 26.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 26.04.2007
    Fuel

    Fuel Tripel-As

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Soltau
    Has´te es schon mal über`s Kontrollzentrum-Angeschlossene Geräte-Maus-Erweitert versucht?
    :think:
    Zeigerbeschleunigung (Standard 2.0) auf 1.0 reduzieren! Hilft schon mal meistens.8)
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Gott_in_schwarz, 26.04.2007
    Gott_in_schwarz

    Gott_in_schwarz ar0

    Dabei seit:
    22.04.2007
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    zomg O_O
    natuerlich. kde kontrollzentrum. *ditsch*
    lol. langsam wirds aber peinlich fuer mich ^^
    egal. ich poste standhaft weiter.
    ps: ja, der tip hat tatsaechlich geholfen. wie war das noch? manchmal sieht man den wald vor lauter baeume nicht oder so...
     
  10. Fuel

    Fuel Tripel-As

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Soltau
    Fein:brav:
     
Thema:

Mausgeschwindkeit konfigurieren

Die Seite wird geladen...

Mausgeschwindkeit konfigurieren - Ähnliche Themen

  1. Automounter konfigurieren

    Automounter konfigurieren: Moin, ich versuche relativ erfolglos den Automounter zu konfigurieren. OS ist Solaris 10 und Ziel ist es das beim z.B. cd /test der entsprechende...
  2. Artikel: Android Google-frei konfigurieren und Alternativen einrichten

    Artikel: Android Google-frei konfigurieren und Alternativen einrichten: Android ist das populärste und am weitesten verbreitete Smartphone-Betriebssystem. Obwohl es auf freier Software basiert, ist in der...
  3. Spamserver mit weitergabe an Exchange konfigurieren

    Spamserver mit weitergabe an Exchange konfigurieren: Hallo Leute, ich benötige Tipps, Infos und Hilfe zu einem (möglicherweise komplexeren) Projekt. Die momentane Netzwerksituation sieht wie...
  4. OpenBSD - Installieren-Konfigurieren-Administrieren ISBN 978-3-936546-21-7

    OpenBSD - Installieren-Konfigurieren-Administrieren ISBN 978-3-936546-21-7: OpenBSD ist von Haus aus gehärtet, kritische Dienste sind von vornherein ausgeschaltet, der Paketfilter PF ist integraler Bestandteil des Systems,...
  5. o2 Surf Stick konfigurieren mit umtsmon und NetworkManager

    o2 Surf Stick konfigurieren mit umtsmon und NetworkManager: Hallo, ich hatte mir neulich den o2-Surf Stick für mein Notebook mit openSUSE 11.4 zugelegt. Prinzipiell konnte ich keine Verbindung über das...