Maus und andere Probleme unter Fedora

Dieses Thema im Forum "RedHat,Fedora & CentOS" wurde erstellt von fmg, 29.11.2007.

  1. fmg

    fmg Jungspund

    Dabei seit:
    29.11.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe heute das Fedora installiert, ich habe aber folgende Probleme. Ich kann den Zeiger meiner Maus beim Booten sehen, aber wenn der Desktop erscheint, sehe ich ihn nicht mehr. Ich habe versucht unter den Einstellungen etwas zu ändern, weiß aber nicht wie genau das geht? Wie kann ich ich die Auflösung des Bildschirmes ändern? Bis jetzt läuft noch mein XP parallel, aber wohin hat die DVD das Fedora installiert? Unter dem Arbeitplatz beim Xp sehe ich keine Partition oder so? Dank im Voraus!! Sorry für das Doppelposting!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kostjaXP, 29.11.2007
    Zuletzt bearbeitet: 02.12.2007
    kostjaXP

    kostjaXP =[KT]=SUpOrt GUnNer=[KT]=

    Dabei seit:
    09.02.2007
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home
    hi fmg,

    bitte halte dich an die Forenregeln und auch an andere gängige Regeln, dann wird das für alle einfacher, dir zu helfen!
    Wichtig sind vor allem genaue und möglichst vollständige Angaben zu deinem System,
    Fehlermeldungen und was du gemacht hast!

    Also: Fedora 8 hast du versucht zu installieren?
    welche Oberfläche? GNOME, KDE, beide, oder eine andere?
    Wie siehts mit deinen Partitionen aus?

    Keine Partition unter XP zu sehen ist normal und auch zu erwarten.
    Und um Zugriff auf Linux-Partitionen unter Windows zu haben gibts eine Erweiterung namens:
    Ext2IFS

    Ich empfehle, bei Problemen zuerst den oben genannten Treiber zu installieren und dann von XP aus den Inhalt deiner Konfigurationsdateien zu posten:
    Code:
    /etc/X11/xorg.conf
    /boot/grub/grub.conf
    /etc/fstab
    
    dürfte vorerst reichen.
    Nach Installieren des Treibers musst du zuerst deiner Linux-Partition (die mit dem meisten belegten Speicher) einen Laufwerksbuchstaben zuweisen:
    Start->Ausführen: IfsDrives.cpl [ENTER]

    Zum Booten: bitte mal ne Erklärung welches System gebootet wird und was für ein Bildschirm erscheint?
    Kann man sich da anmelden oder wird ein Feld zur Eingabe des Benutzernamens gezeigt?

    Besitzt du ein LCD/TFT-Display oder eine Röhrengerät? - Bei dem ersten ist die Frage: welche native Auflösung?
    Die muss dann eingestellt werden.
    Wie meinst du, das du Einstellungen geändert hast? Dann hast du dich also doch angemeldet aber keine Maus?

    Unter Fedora mit grafischer Oberfläche:
    Ein Terminal öffnen:
    Menü->Systemwerkzeuge->Terminal
    Dann ins Terminal eingeben:
    Code:
    su -
    gnome-control-center
    
    für GNOME ODER
    Code:
    su -
    kde-control-center
    
    für KDE
    Dann dort den entsprechenden Punkt auswählen.

    Das sollte in der xorg.conf stehen:
    Code:
    Section "Monitor"
    	Identifier   "Monitor0"
    	ModelName    "LCD Panel 1280x800"
    	HorizSync    31.5 - 50.0
    	VertRefresh  56.0 - 65.0
    	Option	    "dpms"
    EndSection
    .
    .
    .
    Section "Screen"
    	Identifier "Screen0"
    	Device     "Videocard0"
    	Monitor    "Monitor0"
    	DefaultDepth     24
    	SubSection "Display"
    		Viewport   0 0
    		Depth     24
    	EndSubSection
    EndSection
    
    wenn du zB eins mit 1280x800 hast...sonst eben mit der entsprechenden Auflösung zu ersetzen.
     
  4. fmg

    fmg Jungspund

    Dabei seit:
    29.11.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe den Driver "Ext2IFS" installiert und kann danach Im Arbeitsplatz 2 Linux Partionen sehen. Die erste ist 101,9 MB groß und der kann ich einen beliebigen Laufwerksbuchstaben zuweisen in meinem Fall L:\ . Der zweiten Partition welche 54,9 MB groß ist, kann ich keinen Laufwerksbuchstaben zuweisen.
    Zum Booten: Kurz nach dem Einschalten kommt für cirka 2 Sekunden ein Menü wo dann oben steht "GNU GRUB Version 0.97" und unterhalb ist dann "Fedora (2.6.21-1.3194.fc7)" und "Other" zum Auswählen, wenn ich Other auswähle und mit Enter bestätige fährt ganz normal mein Win XP rauf! Wenn ich Fedora (2.6.21-1.3194.fc7) auswähle fährt Fedora hoch, während des Hochfahrens kann ich aber meine Maus sehen bis zur Benutzereingabe, danach nicht mehr! Jedenfalls Danke für die Hilfe bis jetzt!!
     
  5. #4 kostjaXP, 02.12.2007
    Zuletzt bearbeitet: 02.12.2007
    kostjaXP

    kostjaXP =[KT]=SUpOrt GUnNer=[KT]=

    Dabei seit:
    09.02.2007
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home
    Nein..das braucht man auch nicht..das ist nur die Swap-Partition, die nicht formatiert ist.
    Außerdem kommen mir die Größenangaben etwas komisch vor..Fedora 7 braucht 2 GB für eine normale installation...
    ist das vielleicht freier Platz?

    Zum Booten: Kurz nach dem Einschalten kommt für cirka 2 Sekunden ein Menü wo dann oben steht "GNU GRUB Version 0.97" und unterhalb ist dann "Fedora (2.6.21-1.3194.fc7)" und "Other" zum Auswählen, wenn ich Other auswähle und mit Enter bestätige fährt ganz normal mein Win XP rauf! Wenn ich Fedora (2.6.21-1.3194.fc7) auswähle fährt Fedora hoch, während des Hochfahrens kann ich aber meine Maus sehen bis zur Benutzereingabe, danach nicht mehr! Jedenfalls Danke für die Hilfe bis jetzt!![/QUOTE]
    Welche Hilfe? Du bist noch genauso schlau wie vorher, und eine Problem gelöst hast du auch noch nicht! Du fängst wohl erst an, zu kapieren, wo dein Problem liegt.
    Mein Problem liegt woanders:
    können helfen, dein Problem zu erfassen und Lösungsvorschläge zu machen.
    Ich denke, wir sind uns einig, das du selbst an der Lösung mitarbeiten musst.
    Also:
    Wie ist deine Maus angeschlossen? (Touchpad, usb-maus, ps/2-maus)
    Wenn die Maus zufällig an einem usb-Hub hängt, gibts Probleme...
    Aber es kann bei einer fehlerhaften Darstellung der Maus auch daran liegen, dass dein X server (der für die grafische Oberfläche zuständig ist) nicht mit deiner Grafikkarte harmoniert.

    Also: Hersteller der Grafikkarte, Chipsatz...??

    Kannst du dich bei Fedora anmelden und was kannst du dann machen? Ohne Maus eben nicht viel...!?

    OHNE MAUS unter fedora:
    strg+alt+F6
    dann da nochmal anmelden...(Passwort wird nicht angezeigt!)
     
  6. #5 fmg, 04.12.2007
    Zuletzt bearbeitet: 04.12.2007
    fmg

    fmg Jungspund

    Dabei seit:
    29.11.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Also:
    Wie ist deine Maus angeschlossen? (Touchpad, usb-maus, ps/2-maus):
    Ich habe eine Ps/2-Maus angeschlossen.

    Also: Hersteller der Grafikkarte, Chipsatz...??
    Ich habe einen AMD Sempron(tm) Processor 2800+ 1.61 Ghz, 448 MB RAM Physikalische Adresserweiterung,
    wenn dies nicht richtig ist, wo kann ich da nachsehen unter WIN XP?
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Also: Hersteller der Grafikkarte, Chipsatz...??
    Oder diese Angaben
    CPU: AMD Sempron(tm) Processor 2800+ 1.61 Ghz
    CPU Identifier: x86 Family 15 Model 44 Stepping 2
    Motherboard: K8NF4G-SATA2 1.00
    Bus Type: PCI Bus
    Ich habe dies mit dem Nero InfoTool rausgelesen.
     
Thema:

Maus und andere Probleme unter Fedora

Die Seite wird geladen...

Maus und andere Probleme unter Fedora - Ähnliche Themen

  1. Programmausgabe in anderes Programm umleiten

    Programmausgabe in anderes Programm umleiten: Hi @all, so ich bin nun so gut wie fertig mit meiner Facharbeit. Nur meine Beispielprogramme möchte ich noch "verschönern". Da mein Thema...
  2. Artikel: Synergy - Mehrere PCs mit einer Maus steuern

    Artikel: Synergy - Mehrere PCs mit einer Maus steuern: Auf dem Schreibtisch steht oft mehr als ein Monitor, und oft gesellt sich dazu noch ein Notebook. Mit der Client-Server-Anwendung Synergy lassen...
  3. Welcher WM, welche Distro eignen sich am besten für eine Bedienung ohne Maus?

    Welcher WM, welche Distro eignen sich am besten für eine Bedienung ohne Maus?: 1.Ich hätte gern ein Linux, dass man weitgehend ohne Maus bedienen kann. Auf Desktops Enviroments wie Gnom oder KDE, überhaupt auf zuviel GUI...
  4. Maus ist weg nur noch ein X (Xubuntu)

    Maus ist weg nur noch ein X (Xubuntu): Ich will Linux lernen, deswegen erbitte ich richtige Lösung. Was ist passiert. a Seit Wochen probiere ich update und es klappt nicht von...
  5. Lag in Spielen durch Mausbewegung

    Lag in Spielen durch Mausbewegung: Moin Leute, ich hab ein kleines Problem auf meinem Laptop. In allen Java-3D-Spielen die ich nutze (Minecraft & Delver) habe ich ein Problem mit...