Matrox Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Grafik / Video" wurde erstellt von Grünling, 30.04.2006.

  1. #1 Grünling, 30.04.2006
    Grünling

    Grünling Foren As

    Dabei seit:
    09.11.2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gemeinde,

    angeregt durch Richie's Sit In :sly: und weil bei mir demnächst eh ein Neukauf ansteht, hätte ich gern mal näheres über Matrox-Grafikkarten und ihre generelle Linuxtauglichkeit erfahren. Also quasi ihre Alltagstauglichkeit würde mich interessieren.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DennisM, 30.04.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
  4. Rothut

    Rothut --------------------

    Dabei seit:
    05.10.2005
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Also zur Linuxtauglichkeit kann ich dir wenig sagen, nur das die (meisten) Grafikkarten von Matrox für anspruchsvolle 2D Anwendungen konstruiert wurden und meistens eine überdurchschnittliche Qualität in diesem Bereich aufweisen.
     
  5. #4 Grünling, 30.04.2006
    Grünling

    Grünling Foren As

    Dabei seit:
    09.11.2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
  6. #5 NiceDay, 30.04.2006
    NiceDay

    NiceDay Aushilfe

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elmshorn
    Dafür frei verfügbare Treibermodule, Freiheit hat halt ihren Preis :)
     
  7. #6 pepinot, 30.04.2006
    pepinot

    pepinot Jungspund

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe eine Matrox G550 und bin damit sehr zufrieden. Die Signalqualität ist erstklassig. Davor hatte ich eine sehr alte ATI Rage 128 und als ich die gegen die Matrox austauschte, war die Darstellung auf dem gleichen (CRT-)Monitor plötzlich um ein Vielfaches schärfer. Die 3D-Fähigkeiten der Matrox-Karte sind zwar vorhanden, decken aber vermutlich im Vergleich mit den hochgezüchteten modernen ATI- und NVIDIA-Karten eher nur grundlegende Bedürfnisse ab. Für mich reicht die 3D-Leistung allemal, da ich kaum 3D-Games spiele. Dafür ist die Karte, da passiv gekühlt, absolut leise - für mich sehr wichtig!

    Die schlechte Kritik auf Alternate habe ich auch schon mal gelesen. Die Treiber-Problematik bezieht sich IMHO auf die Nutzung des DVI-Portes. Der soll angeblich unter Linux nur mit dem Matrox-Treiber nutzbar sein. Da ich meinen TFT nicht über DVI ansteuere, kann ich das nicht beurteilen. Vor einigen Monaten stand eine Menge zu Matrox in der Presse, weil die wohl planten, die Entwicklung der Treiber für ihre Karten (wenn ich mich recht erinnere allerdings nur für die PCIe-Karten) im Quellcode zu unterstützen. Ich habe das Ganze damals nicht so verfolgt und vielleicht irre ich mich, aber mir schien damals, dass Matrox Linux "besser" unterstützt als NVIDIA oder ATI, weil sie auch bereit sind, ihren Quellcode herauszurücken.

    Hier ist die PRO-LINUX-Meldung von damals:

    http://www.pro-linux.de/news/2005/8402.html

    Der Support scheint IMHO recht gut zu sein:

    http://forum.matrox.com/mga/viewforum.php?f=2

    Ob die Kritik des Alternate-Users noch aktuell ist kann ich leider nicht beurteilen. Mir scheint sich jedoch einiges getan zu haben, wenn man das Support-Forum ein wenig durchstöbert.

    Viele Grüße,

    pepinot
     
  8. pinky

    pinky König

    Dabei seit:
    11.08.2004
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann die G550 auch nur empfehlen!
    - passiv gekühlt -> kein zusätzlicher lärm
    - freie Treiber
    - super 2D Leistung/Bildqualität
    - Genug 3D power um ein bisschen opengl zu programmieren oder tuxracer&co. zwischendurch mal zu spielen.
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Grünling, 01.05.2006
    Grünling

    Grünling Foren As

    Dabei seit:
    09.11.2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    ...,

    naja, 3D ist nicht das Maß der Dinge die ich am PC treibe. Insofern wäre das vernachlässigbar.
    Der Preis, ja gut, ist etwas höher aber man kauft so'n Teil ja auch nicht alle paar Tage. So gesehen wäre mir die Unabhängigkeit schon den einen oder anderen Eurodollar mehr wert.
    Da werde ich mich mal etwas eingehender mit der Thematik beschäftigen. :search:
     
  11. Y-Tux

    Y-Tux Tripel-As

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    naja ich hab noch ne uralte matrox millenium pci im betrieb neben ner sis xabre 400 agp die auch schon 3 jahre auf dem buckel hat, ist -geht gut unter suse 10 -hab drei 19er monitore angeschlossen. -musste jedoch die xorg.conf selber von hand editieren war aber kein problem. :-)
     
Thema:

Matrox Erfahrungen?

Die Seite wird geladen...

Matrox Erfahrungen? - Ähnliche Themen

  1. Matrox - mehr als ein Framebuffer Device

    Matrox - mehr als ein Framebuffer Device: Moin, ich habe : - PC mit Debian 3.2.x - OnBoard VGA (mW Intel) - Matrox Grafikkarte mit 2 x VGA ich möchte gerne für jeden Anschluss einen...
  2. matrox grafikkarten.. welche wählen?

    matrox grafikkarten.. welche wählen?: . . .
  3. OpenBSD3.8 Problem Bildschirmauflösung / Matrox g550

    OpenBSD3.8 Problem Bildschirmauflösung / Matrox g550: Hallo zusammen, bin neu hier im Forum. Habe gerade OpenBSD3.8 installiert. Allerdings bekomme ich keine korrekten Bildschirmeinstellungen hin....
  4. Empfehlenswerte Grafikkarten (ein Kanditat? Matrox PCI 2xDVI)

    Empfehlenswerte Grafikkarten (ein Kanditat? Matrox PCI 2xDVI): Hi, neulich habe ich mir sagen lassen, das für Unix/Linux Matrox durchaus nette Grafikkarten herstellt. (Wer braucht schon 3d^^) Hat jemand...
  5. statt matrox p650 lieber his radeon rx1300?

    statt matrox p650 lieber his radeon rx1300?: hallo, wie der ein oder andere vielleicht schon in nem anderen thread gelesen hat, habe ich extreme probleme meine (agp) matrox p650 mit nem...