masquerading - woody - kernel: 2.20

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von matthi, 15.02.2003.

  1. matthi

    matthi Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.02.2003
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kufstein
    guten morgen wünsch ich euch erst einmal! :)
    ich hätte folgende frage, wie kann ich masquerading bei den voraussetzungen mit woody (debian gnu/linux 3.0) und kernel 2.20 erstellen?
    laut einiger suchergebnisse im inet müsste das die richtige lösung sein:
    also alles mit root:
    1.)echo 1 > /proc/sys/net/ipv4/ip_forward
    2.)/sbin/ipchains -P forward DENY
    3.)/sbin/ipchains -A forward -s 192.168.0.0./24 -i pp0 -j MASQ

    oder unter debian hätte ich auch noch das ausprobiert:

    /sbin/ipchains -M -S 7200 10 160
    /sbin/ipchains -P input ACCEPT
    /sbin/ipchains -P output ACCEPT
    /sbin/ipchains -F input
    /sbin/ipchains -F output
    /sbin/ipchains -F forward
    /sbin/ipchains -P forward REJECT

    # use this line if you have a dynamic IP address (on DHCP or BOOTP)
    # configured from your ISP
    /sbin/ipchains -A input -j ACCEPT -i eth0 -s 0/0 67 -d 0/0 68 -p udp

    /sbin/ipchains -P forward DENY
    /sbin/ipchains -A forward -i eth0 -s 192.168.1.0/24 -j MASQ

    immer kommt die meldung:
    ipchains: setting MASQ timeouts failed: Protocol not available

    meine besonderheit:
    ich komme via lan ins netz ... was muss ich da bitte angeben ... also, bei uns ist das so, dass das von der stadt ausgeht, und nur die user innerhalb ins netz kommen, wir haben ip-adresse, gateway, selbstverst. subnetmask und dns-server

    könnte mir vielleicht jemand bitte helfen?
    wäre äußerst dankbar
    lg matthi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andre

    Andre Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    01.04.2002
    Beiträge:
    3.876
    Zustimmungen:
    0
    jetz hab ich aber mal ne frage...
    wieso hasst du denn nicht den 2.4.18 kernel bei der installation gewählt?


    für ipchains gibt es scripte, die dir rules fürs routing generieren können...
    teste mal dies hier...
    http://www.pointman.org/PMFirewall/

    greetz Andre
     
  4. matthi

    matthi Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.02.2003
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kufstein
    hi andre ... ahh, kannst dich noch an meine usb-maus erinnern *gg*
    ich hab doch noch eine alte ps2/maus gefunden ... dann hab ich nicht neu installieren müssen ....
    hmm, ich werd mir das mal ansehen
    vielen dank
    matthi
     
  5. rup

    rup Haudegen

    Dabei seit:
    10.04.2002
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    apt-get install ipmasq

    wenn mich nicht alles taeuscht funzt damit das Masquerading.
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

masquerading - woody - kernel: 2.20

Die Seite wird geladen...

masquerading - woody - kernel: 2.20 - Ähnliche Themen

  1. Sendmail Masquerading

    Sendmail Masquerading: Hallo Leute, habe da ein kleines Problem mit Sendmail. Folgendes Szenario (beide Server verwenden Debian mit Sendmail): Interner...
  2. Masquerading Sendmail 8.13.6

    Masquerading Sendmail 8.13.6: Hi, Server: SuSE 10.1 MTA: Sendmail 8.13.6 MTA+: Scalix 11.0 Beta 2 Domain: mail-xyz.lu Es handelt sich hierbei um ein Project, weshalb...
  3. Netzwerkverbindung (MASQUERADING) fällt dauernd aus

    Netzwerkverbindung (MASQUERADING) fällt dauernd aus: Hallo Ich habe ein ganz seltsames Problem mit 2 SuSE 10.1 kisten (Ohne jegliches Online-Update, wegen der Kompatibilität). Diese werden als...
  4. Bind und DNS Masquerading

    Bind und DNS Masquerading: Hi! Also ich bekomme meinen Bind Daemon nicht als DNS Forwarder (a la dnsmasq) zum laufen. Naja google spuckt auch nichts sinnvolles aus, deshalb...
  5. ip masquerading

    ip masquerading: Muss ich für ip masquerading noch beim client pc irgendwas einstellen damit das funzt