Mandrake 10.1 RC1 ohne /dev/sda?

Dieses Thema im Forum "Laufwerke / Speichermedien" wurde erstellt von Tux-Fan, 12.09.2004.

  1. #1 Tux-Fan, 12.09.2004
    Tux-Fan

    Tux-Fan Der mit dem Pinguin tanzt

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Ar*** der Welt ;-)
    Wollte meine externe Festplatte unter /dev/sda bzw. /dev/sda1 einbinden. Seltsamerweise ist kein Modul vorhanden, um dies zu tun.

    Am Kernel kann's, glaub' ich, nicht liegen, denn Kanotix und Knoppix haben auch einen 2.6er-Kernel und /dev/sda.

    War schon ganz begeistert, weil sonst alles funktioniert hat ...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Flamesword, 12.09.2004
    Flamesword

    Flamesword Niemand

    Dabei seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hanau, Hessen
    Geh in /dev und führe "./MAKEDEV sda" aus (als root).
     
  4. #3 Tux-Fan, 12.09.2004
    Tux-Fan

    Tux-Fan Der mit dem Pinguin tanzt

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Ar*** der Welt ;-)
    Haut leider nicht hin. Ich bekomme immer wieder die Meldung "no such file or directory".

    Muss ich noch etwas von den Entwicklungswerkzeugen installieren?
     
  5. #4 redlabour, 12.09.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Cookerquellen eingebunden und urpmi --auto-select gemacht ?
     
  6. #5 Tux-Fan, 12.09.2004
    Tux-Fan

    Tux-Fan Der mit dem Pinguin tanzt

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Ar*** der Welt ;-)
    Nachdem ich "urpmi --auto-select" ausgeführt hatte, erhielt ich die Meldung "alles schon installiert".

    Quellen einbinden bringt wohl nichts, denn der betreffende Rechner hat keinen Internet-Zugang.
     
  7. #6 redlabour, 12.09.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Lol - dann brauchste auch kein urpmi Befehl zum updaten nutzen. ;)
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Tux-Fan, 12.09.2004
    Tux-Fan

    Tux-Fan Der mit dem Pinguin tanzt

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Ar*** der Welt ;-)
    Trotzdem danke für eure Hilfe. Im November, wenn die - hoffentlich - fertige Version veröffentlicht wird, hat sich die Sache erledigt - oder auch nicht ... ;)
     
  10. #8 Teutonia, 13.09.2004
    Teutonia

    Teutonia Jungspund

    Dabei seit:
    10.07.2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Die Gerätedatei kann man mit "mkdev" erstellen.
    Du musst dazu nur die major/minor - Nummer wissen.
    Vielleicht hat jemand gerade den kompletten Befehl auf Lager?

    MfG
     
Thema:

Mandrake 10.1 RC1 ohne /dev/sda?

Die Seite wird geladen...

Mandrake 10.1 RC1 ohne /dev/sda? - Ähnliche Themen

  1. Mandrake/Mandriva welche .rpm?

    Mandrake/Mandriva welche .rpm?: Hallo, ich hätte mal eine Frage: Kann man auf einem Mandrake/Mandriva-System die standart rpm-Pakete, welche man im Internet findet,...
  2. Internet über Mandrake

    Internet über Mandrake: Hi Com, also ich habe mich jetzt schon durch einige Hilfe-Files und HowTo's geschlagen und finde nicht wirklich das was ich suche. Ich habe mir...
  3. Internet über Mandrake

    Internet über Mandrake: Hi Com, also ich habe mich jetzt schon durch einige Hilfe-Files und HowTo's geschlagen und finde nicht wirklich das was ich suche. Ich...
  4. Mandrake oder Mandriva? Was ist "besser"?

    Mandrake oder Mandriva? Was ist "besser"?: Hallo zusammen! :) Ich bin ein absoluter Linux-Neuling und möchte nun in die für mich neue Linux-Welt einsteigen! :D Am kommenden WE möchte...
  5. mandrake und gigaset usb adapter 54

    mandrake und gigaset usb adapter 54: gigaset usb adapter 54 unter mandrake 10.1 läuft nicht