Mal was Neues

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von Yomm, 08.04.2010.

  1. Yomm

    Yomm Foren As

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Wie berichtet, hat mein SuSE-Linux beim Instalieren einen Brother-Printer als ein "All in one" HP Gerät erkannt und versucht einzurichten. Seiner Zeit hat nur eine "hplip" gefehlt. Die habe ich nun und ein Problem dazu. Die Download-Datei ist teilweise im Klartext und teilweise binär. Das gleiche ist mir mit Google-eart passiert. Was nun machen? Mit ggc kompailieren? oder gibt es da was anderes? Nur Klartext hätte ich durch den ggc gejagt. Was aber ist mit so einer gemischten Datei?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gropiuskalle, 08.04.2010
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Das Ding ist nicht zufällig mit dem via 'oss' erhältlichen Paket 'hplip' identisch?

    Code:
    zypper in hplip
    ...sollte also ausreichen.
     
  4. marce

    marce Kaiser

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    8
    die meisten dieser Dateien wollen einfach an der Shell ausgeführt werden - also entweder +x setzen oder mit sh $dateiname...
     
  5. #4 Yomm, 08.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 08.04.2010
    Yomm

    Yomm Foren As

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Na, mit KWrite lässt sich was lesen.
    #!/bin/sh
    # This script was generated using Makeself 2.1.5

    CRCsum="558248022"
    MD5="6fb244379eeea6cdd3072d2ac4abe0ad"
    TMPROOT=${TMPDIR:=/tmp}

    label="HPLIP 3.10.2 Self Extracting Archive"
    script="./hplip-install"
    scriptargs=""
    targetdir="hplip-3.10.2"
    filesizes="21447788"
    keep=y

    print_cmd_arg=""
    if type printf > /dev/null; then
    print_cmd="printf"
    elif test -x /usr/ucb/echo; then
    print_cmd="/usr/ucb/echo"
    else
    print_cmd="echo"
    fi

    unset CDPATH

    MS_Printf()
    {
    $print_cmd $print_cmd_arg "$1"

    und vieles mehr. Ich versuche es mal mit der Konsole.
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Der Versuch mit der Konsole hatte folgendes Ergebnis:
    error: A required dependency 'make (make - GNU make utility to maintain groups of programs)' is still missing.
    error: A required dependency 'python-devel (Python devel - Python development files)' is still missing.
    error: Installation cannot continue without these dependencies.
    error: Please manually install this dependency and re-run this installer.
    wenigstens etwas. Laufen wird es trotzdem nicht. Ich versuche weiter.
     
  6. marce

    marce Kaiser

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    8
    naja, was zu machen ist steht ja eindeutig da.

    Übrigens wäre der Post von Dir wesentlich lesbarer, wenn Du Konsolenaus- und Eingaben in
    Code:
    -Tags packen würdest...
     
  7. #6 gropiuskalle, 08.04.2010
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Yomm, ist mein Tipp denn völlig uninteressant? Oder ist das doch ein anderes Paket?
     
  8. #7 Always-Godlike, 08.04.2010
    Always-Godlike

    Always-Godlike Das Freak

    Dabei seit:
    31.12.2006
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Yomm: Dir fehlen noch die üblichen Werkzeuge zum Kompilieren, steht ja auch in der Fehlermeldung.

    Und die hplip gibt es, wie gropiuskalle bereits sagte, im oss-Repo, solltest du also einfach mit zypper/Yast installieren können, da brauchst du nicht selbst kompilieren.

    Aber mal was anderes: Du hast einen Brother-Drucker, der als HP-Drucker erkannt wird? Brother bietet selbst Linux-Treiber an, schau doch mal ob da nicht auch der passende für deinen Drucker ist: http://welcome.solutions.brother.com/bsc/Public/CountryTop.aspx?reg=eu&c=de&lang=de
     
  9. Yomm

    Yomm Foren As

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    grupiuskalle hat wohl recht, denn mit sh in der konsole wurde zypper aufgerufen. Die ganze Sache ist auch durchgelaufen und make hat sich mit dem Fehlercode 2 verabschiedet. Was immer das heißen mag. Unter http://welcome* war das Betriebssystem Linux nicht zu finden, vielleicht muß ich ja dann mac downloaden? Richtig ist,daß angeblich der Drucker unter Linux laufen soll. Richtig ist,daß eine hplip gibt. Richtig ist, es läuft nicht.
    Was heißt es und ist zu machen wenn "make" sich mit Fehlercode 2 verabschiedet? Andere Fehlermeldungen hat es nicht mehr gegeben.
     
  10. marce

    marce Kaiser

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    8
    hm, ich finde bei 6 von 6 getesteten Modellen immer einen Link mit der Bezeichnung "Für die Anwender von Linux"
     
  11. #10 Always-Godlike, 08.04.2010
    Always-Godlike

    Always-Godlike Das Freak

    Dabei seit:
    31.12.2006
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    gropiuskalle meinte nicht, dass du nochmal versuchen sollst, die hplip selbst zu kompilieren (wozu du make brauchen würdest), sondern hat dir vorgeschlagen, die fertig kompilierte hplip zu installieren, die du mit YaST oder zypper finden solltest. (vergiss mal das was du runtergeladen hast)

    Und nochmal: Wenn ich recht informiert bin, brauchst du nicht die hplip, sondern installierst am besten den Treiber von Brother.
    Welchen Drucker hast du denn, dass du den Treiber dazu nicht findest?
    Hier ist auch nochmal eine Liste mit allen Druckern zu denen es Linux-Treiber gibt: http://welcome.solutions.brother.com/bsc/public_s/id/linux/en/download_prn.html
     
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Yomm

    Yomm Foren As

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Es tut sich etwas. Ich weiß bloß nicht was. Der KJobViewer sagt, da ist was in der Verarbeitung. Nur druckt nichts. Ich habe das gleiche auf meinem HP-Drucker gelegt, der druckt!.Es wird offensichtlich der brother angenommen und dann läuft nichts.
     
  14. glako

    glako Eala Frya Fresena!

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    umme Ecke
    Warum beantwortest Du zur Abwechslung nicht mal die gestellten Fragen?
     
Thema:

Mal was Neues

Die Seite wird geladen...

Mal was Neues - Ähnliche Themen

  1. Neues Mitglied - Hallo erstmal

    Neues Mitglied - Hallo erstmal: Hallo alle zusammen im Forum, ich habe mich gerade neu hier angemeldet und möchte mich gerne an dieser Stelle vorstellen. Ich bin der Josef und...
  2. Raspberry Pi: Neues Kamera-Modul verfügbar

    Raspberry Pi: Neues Kamera-Modul verfügbar: Fast drei Jahre nach der ersten Vorstellung eines Kameramoduls für den Kleinstrechner Raspberry Pi liefert die hinter dem Gerät stehende...
  3. Snap als neues Paketformat in Ubuntu 16.04 LTS »Xenial Xerus«

    Snap als neues Paketformat in Ubuntu 16.04 LTS »Xenial Xerus«: Wenn Canonical in wenigen Tagen Ubuntu 16.04 veröffentlicht, wird mit Snap ein neues Paketformat an Bord sein, das mit dem herkömmlichen...
  4. Meizu weist auf mögliches neues Ubuntu Phone hin

    Meizu weist auf mögliches neues Ubuntu Phone hin: Meizu und Canonical haben im chinesischen Microbloggingdienst Weibo Hinweise auf eine gemeinsame Vorstellung beim nächste Woche stattfindenden...
  5. KDE kündigt neues Projekt Neon an

    KDE kündigt neues Projekt Neon an: KDE stellt ab sofort täglich aktualisierte Binärpakete der KDE-Software bereit. Diese sollen sowohl Desktop-Benutzer, die aktuell bleiben und...