Mal an die Hardware-Spezies hier...

Dieses Thema im Forum "Member Talk & Offtopic" wurde erstellt von thei, 01.09.2007.

  1. thei

    thei Foren As

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Hi,

    Hab mal ne sehr Hardware nahe frage... Und zwar, als ich heute früh zu meinen Computer ging (der immerhin schon mehrere Jahre 24h lief) staunte ich nicht schlecht als er nicht reagierte und so eine art "furz" geräusch aus dem PC-Speaker ausgab und dabei immer auf das DVD-Ram Laufwerk zugriff, naja ich dachte "drück halt auf reset und die kiste startet neu!" - Irrtum, seitdem ich auf reset gedrückt hab, ging gar nix mehr! Kein Bild, Kein Ton, kein gar nix! Sieht fast so aus als hätte sich das Bios oder so gelöscht! Jedenfalls wenn ich das defekte board einschalten will, dreht sich der CPU-Lüfter extrem langsam und es kommt mir so vor als würde die CPU gar nicht mit strom oder so versorgt, zudem pfeift das Netzteil auch! Was ist da bloß passiert? Prozi, Kühler und Netzteil sind übrigens i. O. kann also nur am Motherboard liegen!

    Gibt evtl. einen Virus der unter Linux das Bios löschen kann oder ist das eher ein Hardware-defekt?

    Euer von einer Windoof-Maschine schreibender thei! :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bâshgob, 01.09.2007
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Da wird das NT hin sein. Wenn du Pech hast hats das MB und andere Komponenten vielleicht auch zerrissen.
     
  4. Ticha

    Ticha Linux Missionar

    Dabei seit:
    21.07.2006
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    0
    is sehr wahrscheinlich das Netzteil... was du ja schion an dem pfeifenden geräusch und dem langsam drehenden Kühler bemerken solltest ^^

    :headup:
     
  5. #4 tux1984, 01.09.2007
    tux1984

    tux1984 Gelbschnabel

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle (Saale)
    Ja, da tippe ich auch mal auf's NT. Aber was heißt mehrere Jahre? 24 Stunden x 365 Tage oder was??? Wie lange ging es denn gut? Denn irgendwann ist halt mal Sense. Wie gesagt, wenn du Glück hast ist es nur das Netzteil, wenn du Pech hast auch Teile der restlichen Komponenten. Wie kannst du dir eigentlich so sicher sein, dass alles in Ordnung ist, dass du es direkt auf's MB schiebst? Hatte so ein Problem auch schonmal, und da war nicht nur das Netzteil durch, sondern auch die ATX Schnittstelle für'n Strom auf''m MB. Die CPU ging allerdings noch, obwohl es ziemlich gekocht haben muss, denn schwarz ist gar kein Ausdruck mehr.
     
  6. #5 grandpa, 01.09.2007
    grandpa

    grandpa CLOSED

    Dabei seit:
    31.08.2005
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Um welches Mainboard handelt es sich denn (Marke, Typ) und wie hast du dein Netzteil und CPU getestet ( ...du schließt diese als Fehler-Quelle aus...) ?
     
  7. #6 thei, 01.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 01.09.2007
    thei

    thei Foren As

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Hallo,

    Ich schrieb doch bereits oben schon das, das Netzteil NICHT defekt ist! Da damit ja mein "Not-Rechner" läuft! Das Board ist ein 7ZXE von Gigabyte gewesen!

    Edit: Sollten so 5 jahre "Dauerbetrieb" gewesen sein, CPU schließe ich eigentlich aus, da ich eine andere CPU die 100%ig geht auf´s board gesteckt hab und die selben Symptome aufgetreten sind!
     
  8. Ticha

    Ticha Linux Missionar

    Dabei seit:
    21.07.2006
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    0
    wenn ich mal ne dumme Frage stelen draf... wieso lässt du deien rechner 5 Jahre durchlaufen? hast du Geld zuviel oder nen Siemens Mini AKW im Keller?


    zu deiner Aussage:

    Also wenn du sagst es ist nicht das Netzteil, aber mit einem anderen CPU gehts auch nicht... könnte es vielleicht doch am MB liegen?
    Naja ... Physiker sagen ja das wenn ein glas auf einem Tisch steht es irgenwann herunterfallen wird. Die Frage is nur wann, aber irgendwann fällt es herunter.

    Bezogen auf deinenn Rehcner könnte es sein, dass jetzt dasGlas heruntergefallen ist und irgendetwas die lange Laufzeit Materialtechnisch nicht überstanden hat. Es könnt aber auch was anderes sein


    Gruss Ticha
     
  9. #8 hermann4, 01.09.2007
    hermann4

    hermann4 Firmware v.3.1

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Guck mal nach, ob das alles voll mit Staub is, wenn der Lüfter langsam dreht kann es sein, dass er blockiert wird
     
  10. #9 grandpa, 01.09.2007
    grandpa

    grandpa CLOSED

    Dabei seit:
    31.08.2005
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    ...und wenn der weg ist schau mal nach den Elkos - ob da vielleicht einer sifft oder 'nen Bauch hat. Ggf. kannst du auch den NB Kühler abnehmen und nachschauen ob der Chip evtl. durchgebrannt ist (ebenso, die ohne Staubmantel :D deutlich kühlere SB).
    Nach 5 Jahren Dauerbetrieb solltest du dir jedoch nicht mehr Stress als nötig machen und das Ding in die Tonne werfen. Bei E*ay findest du sicher Ersatz oder, gehst gleich auf "Neuware".
     
  11. Ticha

    Ticha Linux Missionar

    Dabei seit:
    21.07.2006
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    0
    Vieleich tist er genauso nostalgich angehaucht wie meinereiner ;) 4.86 AN DIE MACHT :D
     
  12. thei

    thei Foren As

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Meine Lüfter sind staubfrei! Mein Board hat zwar 5 jahre dauerbetrieb hinter sich, aber alle 6 monate wurde der rechner heruntergefahren und ein "Assyst A" gemacht! :D (Für die leute die keinen Mercedes fahren, eine kleine Wartung), dazu gehörte auch das reinigen der Lüfter usw. und das es am MB liegt weiß ich doch! :brav: (Hat überhaupt jemand meinen ersten Beitrag mal richtig gelesen oder nur überflogen? :think: ) So wie´s aussieht sind wohl die beiden Elkos über der CPU hin (siehe Bild), der silberne Teil ist aufgebaucht!

    [​IMG]
     
  13. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Mike1

    Mike1 Niederösterreicher

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Jep, Elkos die sich aufblähen sind ausgetrocknet->kaputt und führen bei Mainboards zu den seltsamsten Fehlern...
     
  15. #13 marcellus, 01.09.2007
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Ach was löt einfach neue rein und ab gehts damit.

    Nein scherz bei seite in einem mb können mitunter ziemlich unlustige schwermetalle drinnen sein.
     
Thema:

Mal an die Hardware-Spezies hier...

Die Seite wird geladen...

Mal an die Hardware-Spezies hier... - Ähnliche Themen

  1. Linux Standard Base 5.0 und Filesystem Hierarchy Standard 3.0 erschienen

    Linux Standard Base 5.0 und Filesystem Hierarchy Standard 3.0 erschienen: Nach etlichen Jahren ist die Standardisierung von Linux-Systemen endlich wieder ein Stück vorangekommen. Die jetzt veröffentlichte Linux Standard...
  2. gibt es eine deutsche LinuxFromScratch community und eine Subdivision hier?

    gibt es eine deutsche LinuxFromScratch community und eine Subdivision hier?: gibt es eine deutsche LinuxFromScratch community und eine Subdivision hier?
  3. .elf aus deb der rpm extrahieren?

    .elf aus deb der rpm extrahieren?: Hallo, ich habe ein ARM-chip mit einem minimalen Linux-Kernel, bin aber zu doof zum Cross-compilieren. Kann ich mir einfach einen .deb...
  4. Wie kann ich im AIX x Tage vom Datum subtrahieren ?

    Wie kann ich im AIX x Tage vom Datum subtrahieren ?: Für ein Skript unter AIX brauche ich einen Code, der mir vom aktuellen Datum 7 Tage abzieht und das Datum im gewünschten Format ausgibt. Hat...
  5. Neu hier im Forum

    Neu hier im Forum: Hallo zusammen, da ich plane demnächst mein System auf OpenBSD 5.4 umzustellen und im Zuge dessen auf der Suche nach einer deutschsprachigen...