"make_sock: could not bind" problem beim apache

Dieses Thema im Forum "Web- & File-Services" wurde erstellt von flolix, 05.05.2011.

  1. flolix

    flolix Guest

    Hallo,
    ich habe ein Problem und möchte mal die Experten fragen.

    Ich möchte gerne daß der Apache nur von einer bestimmten internen IP Adresse erreichbar ist, also ein
    Code:
    Listen 192.168.1.19:80 
    in die /etc/apache2/ports.conf geschrieben.

    Wenn ich den Apache dann neu starte, gibt es folgende Fehlermeldung
    Code:
    (99)Cannot assign requested address: make_sock: could not bind to address 192.168.1.19:80
    no listening sockets available, shutting down
    Unable to open logs
                                                                             [fail]
    Das naheliegende, daß Port 80 schon besetzt ist, stimmt nicht.
    ein
    Code:
    fuser -v -n tcp 80
    ergibt nichts. Hat jemand irgendwelche Ideen, was den Apache noch blockieren könnte?

    Vielen Dank für Eure Hilfe.

    Flo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bitmuncher, 05.05.2011
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Ist denn die IP-Adresse einem Interface des Servers zugeordnet? Was gibt dir 'ifconfig' aus?
     
  4. flolix

    flolix Guest

    ifconfig liefert:
    Code:
    eth0      Link encap:Ethernet  Hardware Adresse 00:14:41:74:e7:49  
              UP BROADCAST MULTICAST  MTU:1500  Metrik:1
              RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
              TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
              Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:1000 
              RX bytes:0 (0.0 B)  TX bytes:0 (0.0 B)
              Interrupt:16 
    
    eth1      Link encap:Ethernet  Hardware Adresse 00:14:6f:7a:e8:9b  
              inet Adresse:192.168.1.20  Bcast:192.168.1.255  Maske:255.255.255.0
              inet6-Adresse: fe80::216:6fff:fe8a:e89b/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
              UP BROADCAST RUNNING MULTICAST  MTU:1500  Metrik:1
              RX packets:736369 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
              TX packets:513142 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
              Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:1000 
              RX bytes:756061580 (756.0 MB)  TX bytes:47287618 (47.2 MB)
              Interrupt:21 Basisadresse:0xe000 Speicher:b4001000-b4001fff 
    
    lo        Link encap:Lokale Schleife  
              inet Adresse:127.0.0.1  Maske:255.0.0.0
              inet6-Adresse: ::1/128 Gültigkeitsbereich:Maschine
              UP LOOPBACK RUNNING  MTU:16436  Metrik:1
              RX packets:1191 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
              TX packets:1191 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
              Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:0 
              RX bytes:1634601 (1.6 MB)  TX bytes:1634601 (1.6 MB)
    
    wobei eth1 das richtige Interface ist.
     
  5. #4 bitmuncher, 05.05.2011
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    eth1 hat aber die Adresse 192.168.1.20 und nicht 192.168.1.19. Also änderst du entweder die IP oder du legst ein virtuelles Interface eth1:1 an und konfigurierst für dieses die richtige IP.
     
  6. #5 flolix, 05.05.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.05.2011
    flolix

    flolix Guest

    Verstehe jetzt...
    Ich dachte, ich kann bei "Listen" angeben auf welche IP von außen der Apache listened. Aber so macht das ja viel mehr Sinn! Jetzt weiß ich auch warum es mit "Listen 127.0.0.1:80" tadellos funktioniert hat. Vielen Dank!

    Flo

    P.S. Gibt es eine Möglichkeit dieses Thema als gelöst zu markieren? Den Titel ändern? Habe dazu nichts in den Regeln gefunden...
     
  7. NoXqs

    NoXqs Routinier

    Dabei seit:
    07.05.2007
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hab ich jetzt einen Denkfehler oder ist das der falsche Parameter?

    'Listen' bestimmt auf welcher Addresse der Server auf Verbindungen wartet.

    Der TE möchte sich aber nur von der bestimmten Addresse verbinden.

    Also wäre doch 'Allow from' der richtige Parameter.
     
  8. flolix

    flolix Guest

    Nein, Du NoXqs und bitmuncher habt keinen Denkfehler. Ich hatte den.

    Aber jetzt listened der Apache wieder auf die 192.168.1.20, und in der .htaccess steht ein "Allow from ...".

    Vielen Dank euch!
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 bitmuncher, 05.05.2011
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Das Listen definiert im Prinzip an welchem Interface der Apache lauschen soll. Dass man dort eine IP anstelle des Interface-Namens einträgt hat damit zu tun, dass Apache u.a. auch auf Windows läuft, wo der User/Admin keine Devices im Unix-Sinne hat.
     
  11. flolix

    flolix Guest

    Alles klar! Wieder was gelernt.
    Und ich vermute auch für andere ist dieser Thread interessant.
    Bevor ich hier im Forum gepostet habe, habe ich bestimmt 3 Stunden gegooglet und ganz viele solche Fragen wie meine gefunden, aber immer nur die Antwort "da lauscht bestimmt schon was auf dem Port".

    Flo
     
Thema:

"make_sock: could not bind" problem beim apache

Die Seite wird geladen...

"make_sock: could not bind" problem beim apache - Ähnliche Themen

  1. webserver: ..make_sock: could not bind to address [::] :80

    webserver: ..make_sock: could not bind to address [::] :80: hallo :) ich bin dabei nen webserver zu installieren hab aber das folgende problem: http.conf #Listen 12.34.56.78:80 Listen 8080 sonst hab...
  2. Arch Linux via Hamachi zu bestehendem VPN verbinden

    Arch Linux via Hamachi zu bestehendem VPN verbinden: Guten Tag zusammen! Ich betreibe zu Hause einen kleinen Server für Minecraft und samba file sharing und möchte diesen nun zu meinem bestehenden...
  3. Kontextmenü mit einem Skript verbinden

    Kontextmenü mit einem Skript verbinden: Abend, wenn ich z. B. eine simple Umwandlung eines Bildformates in ein anderes über das KDE-Kontextmenü (Servicemenü nennt es sich im KDE oder...
  4. Verbindungen in iftop

    Verbindungen in iftop: Hallo, habe gerade ein bisschen mit iftop auf meinem Server rumgespielt, und da werden mir dutzende Verbindungen über den Port 53625 angezeigt....
  5. Cyanogen bindet Microsoft Cortana ein

    Cyanogen bindet Microsoft Cortana ein: Cyanogen hat in sein modifiziertes Android-System die Sprachsteuerung von Microsoft aufgenommen. Zwar ist Microsoft Cortana auch als allgemeine...