Mail Archiv einlesen

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von wiwi, 14.06.2007.

  1. wiwi

    wiwi Jungspund

    Dabei seit:
    06.03.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben,

    also, ich habe hier ein etwas älteres Mailarchiv. Wurde unter Debian von mir angelegt mit einem Tool, an dessen Namen ich mich leider nichtmehr erinnere. Es hat eigentlich nur die Mails im Maildir angeschaut, und wenn sie älter als 6 Monate waren, an ein Textfile angehängt.

    Dieses Textfile (ca. 20MB) habe ich nun hier und würde es gern irgendwie wieder in etwas brauchbares umwandeln.

    Was habe ich denn da für Möglichkeiten?

    Das File sieht so aus:

    Code:
    From sweh Fri Nov 26 10:28:27 2004
    Return-Path: <*****>^M
    Delivered-To: *******^M
    Received: from localhost (localhost [127.0.0.1])^M
            by ******* (Postfix) with ESMTP id 9F17A644068^M
            for <*******>; Fri, 26 Nov 2004 11:28:16 +0100 (CET)^M
    Received: from mail.gmx.net (pop.gmx.de [213.165.64.20])^M
            by ******* (Postfix) with SMTP id 605F3644067^M
            for <*********>; Fri, 26 Nov 2004 11:28:11 +0100 (CET)^M
    Received: (qmail 26776 invoked by uid 65534); 26 Nov 2004 10:28:10 -0000^M
    X-Authenticated: #10565622^M
    Message-ID: <004a01c4d3a2$ab329c80$e601a8c0@*******>^M
    From: "******" <**********>^M
    To: *********^M
    References: <20041125174027.005CF430045@*******>^M
    Subject: Re: ^M
    Date: Fri, 26 Nov 2004 11:28:27 +0100^M
    MIME-Version: 1.0^M
    Content-Type: text/plain;^M
            charset="iso-8859-1"^M
    Content-Transfer-Encoding: 8bit^M
    X-Priority: 3^M
    X-MSMail-Priority: Normal^M
    X-Mailer: Microsoft Outlook Express 6.00.2800.1409^M
    X-MimeOLE: Produced By Microsoft MimeOLE V6.00.2800.1409^M
    X-Virus-Scanned: by amavisd-new-20030616-p10 (Debian) at sw83-server.de^M
    X-Spam-Status: No, hits=1.0 tagged_above=0.0 required=7.5 tests=AWL,^M
            FORGED_RCVD_HELO, RCVD_IN_ORBS^M
    X-Spam-Level: *^M
    Status: RO
    X-Status: A
    Content-Length: 1335
    Lines: 22
    
    [INHALT]
    
    
    ....und dann die nächsten Mail... sind sicher einige tausend....
    
    Bin für jeden Vorschlag zu haben :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 grey, 15.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 15.06.2007
    grey

    grey -=[GHOST]=-

    Dabei seit:
    28.07.2006
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Schaut es nach einem ganz normalen Spool-Phile aus. mBox-Format, wenn ich mich nicht täusche.

    Eigentlich solltest du dieses Phile mit einem Mailprogramm ohne weiteres öffnen können. Wie sich das DOS-Format des Philes auswirkt, kann ich nicht sagen.

    Hier mal ein Ausschnitt aus meinem Spool-Phile:
    Code:
    From arpwatch@unit-001.mod.local  Wed Jan 17 01:40:32 2007
    Return-Path: <arpwatch@unit-001.mod.local>
    X-Original-To: root
    Delivered-To: grey@unit-001.mod.local
    Received: by localhost.localdomain (Postfix, from userid 106)
      id 4EB6AF90D; Wed, 17 Jan 2007 01:40:32 +0100 (CET)
    From: arpwatch@unit-001.mod.local (Arpwatch unit-001)
    To: root@unit-001.mod.local
    Subject: new station eth0
    Message-Id: <20070117004032.4EB6AF90D@localhost.localdomain>
    Date: Wed, 17 Jan 2007 01:40:32 +0100 (CET)
    Status: RO
    Content-Length: 233
    Lines: 6
    
                hostname: <unknown>
              ip address: 192.168.1.31
               interface: eth0
        ethernet address: 0:30:1b:27:63:82
         ethernet vendor: Shuttle, Inc.
               timestamp: Wednesday, January 17, 2007 1:39:50 +0100
    
    From arpwatch@unit-001.mod.local  Wed Jan 17 01:42:39 2007
    Return-Path: <arpwatch@unit-001.mod.local>
    X-Original-To: root
    Delivered-To: grey@unit-001.mod.local
    Received: by localhost.localdomain (Postfix, from userid 106)
      id 2EB35F949; Wed, 17 Jan 2007 01:40:52 +0100 (CET)
    From: arpwatch@unit-001.mod.local (Arpwatch unit-001)
    To: root@unit-001.mod.local
    Subject: new station eth0
    Message-Id: <20070117004052.2EB35F949@localhost.localdomain>
    Date: Wed, 17 Jan 2007 01:40:52 +0100 (CET)
    Status: RO
    Content-Length: 231
    Lines: 6
    
                hostname: <unknown>
              ip address: 192.168.1.1
               interface: eth0
        ethernet address: 0:50:7f:e:3a:2a
         ethernet vendor: Draytek Corp.
               timestamp: Wednesday, January 17, 2007 1:39:50 +0100
    Öffnen läßt sich dieses so:
    Code:
    grey@unit-001:~$ mutt -f /var/spool/mail/grey
    Code:
    grey@unit-001:~$ mail -f /var/spool/mail/grey
     
  4. wiwi

    wiwi Jungspund

    Dabei seit:
    06.03.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    danke dir, hast mir sehr geholfen. mBox war das Stichwort. Konnte nun über google nach einer für mich praktikablen Lösung suchen.

    Viele Grüße,
    Sebastian
     
Thema:

Mail Archiv einlesen

Die Seite wird geladen...

Mail Archiv einlesen - Ähnliche Themen

  1. Online-Umfrage zum Thema betriebliche Email-Archivierung

    Online-Umfrage zum Thema betriebliche Email-Archivierung: Im Rahmen meiner Abschlussarbeit im Studiengang Multimedia-Development führe ich derzeit eine Untersuchung zum Kenntnis- und Umsetzungsstand der...
  2. Mailinglistenarchive

    Mailinglistenarchive: Hallo, ich nutze rege Mailinglisten um mich mit der Community austauschen zu können. Nun ist es aber nicht selten der Fall, dass jeder...
  3. Linux Email-Management Archivierung DMS

    Linux Email-Management Archivierung DMS: Wir sind auf der Suche nach einem Dokumentenmanagement-System fuer Linux welches sich mit dem in der Windows-Welt verbreiteten ELOoffice...
  4. Debian als Email Archiv? Postfix

    Debian als Email Archiv? Postfix: Hallo zusammen, folgenden Konstelation: Wir haben einen Verbund von zwei Exchange2003 Servern mit einer MailDatenbank von ca. 70GB. Wir...
  5. cyrus-imapd - alte mails loeschen/archivieren

    cyrus-imapd - alte mails loeschen/archivieren: hallo an alle, gerne wuerde ich dem cyrus-imapd alte mails wegnehmen durch löschen/archivieren, da mir regelmaessig die festplatte ueberlaeuft...