Mac Partitionen unter linux

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von klicky, 15.12.2007.

  1. klicky

    klicky Eroberer

    Dabei seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Mit welcher Linux distributionen kann ich Mac OSX Partitionen Partitionieren?

    Ich wusste eine Distribution habe aber vergessen welche es war ??? Vielleicht wisst ihe es ja ???

    mfg klickx
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. P17

    P17 Schandensbegrenzer

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany
    Mit jeder.
    Du musst nur den Kernel entsprechend konfigurieren.
     
  4. klicky

    klicky Eroberer

    Dabei seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Welche Distribution würdet ihr empfehlen ???

    der am Besten Mac Partionieren kann ???
     
  5. P17

    P17 Schandensbegrenzer

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany
    Du liest schon mit, oder?
     
  6. klicky

    klicky Eroberer

    Dabei seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    JA klar aber naja hab es bei mandriva versucht dort habe ich kein Mac partition gefunden????
    dort gibt es nur die üblichen partiotions
     
  7. P17

    P17 Schandensbegrenzer

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany
    Code:
    root@debian /boot # grep -i 'mac' config-2.6.22.9
    CONFIG_NETFILTER_XT_MATCH_MAC=m
    # CONFIG_SCTP_HMAC_NONE is not set
    # CONFIG_SCTP_HMAC_SHA1 is not set
    CONFIG_SCTP_HMAC_MD5=y
    CONFIG_MAC80211=m
    CONFIG_MAC80211_LEDS=y
    # CONFIG_MAC80211_DEBUGFS is not set
    # CONFIG_MAC80211_DEBUG is not set
    # CONFIG_IEEE80211_SOFTMAC is not set
    #[COLOR="Red"] CONFIG_MACINTOSH_DRIVERS is not set[/COLOR]
    CONFIG_MACHZ_WDT=m
    # CONFIG_FB_MACMODES is not set
    # [COLOR="Red"]CONFIG_MAC_PARTITION is not set[/COLOR]
    CONFIG_CRYPTO_HMAC=y
    
    Wenn die beiden Module installiert sind, ist es egal, welche Distri du nimmst.
     
  8. klicky

    klicky Eroberer

    Dabei seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Hmm gibt es keine bei der es Schon vor installiert ist ich wusste eine bei dert waren sehr viele partitionen ich glaube es war pclinux os bin mir aber nicht sicher ???
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 supersucker, 15.12.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Lern erst mal schreiben.

    Don't feed the trolls.
     
  11. #9 SkydiverBS, 16.12.2007
    Zuletzt bearbeitet: 16.12.2007
    SkydiverBS

    SkydiverBS Tripel-As

    Dabei seit:
    15.01.2005
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freising
    IMO ist klicky kein Troll, sondern ein Anfänger, der sich mit Linux noch nicht gut auskennt. Kein Grund also ihn als Troll zu bezeichnen.

    @klicky: Sag doch erstmal was du genau vorhast.

    Willst du Linux auf deinem Rechner installieren? Dann verrat uns was für ein Betriebssystem du aktuell verwendest und welche Hardware du hast.

    Du solltest letztendlich eine Linux-Distribution wählen, die dir von der Bedienung her liegt. Wenn du gern Mandriva benutzt, dann nimm Mandriva. Wie P17 schon sagte, kann man bei jeder Distribution die Unterstützung für MacOS X-Partitionen nachrüsten.

    Alternativ könntest du eine Live-CD benutzen, um die Partitionen einzurichten und dann dein bisheriges System weiterverwenden. Ich empfehle dir die Live-CD von gparted oder die Ubuntu-Live-CD zu nehmen, da die wahrscheinlich Unterstützung für MacOS-Partitionen mitbringen. Ganz sicher bin ich mir aber nicht.

    Wenn du glaubst das PCLinux OS Unterstützung für MacOS-Partitionen mitbringt, dann probiere es doch einfach mal aus. Wir kennen auch nicht die Funktionen jeder Distribution auswendig.

    Gruß,
    Philip
     
Thema:

Mac Partitionen unter linux

Die Seite wird geladen...

Mac Partitionen unter linux - Ähnliche Themen

  1. Fehlende Partitionen unter "Orte" in KDE

    Fehlende Partitionen unter "Orte" in KDE: Hallo, in den letzten Tagen bin ich von Ubuntu auf KUbuntu umgestiegen, da unity echter Müll ist :D. Leider habe ich jetzt festgestellt, dass bei...
  2. Sinnvolle größe für Partitionen unter Debian Etch

    Sinnvolle größe für Partitionen unter Debian Etch: Auf meinem Notebook geht mir der Speicher aus (60 GB Win XP und Debian Etch) Nun will ich mir 120 GB spendieren. 50 GB sollen für Vista...
  3. NTFS Partitionen unter Ubuntu Feisty erstellen

    NTFS Partitionen unter Ubuntu Feisty erstellen: Hi, ich habe Ubuntu Feisty am laufen und habe mir heute ein externe HDD gekauft, leider ist diese für Vista only formatiert, und ich weiß jetzt...
  4. Windows Partitionen unter Linux

    Windows Partitionen unter Linux: Hallo zusammen, erstmal zu meinen Systemdaten: AMD Athlon 64-bit 3500+ ASROCK Dual-SATA 2 Kingston 1024 MB DDR Ram ATI Radeon X1600 XT...
  5. Verschwundene Partitionen unter Windows und Hilfe von Linux aus

    Verschwundene Partitionen unter Windows und Hilfe von Linux aus: Hallo Mein Sohn hat am PC unter Windows XP gespielt und laut seiner Aussage im Taskmanager etwas gelöscht. Nach dem Neustart des PC’s fehlen...