Mac.OS.X als Emulation auf einem i586 ?

Dieses Thema im Forum "MacOS X / Darwin" wurde erstellt von redlabour, 27.10.2003.

  1. #1 redlabour, 27.10.2003
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Ist eine Emulation von MacOS X nicht theoretisch möglich auf einem PC ? Mal abgesehen von Qualitäts und Performanceproblemen. Man müsste dem OS doch auch eine andere Architektur vorgaukeln können, oder ? Oder habe ich was verpasst und einer der Emulatoren kann das ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 GeekGirl, 27.10.2003
    GeekGirl

    GeekGirl voll das krasse Bunny

    Dabei seit:
    30.04.2003
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    ich hab jetzt zwar keine Antwort, mich würde das aber auch mal interessieren ;)
     
  4. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Nein.

    Ich kenne KEINEN Emu der sowas könnte/kann.
     
  5. #4 redlabour, 28.10.2003
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Seltsam das alle Hersteller immer andersrum "Win auf Mac" denken, oder ?
     
  6. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Tja ... so ist das halt :)

    Aber wer braucht schon OS X ?
    Dann lieber nen "echtes" Unix oder nen Linux ...

    Hatte heute bei der Installation von Testdruckern 2 mal Bluescreen am Win XP ... das war ein Spaß *g*

    Naja muß da mal ne Linux Kiste in den MM stellen :)
     
  7. indigo

    indigo Haudegen

    Dabei seit:
    21.03.2003
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    was Devilz? Bluescreen auf XP-Systeme? *hähähähäh* ich dachte, das gäbe es nicht mehr, M$ hatte doch immer so vollmundig bekräftigt, daß das Vergangenheit ist. Man, bin ich froh, daß ich kein Windblows benutze *hahahahahahahahaha*
    zu MacOS X, sagt mal, hat das nicht etwas mit dem 64 bzw. 32 Bit-System zu tun? den einzigen Mac-Emu, den ich kenne, ist Basilisk, der aber kann allerdings, so wie mir bekannt ist, nur die MC68XXX Reihe emulieren, oder?

    alle Macht den Pinguinen! :dafuer:
    8)
     
  8. #7 redlabour, 28.10.2003
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Genau - da ist der Haken !

    @devilz - XP läuft auch nicht bei Leuten die es nicht sauber aufsetzen ! :D :D :D // P.S: Den Screenshot des Bluescreens würd ich gerne mal abfotografiert sehen. Den XP hat keine Bluescreens im klassischen Sinne mehr seit ServicePack 1. Und wer nicht updatet ist selbst schuld. Den Kernel updatet Ihr doch auch, siehste ? :]

    Aber zurück zum Thema bevor das im Flamewar ausartet :

    Auf einem 64Bit PC müsste es dann aber möglich sein, oder ?
     
  9. #8 Freakazoid, 28.10.2003
    Freakazoid

    Freakazoid inkompatibel

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Keinen Bluescreen im klassischen Sinne seid SP1???

    Wie sieht der denn nun aus, haben sie den nun gruen gemacht *g*

    Wie sieht der nun aus?
    Hab kein XP drauf, das ich mir das selbst mal angucken könnte.
    Hat jemand mal nen Screenshot?
     
  10. #9 redlabour, 28.10.2003
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Nein - es gibt keine mehr ! Entweder stürzt das System ab (was mir in 2 Jahren nicht einmal vorgekommen ist - höchstens der Explorer und der baut sich direkt wieder auf ähnlich wie bei KDE!) - oder man landet im Dos-Prompt. Aber auch das habe ich noch nirgends gesehen oder gehört.
     
  11. oenone

    oenone Freier Programmierer[Mod]

    Dabei seit:
    22.08.2002
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    oh ja, da kommt so ein blauer bildschirm mit 80x50 zeichen aufloesung und weisser schrift drauf :) schrift oben am rand, links ausgerichtet.
    das ist seit w2k so... w9x hat noch den 80x25er und alles zentriert.

    auf bald
    oenone
     
  12. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen

    Das halt ich für ein Gerücht !

    Da war der SP1 drauf ... und das Ding schmierte einfach beim abziehen des USB Hubs ab :D

    War echt witzig *g*

    Aber abschmieren tuts immer noch .. auch wenn es sehr selten ist *g*
     
  13. #12 redlabour, 28.10.2003
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Na ja - bist halt bei GNU/Linux besser aufgehoben ! ;)
     
  14. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Das sowieso :D
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 redlabour, 28.10.2003
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    ;) Besser ist das.... ;)

    Aber kann mal jemand zum Thema was antworten ?

    Würde es denn mit einer 64-bit Maschine klappen können ?
     
  17. svele

    svele Jungspund

    Dabei seit:
    26.01.2004
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube nicht das es etwas mit 64 bit ider 32 bit zu tun hat einen Mac nachzubilden, vielmehr liegt es an der CPU Arbeitsweise (Architektur) RISC Prozessor und dann noch eine Altivec Einheit, dies müsste dann von einer normalen i386 Architektur nachgebildet werden können.

    MFG Svele
     
Thema:

Mac.OS.X als Emulation auf einem i586 ?

Die Seite wird geladen...

Mac.OS.X als Emulation auf einem i586 ? - Ähnliche Themen

  1. Sicheres Löschen?? Macosx10.6

    Sicheres Löschen?? Macosx10.6: Hi, ich hatte neulich ungefähr 15000 Dateien im Papierkorb und wollte diese löschen (250 mb). Nur das dauert unendlich (0.5 sec pro Datei)....
  2. aus MacOSX einen MacOSX-Server machen

    aus MacOSX einen MacOSX-Server machen: hallo, ich möchte gerne aus einem normalen MacOSX einen OSX-Server machen, viele Dienste sind ja im System schon vorhanden und müssen nur...
  3. linux-verseuchter macosx-noob bittet um hilfe

    linux-verseuchter macosx-noob bittet um hilfe: liebe mitmenschen! this is a call for :hilfe2: nämlich: bin linux slackware gewohnt, hab jetzt auf n mac umgesattelt und: werde aus dem...
  4. ldap unter MacOSX: 99 statt ~username

    ldap unter MacOSX: 99 statt ~username: Hallo, ich habe folgendes Problem: Ich arbeite an einem iMac, an dem ich mich per ldap einloggen kann. Der ldap server ist eine SGI. Nach dem...
  5. MacOSX auf Linux?

    MacOSX auf Linux?: Hallo zusammen! Gibt's eigentlich einen VirtualPC oder ähnliches für den PC (am besten Linux) auf dem man MacOSX installieren kann? Ich muss...