LPI I & II, RHCE oder doch "Win2003" MCSE ?

Dieses Thema im Forum "Member Talk & Offtopic" wurde erstellt von redlabour, 13.05.2005.

  1. #1 redlabour, 13.05.2005
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Hi,

    wenn Euch Euer Arbeitgeber 3000,- € in die Hand drückt und Euch freie Wahl für eine Fortbildung lässt - was würdet Ihr tun ?

    Bitte berücksichtigt Eure beruflichen Erfahrungen und nicht die Affinität zu GNU/Linux.

    Bin momentan etwas unsicher auf welches Pferd ich setzen soll.

    @devilz - Ja, ja - den MCSE hätte ich leichter in der Tasche ! ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Ich dachte du wirst Pfarrer ?

    Aber um on-Topic zu bleiben ... LPI !
     
  4. #3 redlabour, 13.05.2005
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Ehrenamtlich Du Nase - muss meine Familie ja dennoch ernähren.

    Wie begründest Du LPI ? Abgesehen davon das ich den auch beruflich nur begründen kann um zukünftig Know-How im Konzern zu haben da wir kein aktuelles Linuxprojekt haben und unsere Kunden (ausschliesslich Grossbankenkonzerne) derzeit auch nicht dorthin tendieren.
     
  5. #4 mo_no, 13.05.2005
    Zuletzt bearbeitet: 13.05.2005
    mo_no

    mo_no Linux User seit 2.0.35

    Dabei seit:
    29.09.2004
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    In den Fall würde ich mich ganz klahr für den MCSE entscheiden.

    Privat würde ich natürlich den LPI nehmen! :))
     
  6. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Sicher je nach Arbeitsplatzrichtung ... aber ich denke MCSE gibts eigentlich genug ("jeder Depp wird beim AAmt zum MCSE umgeschult") ... mit den LPI Certs. haste ein gutes Sprungbrett für nen Linux Admin Job ... wobei das sicherlich auch schwer sein wird.

    Also das mußt schon so entscheiden, wo es doch hinzieht.

    Für dein eigenes Wissen, und den Usern im UB, wäre ne LPI für dich sicherlich klasse - jedenfalls wenn ich deine letzten Posts so lesen *duck*
     
  7. #6 avaurus, 13.05.2005
    avaurus

    avaurus °°°°°°°°°°°°°

    Dabei seit:
    28.12.2003
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    0
    redlabour, ich würde sagen, mach einfach beides, wenn du zeitlich und finanziell in der Lage dazu bist.
    Ich würde die LPI machen, um mich selber zu bestätigen und den mcse würde ich für all die unwissenden Firmen machen, die blind auf Microsoft-Produkte setzen und denken, dass das die einzigste Lösung ist, doch wie so oft im Leben ist genau diese Art zu denken die Falsche.

    Wenn du nur eine Sache machen kannst, dann würde ich zu MCSE tendieren, da du damit in der Wirtschaft mehr anfangen kannst. Ob du wirklich gut bist, interessiert ja erstmal nicht. Hauptsache du bist theoretisch gut, mit allen anderen Qualitäten wird ja dann die bestimmte Firma "überrascht" :).

    Also LPI 1 & 2 und das aktuelle MCSE.

    Viel Spaß.
     
  8. #7 redlabour, 13.05.2005
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Habe mir das gerade mal ausgerechnet - avaurus hat sogar ins schwarze getroffen. Wenn ich alle 3 per Fernstudium mache (LPI 1 & 2) komme (ohne Prüfungsgebühren) sogar hin. Mir stehen halbjährlich 1500,- € zu. Daher passt das.

    @devilz - dann hilf mir und duck Dich nicht ! ;)

    Wobei Du mit dem Arbeitsamt Argument nun wirklich Recht hast. MCSE's gibt es mittlerweile wie Sand am Meer.
     
  9. #8 Ratatosk, 13.05.2005
    Ratatosk

    Ratatosk /dev/null

    Dabei seit:
    15.12.2004
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Jep, würde ich wohl auch so sehen. Ich für meinen Teil bin recht zufrieden daß mir das AAmt z.Zt. beides finanziert, also MCSE und LPIC-1; ich schätze, daß man so bessere Chancen hat als "nur" eines von beiden.

    Gruß, Oli
     
  10. #9 redlabour, 13.05.2005
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Ganz schön grosszügig für Berlin. Die scheinen ja noch Budget offen zu haben. Glückwunsch - die Chance kriegt nicht jeder.
     
  11. tr0nix

    tr0nix der-mit-dem-tux-tanzt

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, Opfikon/Glattbrugg
    Ich würde Geld behalten, damit ne Woche Ferien machen und Selbststudium ;o). Für das brauchste echt keine so teuren Kurse.
     
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 redlabour, 13.05.2005
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Oh ich vergasse - was ich vorher erwähnte sind nur die Schulungsunterlagen. Ich mache es per Selbststudium.
     
  14. #12 Ratatosk, 13.05.2005
    Ratatosk

    Ratatosk /dev/null

    Dabei seit:
    15.12.2004
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Danke!

    Jep, des is wahr...

    Gruß, Oli
     
Thema:

LPI I & II, RHCE oder doch "Win2003" MCSE ?

Die Seite wird geladen...

LPI I & II, RHCE oder doch "Win2003" MCSE ? - Ähnliche Themen

  1. FTP/FTPS ohne ip_conntrack_ftp oder nf_conntrack_ftp mit iptables

    FTP/FTPS ohne ip_conntrack_ftp oder nf_conntrack_ftp mit iptables: Guten Tag, kennt jemand von euch eine Möglichkeit wie ich vsftpd nutzen kann zusammen mit einer Firewall ohne die im Betreff angegebenen...
  2. HAIKU ?? Oder heißt das ZevenOS?

    HAIKU ?? Oder heißt das ZevenOS?: Hallo, damals hieß es BeOS, dann HAIKU und seit langem ZevenOS? HAIKU war schnell beimhochfahren und runterfahren. Die Optik war interessant....
  3. IT-Systemadministrator/in in Teilzeit oder freiberuflich

    IT-Systemadministrator/in in Teilzeit oder freiberuflich: Wir suchen ab sofort in Teilzeit (20 Std./Woche) oder freiberuflich eine/n IT-Systemadministrator/in. Ihr Aufgabengebiet: Administration,...
  4. Funktionssuche in C: Emacs oder Vim?

    Funktionssuche in C: Emacs oder Vim?: Hallo, ich muss mir häufig C-Projekte angucken, und dann suche ich bspw., wo eine aufgerufene Funkion definiert oder deklariert (Header) wird....
  5. OpenSuse bietet aktuelles KDE mit LEAP oder Tumbleweed

    OpenSuse bietet aktuelles KDE mit LEAP oder Tumbleweed: OpenSuse bietet zwei neue Images an, die die neuesten KDE-Pakete aus den Git-Repositories enthalten. Die Images basieren auf den Varianten Leap...