loginproblem mit proftpd

Dieses Thema im Forum "Web- & File-Services" wurde erstellt von Wlan, 09.02.2009.

  1. Wlan

    Wlan Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.08.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    hallo Leute, ich hab ein Problem mit meinem FTP-Server. Wahscheinlich ist es nur ein kleiner Fehler:
    Also ich habe einen FTP-Server (gut, ich weiß, ist nicht sicher, aber zum einen hab ich nix zu verbergen, zum andern kann ichs später immernoch verschlüsseln), angemeldet bei dyndns, Router richtig konfiguriert (Fritzbox ist da sehr komfortabel), läuft über ProFTPD (Version 1.3.1), auf einem Sidux-Rechner (KDE 3.5 ; kernel: 2.6.28-2.slh.3-sidux-686, also eine i686 Maschiene). Ich habe die User sidsev und nobody, und möchte, dass sich alle anderen als "nobody" auf dem Server anmelden, um nobody dann in ein Verzeichnis zu ketten, und auch nur eingeschränkte Recht zu geben (ich kann als sidsev einloggen da ich das Passwort hab, den anderen leuten würd ich das passwort von nobody geben). "nobody" ist auch bereits als User hinzugefügt (gehört zur Gruppe nogroup). Zum bearbeiten von Gruppe und User verwende ich inzwischen KUser, kann aber auch über die Konsole. Standarduser, der sich auch beim Start anmeldet, ist sidsev. proftpd startet beim hochfahren automatisch, hab ich so eingerichtet (läuft wirklich)! Homeverzeichnis von nobody : /home/Server (extra so eingerichtet)
    jetzt das Problem: ich kann mich zwar am Server als sidsev anmelden, nicht jedoch als nobody. Versuche ich mich als nobody anzumelden, erhalte ich:
    Hier meine /etc/proftpd/proftpd.conf
    man sieht dass ich ein wenig rumgebastelt hab. Anonymus hab ich extra auskommentiert.

    Vielen Dank schon mal im vorraus. Ich hab versucht alle wichtigen Infos schonmal zusammen zu suchen, was ihr noch braucht besorg ich euch so schnell wie möglich. Der Server ist am Netz, ich kann drauf zugreifen als sidsev. "Normales" benutzerwechselsn am PC zu nobody funktioniert auch.... ?(
    Bis bald
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rygar

    rygar Routinier
    Moderator

    Dabei seit:
    15.07.2002
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaarst
    Hi,

    probier mal den Parameter :

    RequireValidShell off

    Wahrscheinlich hat der User nobody als Shell /bin/false.

    Gruss,
    Martin
     
  4. #3 Wlan, 09.02.2009
    Zuletzt bearbeitet: 09.02.2009
    Wlan

    Wlan Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.08.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    echt ne schnelle Antwort!

    leider hats

    RequireValidShell off

    nichts geändert. Hab nachgeschaut, nobody hat /bin/sh.

    weiter hab ich probert nobody mit /bin/false zu setzten (natürlich mit RequireValidShell off eingefügt!) hat nichts geändert.

    Laut:
    http://faq.hosteurope.de/index.php?cpid=10994
    stimmt entweder etwas mit meinem Passwort oder Benutzer nicht. Server und Firewall sind ok.

    Verlangt proftpd eine midestlänge beim Passwort?, habe dazu nichts bei google gefunden-

    ich probier noch ein wenig rum und freu mich auf weitere Tips, danke schon mal
    liebe Grüße
     
  5. NoXqs

    NoXqs Routinier

    Dabei seit:
    07.05.2007
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Ist mit dem $HOME vom user nobody alles in Ordnung (Rechte)?
    Die Fehlermeldung deutet zwar eher auf passwort-probleme hin, aber man kann ja nie wissen. ;-)
    Besonders, da er dort ja chroot'et wird.
     
  6. Akendo

    Akendo 4k3nd0

    Dabei seit:
    05.02.2008
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    0
    Das liegt vielleicht an den User nobody. Dieser benutzer ist nicht zum arbeiten im System gedacht noch weniger dafuer im eine Shell zu geben. Das liegr an seiner GruppenID. (Denke ich zumindesten) Am besten erstellst du einen neune User. So sollte sich das Porblem loesen.
     
  7. #6 Wlan, 10.02.2009
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2009
    Wlan

    Wlan Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.08.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    könntest du das bitte noch genauer beschreiben. Welche Eigenschaften muss der User "nobody" besitzen, in welchen Gruppen muss er sein? Muss seine ID und die seiner Stammgruppe z.B. zwischen 0 und 1000 ("SystemUser"), oder eben größer als 1000 sein? Im moment müsste er ca. 1001 sein.
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    hab die ordnerrechte con /home/Server gecheckt. Hat alles gepasst: Inhaber: nobody, Group: nogroup , wrxwrxwrx (nur um alles auszuschließen :) ).
    Die Fehlermeldung ist das selbe; aber waren schon coole tips!
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    juchuuu, es funktioniert!!!! :D !! hab Akendos Tipp mal befolgt und einfach nen neues User all erstellt, und dazu automatisch die Gruppe all erstellen lassen. funktioniert prima. Jetzt muss ich nurnoch die Rechte zurückstutzen, aber das bringe ich auch noch hin :)! Vielen Dank an alle die Tipps gegeben haben. Habe mich auch schon auf die Fehlersuche begeben, aber noch nicht den knackpunkt gefunden; nur ein paar facts:

    -all hat die ID-Nummer 500 (Gruppe all übrigens auch); sidsev 1001
    -man muss das login für die user nicht speziell mit <Limit> erlaufen, standartmäßig sind alle erlaubt!

    wenn jemand mir helfen will, soll er nur sagen welche logs oder dateien ich ihm posten soll!

    Schönen Abend noch!

    Ps. gibts hier sowas wie "gelöst" zu markieren?
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 uplinkserver, 17.02.2009
    uplinkserver

    uplinkserver Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Proftpd Config und passiv mod

    :help:
    Hallo leute,
    versuche seit 4 monaten mein NAS 4220 in passiv mod umzustellen jedoch kein erfolg.

    bitte bitte bitte helft mir.:hilfe2:

    Hier ist meine config txt:rtfm:
    --------------------------------
    ServerName Uplinkserver
    ServerIdent on "FTP Server ready."
    ServerAdmin srsg@hotmail.com
    ServerType standalone
    Port 21
    DefaultServer on
    IdentLookups off
    UseReverseDNS off
    User ftp
    Group ftp
    Umask 022
    DefaultRoot /mnt
    ListOptions "-l"
    AllowOverwrite on
    MaxClients 14 "Bitte in 10 Minuten erneut versuchen"
    MaxClientsPerHost 3 "Mehr als %m gleichzeitige Logins sind nicht erlaubt"
    MaxInstances 30
    MaxLoginAttempts 3
    TimeoutIdle 320
    TimeoutNoTransfer 320
    TimeoutStalled 320
    TimesGMT off
    TransferLog /var/log/messages
    ScoreboardFile /var/run/proftpd.pid
    <Global>
    AllowForeignAddress on
    AllowOverwrite on
    AllowRetrieveRestart on
    PassivePorts 60000 65534
    RequireValidShell on
    RootLogin on
    ShowSymlinks off
    </Global>
    --------------------------------------
    Und hier ist der system log:rtfm:
    --------------------------------------
    Apr 6 23:54:36 restart.
    Apr 6 23:54:36 crond 2.3.2 dillon, started, log level 8
    Apr 6 23:54:39 New relevant interface eth0.IPv4 for mDNS.
    Apr 6 23:54:39 Joining mDNS multicast group on interface eth0.IPv4 with address 192.168.1.10.
    Apr 6 23:54:39 Registering new address record for 192.168.1.10 on eth0.
    Apr 6 23:54:41 crond 2.3.2 dillon, started, log level 8
    Feb 17 01:14:56 restart.
    Feb 17 01:15:02 ProFTPD 1.3.0 (stable) (built ¶g¤* 9¤ë 7 10:58:44 CST 2007) standalone mode STARTUP
    Feb 17 01:15:07 Failed binding to 0.0.0.0, port 21: Address already in use
    Feb 17 01:15:07 Check the ServerType directive to ensure you are configured correctly.
    Feb 17 01:15:15 Power management is enabled !!!
    Feb 17 01:15:16 crond 2.3.2 dillon, started, log level 8
    Feb 17 01:15:16 backup_button dameon start!!
    Feb 17 01:15:16 Open /tmp/mount.point successfully !!!
    Feb 17 01:15:16 System mount point=/mnt/ide2
    Feb 17 01:15:16 received SIGHUP -- master server rehashing configuration file
    Feb 17 01:15:16 ^MStarting pid 1525, console /dev/console: '/sbin/getty'
    -----------------------------------------------------------------------
     
  10. Akendo

    Akendo 4k3nd0

    Dabei seit:
    05.02.2008
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    0

    Schoen das du es Forum geschafft hast aber das man fuer seine frage nicht einfach ein neuen Thread auf machen kann...?
     
Thema:

loginproblem mit proftpd

Die Seite wird geladen...

loginproblem mit proftpd - Ähnliche Themen

  1. loginproblem mit vsftp

    loginproblem mit vsftp: hallo ich habe nach etlichen howtos, faqs, mans und was nicht alles versucht zugriff vermittels ftp auf meinen rechner zu bekommen, sowohl über...
  2. proftpd Verwaltung

    proftpd Verwaltung: Mahlzeit, ich finde leider keine Lösung ich hoffe Ihr habt eine Idee. Ich habe ca. 30 proftpd Server. Bis jetzt läuft die Authentifizierung...
  3. Proftpd/TLS Probleme

    Proftpd/TLS Probleme: Tach Leute, bitte bedenkt, das ich Anfänger bin und gerade ein wenig Linux Erfahrung sammeln mag. Ich habe mir proftpd auf dem Server...
  4. proftpd tls Zertifikat einbinden

    proftpd tls Zertifikat einbinden: Hallo zusammen, da meine ftp Proxy proiblem macht (CentOS 5.5) habe ich einen neuen aufgesetzt (CentOS 6.2 64 bit). Problem: proftpd läuft....
  5. Proftpd und FritzBox 7270?

    Proftpd und FritzBox 7270?: Hallo Community, ich habe proftpd auf Debian 5.0 installiert und soweit auch configuriert. Mittels FileZilla kann ich per sftp auch auf den...