Liste der installierten Programme erstellen, aber von extern, ohne chroot ?

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von schwedenmann, 01.09.2012.

  1. #1 schwedenmann, 01.09.2012
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Hallo

    Gibt es eine Möglichkeit, die installierten Programme z.B. bei Debian, Archlinux in eine eine Liste zu schreiben, ohne angemeldet zu sein, bzw. chroot ausgeführt zu haben ?
    Also an die installiereten Programme eines Linux zu kommen, wenn man / per Livecd, oder von einem Rettungssystem gemountet hat ?

    mfg
    schwedenmann
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HeadCrash, 01.09.2012
    HeadCrash

    HeadCrash Routinier

    Dabei seit:
    16.05.2009
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Moin,

    würde sagen ja ist möglich mittels dpkg-query
    Code:
    # dpkg-query --help
    Aufruf: dpkg-query [<Option> ...] <Befehl>
    
    Befehle:
    ...
      -l|--list [<Muster> ...]         Übersicht zu Paketen auflisten.
    ...
    Optionen:
      --admindir=<Verzeichnis>         <Verzeichnis> statt /var/lib/dpkg verwenden.
    
    leider grade nichts da um das ganze zu testen.

    mfg
    HeadCrash
     
  4. #3 hagbard celine, 02.09.2012
    hagbard celine

    hagbard celine Routinier

    Dabei seit:
    02.06.2005
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    bei Arch sollte dir vielleicht folgendes Kommando helfen können, hab es aber noch nicht getestet:

    --> pacman -Qbm <Pfad zu deiner Partition>

    wenn es klappen sollte gib bitte einen Feedback ^^
     
  5. #4 tgruene, 03.09.2012
    tgruene

    tgruene Routinier

    Dabei seit:
    02.02.2012
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich es richtig verstehe, bezieht sich die Frage darauf, wie man die Pakete bekommt, wenn die Systemutilities keinen Zugriff auf die aktuellen Datenbanken haben, und da hilft dpkg ja wenig weiter, wenn dpkg z.B. nicht auf dem Rettungssystem zur Verfuegung steht.
    Die Datei /var/lib/dpkg/status ist eine Textdatei und enthaelt unter Debian u.a. die installierten Paketnamen. Wenn auf dem Rettungssystem dpkg installiert ist, hilft bestimmt der Vorschlag von HeadCrash weiter, indem man '--admindir' auf dieses Verzeichnis setzt, je nachdem, wohin es eingehaengt wurde.
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Liste der installierten Programme erstellen, aber von extern, ohne chroot ?

Die Seite wird geladen...

Liste der installierten Programme erstellen, aber von extern, ohne chroot ? - Ähnliche Themen

  1. Wie alle installierten Pakete als Liste bekommen?

    Wie alle installierten Pakete als Liste bekommen?: Hallo zusammen, ich hatte mich schon öfters gefragt wie man es hinbekommt, dass man alle installierten Pakete in einer Liste erhält. dpkg...
  2. Hundertserver sucht Dich: Linux Spezialisten in Berlin.

    Hundertserver sucht Dich: Linux Spezialisten in Berlin.: Hundertserver sucht einen Linuxspezialiten in Berlin Hundertserver über sich: "Hundertserver bietet Unternehmen die Möglichkeit, digitale...
  3. Frankreich erneuert seine Referenzliste zu freier Software

    Frankreich erneuert seine Referenzliste zu freier Software: Frankreich hat die Ausgabe für 2016 von SILL, der Referenzliste zu freier Software zur Verwendung in französischen Amtsstuben herausgegeben....
  4. Rogue Wave übernimmt PHP-Spezialisten Zend

    Rogue Wave übernimmt PHP-Spezialisten Zend: Der PHP-Spezialist Zend Technologies wurde durch Rogue Wave aufgekauft. Mit der Übernahme will sich der US-Cross-Plattform-Hersteller verstärkt in...
  5. Checkliste für Beschaffung von Open Source Software in der Schweiz vorgestellt

    Checkliste für Beschaffung von Open Source Software in der Schweiz vorgestellt: Die Schweizerische Informatikkonferenz (SIK) hat eine 15 Punkte umfassende Liste vorgelegt, die das IT-Beschaffungswesen der Eidgenossen bei der...