Liste "brauchbarer" CMS

Dieses Thema im Forum "Member Talk & Offtopic" wurde erstellt von Kesar_Neron, 15.05.2007.

  1. #1 Kesar_Neron, 15.05.2007
    Kesar_Neron

    Kesar_Neron Tripel-As

    Dabei seit:
    25.03.2006
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich suche mir schon eine weile diverse CMS zusammen, um mich einfach mal damit zu beschäftigen etwas "vorgekautes" zu verwenden (nicht negativ gemeint).

    Auf der Suche wurde ich erschlagen von unterschiedlichsten CMS diverser Größenordnungen.

    Mich würde interessieren, wie ihr es mit der Verwendung von CMS handhabt. Welche sind eurer Meinung nach die richten für welchen Zweck. Womit habt ihr bereits Erfahrungen gesammelt und welche davon waren nicht so gut.

    Bisher kann ich leider noch nicht viel dazu beisteuern, da ich zum einen bisher nur Joomla erkundet habe und zum anderen nicht einmal wirklich damit klar kam, weil ich für zu komplex für einfach dinge halte.

    PHPNuke war lustig, aber irgendwie auch nicht für mich gemacht. Vielleicht lag es auch einfach an meiner Aversion etwas "vorgekautes" (immer noch ncicht negativ gemeint) zu verwenden. Das liegt aber schon länger zurück.

    Also, ich freue mich über eure Beiträge.

    Gruß

    Kesar_Neron
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bitmuncher, 15.05.2007
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Mit Joomla habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht. Durch den modularen Aufbau ist es recht flexibel anpassbar. Allerdings würde ich es nicht für zu große Projekte verwenden, wenn mir auch durchaus sehr umfangreiche Seiten bekannt sind, die mit Joomla arbeiten. Ich nutze es gern für Seiten, wo ein kleines Forum integriert werden soll u.ä. Durch die recht umfangreiche Rechte-Verwaltung (Administrator, Editor, Publisher, User usw.) kann man recht gut bestimmen wer an der Seite was machen darf. In meinem Profil findet sich z.B. eine typische Joomla-Seite mit Forum (bei uns ist es moderiert, aber auch ein "normales" öffentliches Forum ist natürlich umsetzbar). Durch Brücken-Module zu großen Foren-Systemen wie SMF u.a. ist auch die Übernahme von Daten aus einem vorhandenen Forum meist ohne Probleme möglich.

    Das Administrationsinterface ist recht umfangreich, aber trotzdem sehr intuitiv bedienbar. Eine sehr gute Dokumentation findet man unter http://www.galileocomputing.com/openbook/joomla/ wo du dir selbst einen Einblick verschaffen kannst. Mit ein paar PHP-Kenntnissen ist es auch kein Problem eigene Module zu bauen, wobei die Auswahl an vorhandenen Modulen und Templates sehr umfangreich ist und eigentlich die meisten Ansprüche erfüllt. Selbst Shop-Systeme lassen sich mit Joomla umsetzen.
     
  4. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
  5. g0t0

    g0t0

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Ich mag das e107 und die PHP-Fusion.
    Ich beteilige mich bei beiden aktiv an der Entwicklung und denke das es wirklich brauchbare CMSe sind.
    Beide sind durch Plugins erweiterbar, das System der Plugins gefällt mir bei PHP-Fusion besser, dafür ist das Grundkonzept von e107 um einiges "schöner".
    Für große Projekte könnte ich keines empfehlen.
    Alle Seiten die ich im Netz habe laufen auf selbsgeschriebenen CMSen, ich finde es persönlich "akzeptabler" seinen Namen nur unter Seiten zu setzten die man auch wirklich selbst gemacht hat.
     
  6. #5 Kesar_Neron, 15.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 15.05.2007
    Kesar_Neron

    Kesar_Neron Tripel-As

    Dabei seit:
    25.03.2006
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    @devilz: Ja, ich kenne die Seite, aber leider gibt Sie mir wenig zurück aus der Richtung des Endbenutzers. Deswegen hab ich auch hier einen Thread gestartet. Aber danke, werde mir das nochmals genauer anschauen...

    @g0t0: Ich werde mir die beiden bei Gelegenheit mal ansehen... mich würde ein wenig mehr interessieren, wie Du dich an diesen Projekten beteiligst. Aber auch, warum du keines für einen Großeinsatz nehmen würdest... btw. Würdest du mir ein paar deiner Seiten zeigen, damit ich mich mal so richtig schlecht fühlen kann in bezug auf mein unentschlossenes Webdesign? :-)

    Gruß
     
  7. g0t0

    g0t0

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe bei beiden Projekte mehr als 20 Security Lücken gepostet und fürs e107 c.a. 20 Seiten mit geschrieben, für die PPHP-Fusion war ich lange in einer inoffiziellen Mailingliste aktiv und habe Digitanium ein paar Verbesserungsvorschläge mit drei anderen Leuten zusammen geschickt die er alle angenommen hat, das war aber noch zu den 5er Zeiten.

    Für den Großeinsatz würde ich kein CMS nehmen was es frei gibt. Ich will auf keinem Fall sagen das CMS Systeme generell schlecht sind, ganz im Gegenteil, ich finde das gerade die eine menge Unterstützung verdient haben.
    Ich benutze sie lediglich nicht weil ich den Code nie zu 100% analysieren kann.
    Wenn du selber eine große Webpräsenz hast wirst du merken das es vor allem auf den Eindruck ankommt, ein eigenes CMS wirkt da besser. Gerade auch die Sicherheitstechnischen Aspekte sind bei eigenen Systemen besser, man weiß was wo ist, wie es ist und warum es da ist.
    Ich bin kein "PHP-Crack", ich kann echt sagen das es bis jetzt noch keinen Code gab den ich nicht kapiert habe, aber darauf kommt es nicht an, du musst auch genau nachvollziehen können wie er entstanden ist und wie du ihn verändern kannst damit es im Muster bleibt.
    Ich kann mich in keines der System "ein denken" deswegen schreibe ich lieber meine eigenen.

    Webpräsenzen kann ich dir gerne Lokal vorführen, schreib mir ne PN, die Url bleiben erstmal geheim :P Wäre vermutlich eh nur Werbung und damit will ich das Board nicht zu pflastern, die Seiten sind kommerziell und das gehört nicht hierher.
    Auf "the-world.us" werd ich immer mal ab und zu was hochladen was ich so gerade im Sinn hab, da findest du auch ein paar Php-Sourecodes die du komplett frei benutzen darfst ;)
    Wenn es dir nur ums Design geht: Ich bin in so etwas eher unkreativ, ich kann zwar mit Gimp und Co umgehen aber da habe ich eigentlich keine Lust drauf, 90% meine Designs nehme ich von oswd.org, openwebtemplates.org usw.
    Die kann man modifizieren, das Copyright stört mich in dem Fall nicht.
     
  8. #7 analyzer, 15.05.2007
    analyzer

    analyzer Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
  9. #8 mathis_fricke, 15.05.2007
    mathis_fricke

    mathis_fricke Linux Fan

    Dabei seit:
    12.03.2004
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ihr habt Recht das CMS-Feld ist wirklich riesen groß...
    aber auch ebenso interessant ;-)

    Ich plane demnächst ein eigenes CMS zu entwickeln, um etwas zur Verfügung zu haben, was ich selbst nach Belieben anpassen kann. Insofern werde ich diesen Thread weiterhin verfolgen und vielleicht als "Inspirationsquelle" nutzen ;-)
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Kesar_Neron, 15.05.2007
    Kesar_Neron

    Kesar_Neron Tripel-As

    Dabei seit:
    25.03.2006
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    recht herzlichen Dank für all die konstruktiven Antworten.

    @g0t0: Es hört sich recht interessant an, was du da so sagst. Vielleicht werde ich mir doch mal das ein oder andere "vorgekaute" zur brust nehmen.

    Mein Problem im allgemeinen ist, dass ich recht viele Ideen habe, welche es meiner Meinung nach wert sind umgesetzt zu werden. Das Problem daran ist die inkompatibilität von HTML, CSS, IE, Kreativität etc. mit meinem Hirn.
    Nicht das ich keine Ideen hätte, wie etwas auszusehen hat (aktuelles Beispiel siehe hier: hier)
    Nur bin ich meist so schnell abgenervt von den Inkompatibilitäten, dass das worum es eigentlich geht im Sande verläuft. Meiner Meinung nach ist das zu schade.

    Jetzt bin _ich_ eigentlich jemand, dem es nur auf den Content ankommt. Jedoch ist das nicht bei allen anderen so, sodass ich immer wieder da gefühl habe mein "Werk" nicht als Referenz nehmen zu können (vielleicht liegt es daran, dass ich mir mit 23 schon Gedanken um meine Zukunft mache...egal-anderer Thread). Dann kommt noch das Thema "Tabellen-gehören-nicht-als-design-genutzt" und es ist bei mir völlig vorbei.

    Vielleicht kann ich mich ja doch dazu aufraffen mal ein CMs zu benutzen.

    Gruß

    Kesar_Neron

    PS.: The thread must go on... :-)
     
  12. minel

    minel Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.06.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
Thema:

Liste "brauchbarer" CMS

Die Seite wird geladen...

Liste "brauchbarer" CMS - Ähnliche Themen

  1. Hundertserver sucht Dich: Linux Spezialisten in Berlin.

    Hundertserver sucht Dich: Linux Spezialisten in Berlin.: Hundertserver sucht einen Linuxspezialiten in Berlin Hundertserver über sich: "Hundertserver bietet Unternehmen die Möglichkeit, digitale...
  2. Frankreich erneuert seine Referenzliste zu freier Software

    Frankreich erneuert seine Referenzliste zu freier Software: Frankreich hat die Ausgabe für 2016 von SILL, der Referenzliste zu freier Software zur Verwendung in französischen Amtsstuben herausgegeben....
  3. Rogue Wave übernimmt PHP-Spezialisten Zend

    Rogue Wave übernimmt PHP-Spezialisten Zend: Der PHP-Spezialist Zend Technologies wurde durch Rogue Wave aufgekauft. Mit der Übernahme will sich der US-Cross-Plattform-Hersteller verstärkt in...
  4. Checkliste für Beschaffung von Open Source Software in der Schweiz vorgestellt

    Checkliste für Beschaffung von Open Source Software in der Schweiz vorgestellt: Die Schweizerische Informatikkonferenz (SIK) hat eine 15 Punkte umfassende Liste vorgelegt, die das IT-Beschaffungswesen der Eidgenossen bei der...
  5. Liste mischen. Alternativen zu sort -R

    Liste mischen. Alternativen zu sort -R: Hallo, ich möchte eine Liste mit Einträgen kontrolliert und einigermaßen gut "mischen". Die Liste wird 100-9000 Einträge haben. Später möchte...