lirc vs. Hauppauge WinTV-Nova-S-plus

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von moap, 11.04.2008.

  1. #1 moap, 11.04.2008
    Zuletzt bearbeitet: 11.04.2008
    moap

    moap Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich versuche nun schon seit ein paar Tagen meine Fernbedienung in mein System (Kubuntu 7.10) einzubinden.

    Nach dem Herunterladen mit
    Code:
    wget http://prdownloads.sourceforge.net/lirc/lirc-0.8.2.tar.bz2
    habe ich es per ./setup.sh installiert und die lirc.conf und hardware.conf eingerichtet.

    sobald ich irw laufen lasse, bringt mir lircd folgende meldungen:
    Code:
    matthias@blechkiste:~$ lircd -n
    lircd: can't open or create /var/run/lircd.pid
    lircd: Permission denied
    matthias@blechkiste:~$ sudo lircd -n
    lircd: lircd(hauppauge) ready
    lircd: accepted new client on /dev/lircd
    lircd: could not get file information for /dev/lirc
    lircd: default_init(): No such file or directory
    lircd: caught signal
    Terminated
    matthias@blechkiste:~$ 
    Die Datei /dev/lirc bzw /dev/lirc0 bzw der Ordner /dev/lirc/ existiert in meinem system nicht.


    Ich weis keinen Rat mehr, da ich mitlerweile hunderte von Forenbeiträgen gelesen habe und hoffe mir kann einer helfen :(

    mfg
    matze

    p.s. hier noch ein paar auszüge aus der konsole

    Code:
    matthias@blechkiste:~$ lircd -n
    lircd: can't open or create /var/run/lircd.pid
    lircd: Permission denied
    matthias@blechkiste:~$ sudo lircd -n
    lircd: lircd(hauppauge) ready
    lircd: accepted new client on /dev/lircd
    lircd: could not get file information for /dev/lirc
    lircd: default_init(): No such file or directory
    lircd: caught signal
    Terminated
    matthias@blechkiste:~$ lsmod | grep -i dvb
    cx88_dvb               17668  0
    cx88_vp3054_i2c         4736  1 cx88_dvb
    videobuf_dvb            8708  1 cx88_dvb
    dvb_core               92884  1 videobuf_dvb
    cx8802                 22020  1 cx88_dvb
    cx88xx                 73256  4 cx88_alsa,cx88_dvb,cx8802,cx8800
    videobuf_dma_sg        16644  7 bttv,cx88_alsa,cx88_dvb,videobuf_dvb,cx8802,cx8800,cx88xx
    videobuf_core          22660  6 bttv,videobuf_dvb,cx8802,cx8800,cx88xx,videobuf_dma_sg
    matthias@blechkiste:~$ lsmod | grep -i lirc
    lirc_i2c               13316  0
    lirc_dev               18632  1 lirc_i2c
    i2c_core               30208  12 ivtv,bttv,lirc_i2c,isl6421,cx24123,nvidia,cx88_vp3054_i2c,cx88xx,v4l2_common,i2c_algo_bit,tveeprom,i2c_nforce2
    matthias@blechkiste:~$ dmesg | grep -i dvb
    [   34.532656] cx88[0]: subsystem: 0070:9202, board: Hauppauge Nova-S-Plus DVB-S [card=37,autodetected]
    [   34.681637] tveeprom 2-0050: TV standards ATSC/DVB Digital (eeprom 0x80)
    [   34.769929] cx88/2: cx2388x dvb driver version 0.0.6 loaded
    [   34.769933] cx88/2: registering cx8802 driver, type: dvb access: shared
    [   34.769936] cx88[0]/2: subsystem: 0070:9202, board: Hauppauge Nova-S-Plus DVB-S [card=37]
    [   34.769939] cx88[0]/2: cx2388x based DVB/ATSC card
    [   35.100965] DVB: registering new adapter (cx88[0])
    [   35.100970] DVB: registering frontend 0 (Conexant CX24123/CX24109)...
    matthias@blechkiste:~$ dmesg | grep -i cx88
    [   34.532269] cx88/0: cx2388x v4l2 driver version 0.0.6 loaded
    [   34.532656] cx88[0]: subsystem: 0070:9202, board: Hauppauge Nova-S-Plus DVB-S [card=37,autodetected]
    [   34.532659] cx88[0]: TV tuner type 4, Radio tuner type -1
    [   34.580079] cx88/2: cx2388x MPEG-TS Driver Manager version 0.0.6 loaded
    [   34.681640] tveeprom 2-0050: audio processor is CX883 (idx 32)
    [   34.681642] tveeprom 2-0050: decoder processor is CX883 (idx 22)
    [   34.681646] cx88[0]: hauppauge eeprom: model=92001
    [   34.681712] input: cx88 IR (Hauppauge Nova-S-Plus  as /class/input/input4
    [   34.681736] cx88[0]/0: found at 0000:01:08.0, rev: 5, irq: 19, latency: 32, mmio: 0xdb000000
    [   34.681773] cx88[0]/0: registered device video0 [v4l2]
    [   34.681793] cx88[0]/0: registered device vbi0
    [   34.681926] cx88[0]/2: cx2388x 8802 Driver Manager
    [   34.681946] cx88[0]/2: found at 0000:01:08.2, rev: 5, irq: 19, latency: 32, mmio: 0xd9000000
    [   34.769929] cx88/2: cx2388x dvb driver version 0.0.6 loaded
    [   34.769933] cx88/2: registering cx8802 driver, type: dvb access: shared
    [   34.769936] cx88[0]/2: subsystem: 0070:9202, board: Hauppauge Nova-S-Plus DVB-S [card=37]
    [   34.769939] cx88[0]/2: cx2388x based DVB/ATSC card
    [   35.100965] DVB: registering new adapter (cx88[0])
    [   35.529592] cx88[0]/1: CX88x/0: ALSA support for cx2388x boards
    habe es auch mal mit kdelirc probiert, aber das sagt nur, dass lirc falsch eingerichtet/aufgesetzt ist
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Herr Nilsson, 13.04.2008
    Herr Nilsson

    Herr Nilsson Eroberer

    Dabei seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Vielleicht hilft Dir das eine oder andere beim Suchen weiter. Zuerst mal zum weniger Problematischen:
    Hier lag ein Rechteproblem vor: der Benutzer darf die Datei lircd.pid nicht anlegen. Man könnte beispielsweise ein Verzeichnis "/var/run/lircd" anlegen, in welchem "root" und Benutzer aus der Gruppe "uucp" Zugriff haben:
    Code:
    # mkdir -f /var/run/lircd
    # chmod 770 /var/run/lircd
    # chown root:ircusers /var/run/lircd
    
    In der Gruppe "uucp" sind meistens Benutzer eingetragen, die auf Modems und ähnliche Geräte Zugriff haben. In der "/etc/group" trägt man hinter dem letzten":" des "uucp"-Eintrags die Benutzer ein, die Zugriff auf das Verzeichnis "/var/run/lircd" bekommen sollen; Benutzer werden mit ihrem Anmeldenamen, durch "," getrennt, ohne Freizeichen eingetragen.

    Das macht natürlich nur Sinn, wenn man "lircd" über seine Konfigurationseinstellungen dazu bewegen kann, dieses Verzeichnis auch wirklich zu benutzen.

    Jetzt kommt das eigentliche Problem: Die Gerätedatei "/dev/lirc" wird vom Kernel eingeblendet; dahinter steckt das IRC-Gerät, mit dem "lircd" kommunizieren will.
    Das besagt, daß ein IR-Input-Gerät gefunden wurde, was ja schon mal nicht schlecht ist.

    Jetzt wird es etwas unübersichtlich, weshalb ich ein Datei angehängt habe, die ich aus den "lsmod"-Ausgaben erzeugt habe. Ich kenne mich mit lirc und den Hardware-Details Deiner Karte nicht aus, aber es scheint, als könnte lirc Geräte ansprechen, die an den I2C-Bus angeschlossen sind. Nun wickelt das cx88-Zeug eine Menge Kommunikation über I2C ab; wenn schon alles mögliche an I2C angeschlossen ist, läge es nahe, auch das IR an I2C anzuhängen.

    Vielleicht wurde das auch so vorgesehen; Verbindungen sollte man mit lsmod | grep -i i2c sehen können.

    Nebenbei habe ich einen Link gefunden; vielleicht hilft Dir der Hinweis Its possible to use the IrDA ... weiter. Das ist zwar eine andere Karte, aber dieser Teil bezieht sich auch auf Dein "cx88".
     

    Anhänge:

  4. moap

    moap Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke, für die Hilfe,

    aber das hilft mir leider nicht weiter.

    Die Fernbedienung wird ja "erkannt" d.h. die Zahlen sowie die Cursor-Tasten (auf, ab, rechts, links) funktionieren ja, aber der Rest nicht (z.B. TV, Radio, Power etc.).

    ICh denke das Problem liegt in diesem Punkt:
    Code:
    lircd: lircd(hauppauge) ready
    lircd: accepted new client on /dev/lircd
    [B]lircd: could not get file information for /dev/lirc
    lircd: default_init(): No such file or directory[/B]
    lircd: caught signal
    Terminated
    
    ich hoffe mir kann jemand helfen.

    mfg
    Matze
     
Thema:

lirc vs. Hauppauge WinTV-Nova-S-plus

Die Seite wird geladen...

lirc vs. Hauppauge WinTV-Nova-S-plus - Ähnliche Themen

  1. Artikel: Einstieg in LIRC mit inputlirc

    Artikel: Einstieg in LIRC mit inputlirc: Verfügt der Computer bzw. die Sound- oder DVB/TV-Karte über einen Infrarot-Empfänger, kann der Computer via Infrarot-Fernbedienung bedient werden,...
  2. Lirc -> Symlink auf dev/lirc funktioniert nicht

    Lirc -> Symlink auf dev/lirc funktioniert nicht: Hallo, ich habe das Problem, dass Lirc bei mir nur ein dev/lirc0 erstellt, aber kein dev/lirc. Eine Ausgabe mit irw erfolgt erst, wenn ich mit...
  3. lirc und exaile oder amarok2

    lirc und exaile oder amarok2: Hallo Ich nutze unter kde4 z.Z. exaile (und wenn mal zufriedenstellend funktionierend amarok2). In exaile kann ich ohne irgendwelche...
  4. Befehle zur Steuerung des Computers via lirc/Remote Control

    Befehle zur Steuerung des Computers via lirc/Remote Control: Hallo zusammen, habe eine Fernbedienung eingerichtet, mit der ich bisher super amarok kontrollieren kann!8) Nun würde ich gerne noch weitere...
  5. lircmd-Problem - /dev/lircm fehlt

    lircmd-Problem - /dev/lircm fehlt: Liebe Wissende, nachdem ich es endlich geschafft habe, mein System davon zu überzeugen, Infrarotsignale mit Lirc zu verarbeiten, würde ich...