Lirc läuft nicht richtig

Dieses Thema im Forum "Eingabegeräte" wurde erstellt von dean80, 05.09.2007.

  1. dean80

    dean80 Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.09.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle zusammen, um es gleich vorweg zu nehmen, ich bin Neuling in Sachen Linux. Meine Distribution is Ubuntu 7.04.
    Habe ziemlich Probleme mit Lirc, wenn ich es neu installiert habe bekomme ich im Terminal nach dem Befehl irw eine Ausgabe über jede Taste.
    Eine passende lircd.conf habe ich im Netz gefunden und sie unter /etc und unter /etc/lirc gespeichert.
    Sobald ich einen Neustart vom System mache bekomme ich keine Ausgabe mehr unter irw. Auch nach einem restart von lircd bringt nichts. Drehe echt bald am Rad.
    Meine Hardware für Lirc ist eine Microsoft Fernbedienung mit USB Infarotempfänger und soll unter Mythtv laufen.

    kevin@Mediacenter:~$ lsmod | grep lirc
    lirc_mceusb2 14084 0
    lirc_dev 15988 1 lirc_mceusb2
    usbcore 134280 5 ndiswrapper,lirc_mceusb2,ehci_hcd,uhci_hcd

    Weiß echt nicht voran es hebt.
    Hoffe es kann mir jemand helfen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tr0nix

    tr0nix der-mit-dem-tux-tanzt

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, Opfikon/Glattbrugg
    Mach mal:
    nach der Installation, dann Reboote und führe nochmals dasselbe Kommando aus und poste den jeweiligen vorher/nachher Output.

    Gruess
    Joel
     
  4. #3 dean80, 06.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.2007
    dean80

    dean80 Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.09.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    So wie es aussieht habe ich keinen Eintrag im Moment in /dev

    kevin@Mediacenter:~$ ls /dev/lirc
    ls: /dev/lirc: No such file or directory

    Ich versuch jetzt neu zu installieren und schau ob es danach wieder funktioniert
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    So habe jetzt neu installiert und habe auch wieder eine Ausgabe in irw
    ls /dev/lirc* zeigt jetzt:

    root@Mediacenter:/usr/src/linux# ls /dev/lirc*
    /dev/lirc /dev/lirc0 /dev/lircd /dev/lircm

    Aber ich befürchte das wenn ich jetzt einen reboot mache das Verzeichnis nicht mehr da ist.
     
  5. tr0nix

    tr0nix der-mit-dem-tux-tanzt

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, Opfikon/Glattbrugg
    Achtung ich habe "ls /dev/lirc*" gesagt :), beim ersten Befehl hast du den Wildcard (*) vergessen.

    Mach vor dem Reboot noch ein "lsmod" und speichere den Output in einem File, dann Reboote und mache nochmals ein lsmod in ein File und vergleiche mal den Inhalt. Vermutlich lädst du ein Modul nicht, oder es ist Problem Nr. 2 welches ich in meinem Tutorial beschrieben habe: http://wiki.unixboard.de/index.php/HOWTO_MythTV_Media_Center#LIRC_.2F_Fernbedienung_geht_nicht
     
  6. dean80

    dean80 Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.09.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Habe jetzt einen reboot gemacht, vor dem reboot die lsmod:

    kevin@Mediacenter:~$ lsmod | grep lirc
    lirc_mceusb2 14084 0
    lirc_dev 15988 1 lirc_mceusb2
    usbcore 134280 5 ndiswrapper,lirc_mceusb2,ehci_hcd,uhci_hcd

    Nach dem Reboot:

    kevin@Mediacenter:~$ lsmod | grep lirc
    lirc_mceusb2 14084 0
    lirc_dev 15988 1 lirc_mceusb2
    usbcore 134280 5 ndiswrapper,lirc_mceusb2,ehci_hcd,uhci_hcd

    root@Mediacenter:/home/kevin# irw
    connect: No such file or directory
    Funktioniert wieder nicht.
    Falls es was hilft, habe die Installations anleitung hierher:
    http://wiki.ubuntu-forum.de/index.php/Lirc

    root@Mediacenter:/home/kevin# ls /dev/lirc*
    /dev/lirc0
     
  7. tr0nix

    tr0nix der-mit-dem-tux-tanzt

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, Opfikon/Glattbrugg
    Joah du hast meinen Link wohl ned angeguckt :).

    Dann lirc mal restarten und nochmals probieren.

    In deiner Anleitung wäre das wohl: http://wiki.ubuntu-forum.de/index.php/Lirc#Autostart von Lirc was du vergessen hast.
     
  8. #7 dean80, 06.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.2007
    dean80

    dean80 Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.09.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Habe es mit ln -s /dev/lirc0 /dev/lirc versucht und habe jetzt einen Eintrag mehr in
    root@Mediacenter:/home/kevin# ls /dev/lirc*
    /dev/lirc /dev/lirc0
    aber irw funktioniert immer noch nicht.
    root@Mediacenter:/home/kevin# irw
    connect: No such file or directory

    mode2 funktioniert allerding, bloß bekomm ich dabei komische Ausgaben
    root@Mediacenter:/home/kevin# mode2
    space 100000
    pulse 2800

    Bekomme auch noch die Meldung das Lirc nicht konfiguriert wäre


    Vieleicht stell ich mich auch bißchen doof an aber wie gesagt habe bis vor drei Wochen noch überhaupt nix mit Linux am Hut gehabt.
     
  9. tr0nix

    tr0nix der-mit-dem-tux-tanzt

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, Opfikon/Glattbrugg
    Also ich kann dir sagen, wo das Problem liegt. lirc probiert die Device für den Infrarot-Receiver zu öffnen - diese liegen unter /dev und für lirc heisst das Device normalerweise "lirc0" bzw. "lirc". Bei der Installation wird das Device automatisch erstellt, nach einem Reboot ist das jedoch nicht persistent und muss seperat eingetragen werden (siehe Posting oben).

    Hast du das ganze Tutorial durchgearbeitet? Weil wenn du alles gemacht hast, was in dem Tutorial steht, müsstest du das Device auch nach einem Reboot noch haben.

    Da lirc nur sagt "No such file or directory" musst du das ganze "stracen". Hört sich kompliziert an, ist es nicht.

    Den Output bitte posten, da wird stehen, welches Device lirc versucht zu öffnen. Ggf. musst du strace nachinstallieren.
     
  10. dean80

    dean80 Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.09.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Also Lirc scheint jetzt zu funktionieren bloß mit dem Autostart tut es nicht, sobald ich lircd eingebe habe ich wieder eine Ausgabe.

    Bei strace lirc 2>/dev/stdout | grep open erhalte ich allerdings überhaupt keine Ausgabe

    Vor dem Start von lirc:
    root@Mediacenter:/home/kevin# ls /dev/lirc*
    /dev/lirc /dev/lirc0

    Nach dem Start von lirc:
    root@Mediacenter:/home/kevin# ls /dev/lirc*
    /dev/lirc /dev/lirc0 /dev/lircd
     
  11. tr0nix

    tr0nix der-mit-dem-tux-tanzt

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, Opfikon/Glattbrugg
    ACHSO! Du hast vergessen den Daemon zu starten *rofl* ja dann ist natürlich klar :). Wenn du noch Fragen zu lirc hast nur her damit, ist ein wirklich klasse Tool.
     
  12. dean80

    dean80 Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.09.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich muß es halt noch schaffen das lirc automatisch startet.
    Habe eine hardware.conf angelegt und liese in /etc/lirc gesteckt, bezweifle aber das sie richtig ist:
    # /etc/lirc/hardware.conf
    #
    # Arguments which will be used when launching lircd
    LIRCD_ARGS=""

    #Don't start lircmd even if there seems to be a good config file
    #START_LIRCMD=false

    #Try to load appropriate kernel modules
    LOAD_MODULES=true

    # Run "lircd --driver=help" for a list of supported drivers.
    DRIVER=""
    # If DEVICE is set to /dev/lirc and devfs is in use /dev/lirc/0 will be
    # automatically used instead
    DEVICE="/dev/lirc0"
    MODULES="lirc_mceusb2"

    # Default configuration files for your hardware if any
    LIRCD_CONF="/etc/lircd.conf"
    LIRCMD_CONF=""

    Und dann fehlt mir halt noch eine .lircrc und wie ich die Befehle in Mythtv einbinde.
    Ich glaube das es noch ein langer Weg ist.:hilfe2:
     
  13. tr0nix

    tr0nix der-mit-dem-tux-tanzt

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, Opfikon/Glattbrugg
    Ich kann dir nur mein HOWTO Empfehlen, dort hats ziemlich viele lirc Infos. Wenn du wissen willst, wie du etwas automatisch startest, dann googelst du am besten. Das ist ziemlich einfach zu machen aber jede Distribution tickt ein wenig anderst.

    http://wiki.unixboard.de/index.php/HOWTO_MythTV_Media_Center
     
  14. dean80

    dean80 Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.09.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ok ich werde es mal versuchen nach deinem HowTo.
    Trotzdem denke erst mal für deine hilfreichen Tricks.
    Ich melde mich wider wenns Probleme gibt. Also bald:)
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 tockbert, 04.10.2007
    tockbert

    tockbert Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.09.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich scheitere jetzt schon seit längerem daran unter ubuntu meine X10 MCE Fernbedienung zum laufen zu bringen.
    Ich hab das ganze nach dieser Anleitung hier eingerichtet https://help.ubuntu.com/community/Install_Lirc_Feisty aber es tut sich nicht wirklich viel.
    Ein paar Tasten an der Fernbedienung gehen zwar (hoch, runter oder auch laut leise (verdreht)) aber die funktionieren auch wenn ich lirc stoppe (?).
    Ich muss sagen ich bin ein Anfänger was Linux angeht, aber vielleicht bekomme ich Mythtv trotzdem irgendwann mal sinnvoll ans laufen...

    Ich hab schon die ganzen Tips hier im thread ausprobiert, weil ich ja anscheinend das selbe Problem habe wie mein Vorredner hier :)

    Wenn ich
    Code:
    sudo lsmod | grep lirc
    eingebe bekomme ich folgendes zu sehen:
    Code:
    lirc_mceusb2           14084  0 
    lirc_dev               15988  1 lirc_mceusb2 
    usbcore               134280  7 lirc_mceusb2,usb_storage,libusual,usbhid,ohci_hcd
    
    das bedeutet doch das das Modul geleaden ist, oder?
    Vielleicht kann mir ja einer von euch weiter helfen...
     
  17. tr0nix

    tr0nix der-mit-dem-tux-tanzt

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, Opfikon/Glattbrugg
    Mh was passiert, wenn du "irw" laufen lässt und danach auf die Tasten hämmerst?

    Gruess
    Joel
     
Thema: Lirc läuft nicht richtig
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lirc irw connect no such file or directory

Die Seite wird geladen...

Lirc läuft nicht richtig - Ähnliche Themen

  1. Artikel: Einstieg in LIRC mit inputlirc

    Artikel: Einstieg in LIRC mit inputlirc: Verfügt der Computer bzw. die Sound- oder DVB/TV-Karte über einen Infrarot-Empfänger, kann der Computer via Infrarot-Fernbedienung bedient werden,...
  2. Lirc -> Symlink auf dev/lirc funktioniert nicht

    Lirc -> Symlink auf dev/lirc funktioniert nicht: Hallo, ich habe das Problem, dass Lirc bei mir nur ein dev/lirc0 erstellt, aber kein dev/lirc. Eine Ausgabe mit irw erfolgt erst, wenn ich mit...
  3. lirc und exaile oder amarok2

    lirc und exaile oder amarok2: Hallo Ich nutze unter kde4 z.Z. exaile (und wenn mal zufriedenstellend funktionierend amarok2). In exaile kann ich ohne irgendwelche...
  4. Befehle zur Steuerung des Computers via lirc/Remote Control

    Befehle zur Steuerung des Computers via lirc/Remote Control: Hallo zusammen, habe eine Fernbedienung eingerichtet, mit der ich bisher super amarok kontrollieren kann!8) Nun würde ich gerne noch weitere...
  5. lircmd-Problem - /dev/lircm fehlt

    lircmd-Problem - /dev/lircm fehlt: Liebe Wissende, nachdem ich es endlich geschafft habe, mein System davon zu überzeugen, Infrarotsignale mit Lirc zu verarbeiten, würde ich...