Linux und NTFS

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von ^BLooDY^, 24.11.2003.

  1. #1 ^BLooDY^, 24.11.2003
    ^BLooDY^

    ^BLooDY^ Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2002
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany - NRW
    Hallo Leute,

    hab grade mal ein bisschen auf google gesucht und leider keine Antwort auf meine Frage gefunden.

    Ich würde gerne wissen ob es inzwischen möglich ist, auf ein NTFS Volume zu schreiben, ohne das ich davon ausgehen kann das die Daten auf der Festplatte nach dem Versuch nicht mehr lesbar sind.

    Ich weiss, das es wohl problemlos möglich ist NTFS zu lesen, aber vom schreiben habe ich nichts gefunden.

    Wisst ihr da mehr?
    Gruss Bloody
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ^BLooDY^, 24.11.2003
    ^BLooDY^

    ^BLooDY^ Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2002
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany - NRW
    echt klasse wenn sich die dateigrösse net ändern darf...

    dann kann ich es auch bleiben lassen..

    dann werde ich das windows wohl zwangsläufig auf FAT32 installen müssen.. naja macht dem auch nix.

    bin mal gespannt wann das endlich richtig laufen wird..
     
  4. #3 ^BLooDY^, 24.11.2003
    ^BLooDY^

    ^BLooDY^ Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2002
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany - NRW
    da habe ich auch schon drüber nach gedacht.. nur ich hab ne externe USB2 platte mit 120 GB und da wollte ich auch unter LInux drauf zugreiffen.. nur da is NTFS druff... ;(
    also nur lesen und dann unter Windoze schreiben
     
  5. #4 redlabour, 24.11.2003
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
  6. #5 moonlook, 25.11.2003
    moonlook

    moonlook !alleswissenwollen!

    Dabei seit:
    28.08.2002
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /dev/null
    explore2fs funzt recht gut, nur benoetigt man recht viel CPU-Power, weils nicht als direkter Treiber implementiert wurde.
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 ^BLooDY^, 26.11.2003
    ^BLooDY^

    ^BLooDY^ Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2002
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany - NRW
    muss ich mir mal genauer ansehen ;=)

    aber wissen tue ich jetzt immer noch net ob mein NTFS das überlebt wenn Linux drauf schreibt..
     
  9. FritzX

    FritzX Linux Amateur

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW / Göppingen
    Captive

    Hm, hat schon jemand Captive ausprobiert ?

    Zitat:

    "Das Projekt verwirklicht den vollen Lese/Schreibzugriff auf NTFS Laufwerke. Microsoft Windows NT, 200x oder XP Partitionen können direkt als transparente Volumes von GNU/Linux gemounted werden.

    Diese Kompatiblität wurde erreicht durch "Wine" unter Benutzung der Original Microsoft Windows nfts.sys Treiber. Der Treiber emuliert das notwendige Subsystems des Microsoft Windows Kernel indem er ntoskml.exe wiederverwendet...."

    Auf der Internetseite gibt es RPMs für SuSE 9.0, RedHat 8 & 9 und Mandrake 9.1. Außerdem gibt es tar.gz & .deb Binaries und natürlich den Quellcode.

    Ich kann es "leider" nicht ausprobieren, ich habe kein MS-Windows ;)

    Gruß,
    Fritz
     
Thema:

Linux und NTFS

Die Seite wird geladen...

Linux und NTFS - Ähnliche Themen

  1. ntfs festplatte im linux suse

    ntfs festplatte im linux suse: hello ich hab eine festplatte, ntfs, auf der musik und videos drauf sind. (war bis jetzt immer nur am win rechner) kann ich diese festplatte...
  2. NTFS in FAT32 umgewandelt - Platte wird unter Linux nicht mehr gemountet

    NTFS in FAT32 umgewandelt - Platte wird unter Linux nicht mehr gemountet: Hallo, um Schreibzugriff auf meine Musikfestplatte zu erhalten, habe ich unter Windows mit Partition Magic 8 zwei Partitionen von NTFS zu FAT32...
  3. NTFS-Treiber für Linux in stabiler Version erschienen

    NTFS-Treiber für Linux in stabiler Version erschienen: Weitere Infos findet ihr auf der offiziellen Website >>KLICK<<.
  4. NTFS-Treiber für Linux in stabiler Version

    NTFS-Treiber für Linux in stabiler Version: [IMG] (...)Laut Aussagen von Szakacsits Szabolcs wurde der Treiber exzessiv getestet und für stabil befunden. Kritische Fehler oder...
  5. ntfs-Support und Wechsel von WinXP zu Linux

    ntfs-Support und Wechsel von WinXP zu Linux: Hallo in die Runde! Ich trage mich schon länger mit dem Gedanken ganz von WinXP auf Linux umzusteigen. Ich habe in der Vergnagenheit ein wenig...